AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Westfront (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Soldaten aus / in Vallendar
Abgesandt von AA am 17.02.2020 - 19:02:

Hallo,
anbei noch einmal 3 Fotos aus einem Fotoalbum. Die Personen sind mit höchster Wahrscheinlichkeit aus Vallendar bei Koblenz bzw. dort aufgenommen. Der Vollständigkeit halber habe ich das im letzten Post kolorierte Foto hier im Original noch einmal hochgeladen.
Meine Fragen: Welche Aufschlüsse geben die Uniformen zur Truppenzugehörigkeit und oder Identität?
Der Soldat mit der 25 könnte vom IR25 (Aachen) sein?

Grüße, AA


   

Antwort von AA am 17.02.2020 - 19:45
Noch ein Foto...

 

Antwort von Jens am 18.02.2020 - 08:49
Hallo,
gibt es auf den Rückseiten noch Hinweise (Schrift, Stempel, Fotoatelier, etc. ..)? Falls nicht, dann bitte uns auch immer mitteilen!
Zum letzten Bild (CDV) eines preußischen Einjährig-Freuwilligen: https://de.wikipedia.org/wiki/Einj%C3%A4hrig-Freiwilliger - gibt es dort Angaben zu einem Fotoatelier ?
; - ) Gruß Jens

p.s.: falls Namen bekannt sein sollten, kann man (zum 1. Weltkrieg) auch mal in den Verlustlisten nachsehen: http://des.genealogy.net/eingabe-verlustlisten/search
... dort wurden auch Vermisste, Verwundete und Erkrankte verzeichnet!

Antwort von AA am 18.02.2020 - 10:45
Nein, davon ist nichts bekannt.
Gruß, A

Antwort von Nemo am 18.02.2020 - 14:52
Hallo AA,
mit der 25 auf der Schulterklappe ist es nicht so einfach mit der Bestimmung. Diese Zahl trugen die Regimenter IR25, RIR25 und LIR25. Nur das Reserve-Infanterie-Regiment Nr.25 steht aber in direkter Verbindung zur Garnison Koblenz.
http://wiki-de.genealogy.net/RIR_25

Gruß
Nemo

Antwort von AA am 20.02.2020 - 14:49
Hallo,
gibt es wohl etwas zum mittleren Foto zu sagen? Das scheint auch ein Uniformrock zu sein, ggf. mit EK-Schleife? Die Mütze allerdings ist überraschend.
Gruß AA

Antwort von AA am 20.02.2020 - 14:49
Ich meine zum linken Foto...

Antwort von Nemo am 20.02.2020 - 15:15
Ja, Uniform und EK-Band würde ich auch sagen.
Zur Mütze:
Es ist keine deutsche Militärmütze.
Aus meinem oben genannten Link geht hervor, dass das RIR25 in der südlichen Ukraine und Galizien war. Rumänien liegt auch in der Nähe. Es könnte also sein, dass die Mütze dort Teil einer Landestracht war und als Andenken mit nach Hause gebracht worden ist.

Gruß
Nemo

Antwort von AA am 20.02.2020 - 15:40
Hört sich gut an. Wenn es derselbe wie der mit der Nr. 25 ist. Ich habe dafür einen schlechten Blick.
Was meintihr / meinen Sie?
Gruß AA

Antwort von Dr. Andreas Alef am 31.03.2020 - 19:20
Überraschenderweise habe ich auf einem anderen Foto den richtigen Namen des linken Soldaten gebeugt neben dem Tisch herausgefunden. Es handelt sich um Georg Hartmann, Vallendar. Ein solcher Georg Hartmann ist auf den Verlustlisten des 1. WK vom 12.12.1918 als leicht verwundet gemeldet. Daraus geht außerdem hervor, daß er am 2.4.1897 geboren wurde. Gruß, AA

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :