AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Westfront (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


EIR 32 August 1914
Abgesandt von T. Ehret am 07.01.2021 - 20:05:

Hallo,

Um näheres über den Einsatz des sächs. Ersatz-IR 32 (bzw. der Brigade-Ersatz-Bataillonen 63 und 64) in den Vogesen vom 19. bis 22. August 1914 kennen zu lernen, suche ich die Regiments-Geschichte von W. Ulbricht (1931). Wer könnte die betreffenden Seiten scannen ?

Gruß,
T. Ehret

Antwort von Jens am 08.01.2021 - 13:46
Hallo T. Ehret.
laut (Busche Formationsgesch.) wurde das EIR32 aber erst 5. April 1915 gegründet: http://wiki-de.genealogy.net/EIR_32
.. und ob die Brigade-Btl. schon im August 1914 in den Vogesen waren, ich vermute eher nicht - oder!???
Gruß Jens

Antwort von Jens am 08.01.2021 - 13:49
... Nachtrag: oh ok - anscheint war das B.E.B. 63 & 64 doch im Einsatz: siehe z. B.: http://www.denkmalprojekt.org/verlustlisten/vl_kgl_saechs_eir_32_wk1.htm
Sorry & Gruß Jesn

Antwort von T. Ehret am 08.01.2021 - 18:51
Hallo Jens,
Die BEB waren ab August 1914 zunächst selbstständig (unter Brigade) eingesetzt. Erst 1915 oder sogar 1916 wurden die Bataillone in Regimenter zusammengefaßt.
Die Verluste aus Denkmalprojekt habe ich schon, Danke. Was ich suche ist der Bericht (zu den Verlusten).
Schönen Abend, Gruß,
T. Ehret

Antwort von Detlef Bussat am 11.01.2021 - 13:25
Findet man hier:
https://www.abebooks.de/Kgl-S%C3%A4chs-Ersatz-Infanterie-Regiment-amtlichen-Kriegstageb%C3%BCchern-bearbeitet/30508264844/bd

Antwort von T. Ehret am 11.01.2021 - 13:45
Hallo,
Das hatte ich auch gesehen. Aber nur 2 oder 4 Seiten vom Buch können mich interessieren. Das macht schon viel Geld für nicht allzuviel Seiten.
Lieber bezahle ich Kopien aus einem Archiv, aber momentan ist alles zu.
Gruß,
T. Ehret

Antwort von Frank Lehmann am 11.01.2021 - 21:06
Hallo Therrie,

die sächsischen BEB 63 und 64 waren Teil der 45. gemischten Ersatzbrigade und diese wiederum Teil der 19. sächs. Ersatzdivision. Aber das weist du ja sicher schon.

Ich kopiere dir morgen die Seiten 141 bis 148 aus Band II "Sachsen in großer Zeit". Dort findest du neben der Gliederung auch den Gefechtsbericht für
den von dir gesuchten Zeitraum und die Verlust - meldungen.

Schick mir bitte für die Übermittlung deine Mailadresse.

Viele Grüße aus Aschersleben

Frank

Antwort von T. Ehret am 12.01.2021 - 09:23
Hallo Frank,

Betreffend die BEBs das ist richtig. Danke für das Angebot. Bitte mach keine Kopie, ich besitze schon die drei Bände "Sachsen in großer Zeit". Ich finde merkwürdig, daß der 20. August für die 19. sächs. Ers.Div. gar nicht erwähnt ist. Jedoch hatte BEB 63 einige Verluste an diesem Tag.

Gruß,
Thierry

Antwort von Frank Lehmann am 12.01.2021 - 10:36
Hallo Thierry,

ich hatte schon vermutet,dass du die Bücher besitzt.

Das es für den 20. Aug. keine Info zur 19. Ers. Div. im Gefechtsbericht gibt erscheint mir logisch. Die Division war noch gar nicht vollständig im Kampfraum eingetroffen.

Lediglich 3 Bat. und eine Batterie waren bereits am 19. Aug. im Bereich Hohwald u. Kienberg. Davon 1 Bat. als Vorhut vorgeschoben. (siehe Seite 143 im Band II)

Dies könnte das BEB 63 gewesen sein, welches sodann am 20. Aug. vermutlich Feindberührung hatte. Daraus könnten die von dir genannten Verluste resultieren.

Aber gesichert kann man diese ersten Verluste wohl nur in der Regimentsgeschichte nachvollziehen.

Vielleicht finden wir ja hier gemeinsam doch noch die für dich wichtigen Informationen.

Viele Grüße Frank


Antwort von Frank Lehmann am 12.01.2021 - 12:17
Hallo Thierry,

ich versuche dir hier mal die betreffenden Seiten aus der Regimentsgeschichte anzuhängen.

Viele Grüße Frank


Antwort von Frank Lehmann am 12.01.2021 - 12:20
Nachtrag:

Hat leider nicht funktioniert....

Ist ein PDF mit 4 Seiten. Vielleicht kannst du mir
deine Mailadresse übermitteln. Dann versuche ich es da nochmals.

Viele Grüße Frank

Antwort von Frank Lehmann am 12.01.2021 - 13:03
Hallo Thierry,

so... nun nochmals als jpg. - Datei.
Hoffe es ist alles leserlich.

Viele Grüße Frank


   

Antwort von T. Ehret am 12.01.2021 - 13:24
Hallo Frank,
Besten Dank! Alles ist gut leserlich. Das ist alles was ich brauchte.
Zufällig hatte ich auf den (schönen) Internet-Portal SLUB einige Informationen als Auszüge der Kriegsstammrollen besorgt. Siehe Anhang. Das sind ja wertvolle Sachen, als die sächs. Kriegsstammrollen verloren gegangen sind.
Zu bedauern ist auch, daß die Akten (bis auf wenigen) der sächs. Ersatz-Formationen ebenso verloren gegangen sind.
Schöne Grüße,
Thierry

Antwort von T. Ehret am 12.01.2021 - 13:25
Sorry, Anhang hier.

 

Antwort von Frank Lehmann am 12.01.2021 - 18:46
Hallo Thierry,

es freut mich, wenn ich dir auch einmal helfen konnte. Allerdings gebührt dein Dank nicht mir, sondern einer freundlichen Mitarbeiterin eines Militär - Archivs.

Habe dort heute angerufen und nach der gesuchten Regimentsgeschichte gefragt. Promt holte die Dame das Buch direkt aus dem Bestand und suchte nach den Einträgen zum BEB 63 vom August 1914.
Diese hat sie dann sofort kopiert und mir übermittelt. Einfach super. Es gibt doch noch hilfsbereite Menschen in dieser schwierigen Zeit.

Mit dem Auszug aus der Kriegsstammrolle hast du wohl einen der wenigen "Zufallstreffer" im WEB gehabt. Ja, manchmal findet man tatsächlich noch Fragmente der preussischen und sächsischen Stammrollen.

Ich hatte im Russisch - Deutschen - Denkmalprojekt das Glück einen ausführlichen Gefechtsbericht des IR 360 zu finden, welcher genau die Tage umfasste
in denen mein Urgroßvater schwer verwundet wurde.
Dieser Gefechtsbericht ist viel ausführlicher als die Ausführungen in der Regimentsgeschichte des IR 360. Aber soviel Glück hat man leider nicht häufig.

Aber die breite Masse ist leider unwiederbringlich verloren. Ich beneide immer die Bayern und Württemberger für ihr noch vorhandenes Militärarchiv.

Ich wünsche dir einen schönen Abend - bleib gesund

Viele Grüße Frank

Antwort von T. Ehret am 12.01.2021 - 20:15
Hallo Frank,
Schön zu lesen, daß eine solche "Hilfskette" noch funktioniert. Ich hatte noch vor Weihnachten an Archiv Karlsruhe, wo ich seit über 20 Jahren bekannt bin, geschrieben um zu fragen wegen Kopienbestellung. Keine Antwort. Momentan darf ich nach Deutschland nicht fahren. Schlechte Zeiten für die Suchungen!
Ich denke schon, im Bestand XIV. Reserve-Korps (die 19. sächs. Ers.Div. war dem Korps unterstellt) kann man etwas finden. Aber ohne im Archiv suchen zu können ist es zurzeit nicht möglich.
Ebenso schönen Abend und viel Gesundheit.
Thierry

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :