AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Westfront (1914-18)

Bisher 1070 Fragen, 4119 Antworten.

  Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum

Thread 1072033457
Beitrag Nummer 1072033457 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
IR99 , Verlustliste IR132
Abgesandt von edithleis8803@aol.com am 25.05.2020 - 16:33
 
Hallo
ich habe eine Frage. Die Ausbildung war in Kehl 1917.
Auf der Uniform steht 99. Aber in den Verlustlisten steht IR 132, 2. Maschinengewehr Kompanie. An seinen Wunden verstorben am 26.10.1918.Wurde das IR99 aufgelöst oder wie kam Wilhelm Gehb zum IR132?
Vielen Dank


 
Antwort von Nemo am 26.05.2020 - 09:21
Hallo,
es war im Ersten Weltkrieg nicht ungewöhnlich, dass man in ein anderes Regiment versetzt ..

Thread 1072033456
Beitrag Nummer 1072033456 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Wilhelm Hermann Karl Senkspiel
Abgesandt von Jörg Senkspiel am 29.03.2020 - 22:04
 
O.g. Person wurde am 1.08.1916 einberufen und dem 1. Ersatz-Bataillon Inf.-Regiment "Graf Bose" (1. Thür.)Nr. 31 zugeteilt.
War als Ersatz bestimmt für Feldrekruten-Depot, 23. Reserve-Korps, Fahrt-Nummer 4469.
Am 10.05.1917 lautet seine Feldpostadresse: Reser. Inf. Regt. 211/8. Comp., 2. Bataillon.
Am 26.06.1917 erscheint er auf der Verlustliste, erhält aber 1918 noch das Verwundetenabzeichen schwarz, das EK und das Hanseatenkreuz und wird zum Gefreiten befördert.
Meine Fragen: Wo hat dieses Regiment gelegen/gekämpft? Erschienen auf den Verlustlisten auch die Verwundeten?
Antwort von Frank Lehmann am 30.03.2020 - 14:04
Hallo Jörg,

der Eintrag in der Verlustliste stammt vom 23.06.17 und lautet - leicht verwun ..
Antwort von Jens am 31.03.2020 - 12:24
Hallo,
zum Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 211 findest Du hier einige Information und Angaben zu ..
Antwort von Jörg Senkspiel am 31.03.2020 - 17:28
Vielen Dank, Frank und Jens!
Schöne Grüße aus Lübeck!
Jörg ..

Thread 1072033455
Beitrag Nummer 1072033455 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Hans Heinrich Friedrich Ehmcke
Abgesandt von Jörg Senkspiel am 27.03.2020 - 21:37
 
Hans Heinrich Friedrich Ehmcke war vom 6.12.1915 an in der 3. Kompanie Ersatz Bataillon Infanterie Regiment 162, ab 5.02.1916 dann in der 1. Kompanie.
Am 1.5.1916 dann in die 8. Kompanie Infanterie Regiment ???. Am 3.08.1916 wurde er versetzt in die 7. Kompanie Reserve Infanterie Regiment 224 (Südarmee?.
162 war in Lübeck stationiert. Weiß jemand wo das Regiment 224 stationiert war und wo beide Regimenter zum Einsatz kamen?
Schöne Grüße aus Lübeck!
Jörg Senkspiel
Antwort von Jens am 28.03.2020 - 10:37
Hallo Jörg,
hier findest Du wenigstens ein Paar Infos: http://wiki-de.genealogy.net/RIR_224
Antwort von T. Ehret am 29.03.2020 - 17:04
Hallo,
Das Ersatz Bataillon/IR 162 ist während des Krieges in Lübeck geblieben.
Ab August ..
Antwort von Jörg Senkspiel am 29.03.2020 - 17:52
Vielen Dank an T. Ehret!
Jörg Senkspiel ..

Thread 1072033454
Beitrag Nummer 1072033454 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
2. Abteilung 8. Korporalschaft
Abgesandt von Jörg Senkspiel am 19.03.2020 - 21:40
 
Wo befand sich im Kriegsjahr 1914/15 die 2. Abteilung 8. Korporalschaft?
Antwort von Frank Maxen am 19.03.2020 - 23:48
wovon? ..
Antwort von Stephan Weber am 20.03.2020 - 07:59
Hallo Jörg, 2. Abteilungen gab es natürlich sehr viele. Daher lässt sich deine Frage nicht beantw ..

Thread 1072033453
Beitrag Nummer 1072033453 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Wer kann mir sagen was dies ist ?
Abgesandt von Michael Zäuner am 23.02.2020 - 19:29
 
Hallo wer kann mir sagen, was dies ist und wofür man es bekommen hat ?


  
Antwort von Mick4067 am 27.02.2020 - 14:41
Sieht nicht nach einer Auszeichnung aus. Ist wohl eher eine private Arbeit aus dem Schützengraben o ..
Antwort von Stephan Weber am 29.02.2020 - 10:23
Hallo Michael,
ich habe bisher so etwas noch nicht gesehen. Für mich wirkt es wie eine individu ..
Antwort von Mick4067 am 02.03.2020 - 07:42
Hallo Stephan,
ich habe Fotos von ähnlichen Arbeiten gesehen. Zigarettendosen oder Streicholzdo ..
Antwort von Michael Zäuner am 02.03.2020 - 08:55
Es ist aus Stein eine Art Marmor.
Vielen Dank für eure Antworten ..

Thread 1072033452
Beitrag Nummer 1072033452 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Soldaten aus / in Vallendar
Abgesandt von AA am 17.02.2020 - 19:02
 
Hallo,
anbei noch einmal 3 Fotos aus einem Fotoalbum. Die Personen sind mit höchster Wahrscheinlichkeit aus Vallendar bei Koblenz bzw. dort aufgenommen. Der Vollständigkeit halber habe ich das im letzten Post kolorierte Foto hier im Original noch einmal hochgeladen.
Meine Fragen: Welche Aufschlüsse geben die Uniformen zur Truppenzugehörigkeit und oder Identität?
Der Soldat mit der 25 könnte vom IR25 (Aachen) sein?

Grüße, AA


   
Antwort von AA am 17.02.2020 - 19:45
Noch ein Foto... ..
Antwort von Jens am 18.02.2020 - 08:49
Hallo,
gibt es auf den Rückseiten noch Hinweise (Schrift, Stempel, Fotoatelier, etc. ..)? Falls ..
Antwort von AA am 18.02.2020 - 10:45
Nein, davon ist nichts bekannt.
Gruß, A ..
Antwort von Nemo am 18.02.2020 - 14:52
Hallo AA,
mit der 25 auf der Schulterklappe ist es nicht so einfach mit der Bestimmung. Diese Za ..
Antwort von AA am 20.02.2020 - 14:49
Hallo,
gibt es wohl etwas zum mittleren Foto zu sagen? Das scheint auch ein Uniformrock zu sein ..
Antwort von AA am 20.02.2020 - 14:49
Ich meine zum linken Foto... ..
Antwort von Nemo am 20.02.2020 - 15:15
Ja, Uniform und EK-Band würde ich auch sagen.
Zur Mütze:
Es ist keine deutsche Militärmü ..
Antwort von AA am 20.02.2020 - 15:40
Hört sich gut an. Wenn es derselbe wie der mit der Nr. 25 ist. Ich habe dafür einen schlechten Bli ..
Antwort von Dr. Andreas Alef am 31.03.2020 - 19:20
Überraschenderweise habe ich auf einem anderen Foto den richtigen Namen des linken Soldaten gebeugt ..

Thread 1072033451
Beitrag Nummer 1072033451 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Foto mit Uniform
Abgesandt von AA am 11.02.2020 - 12:52
 
Liebe Forengemeinde,
nachfolgend ein Foto aus dem 1. WK, links und rechts zwei Soldaten auf Heimaturlaub. Kann jemand etwas zu den beiden Soldaten sagen? Waffengattung, Regiment, Dienstgrad, genauere zeitliche Einordnung als 1914-1918, der linke hat eine "Schleife" unterhalb vom Kragen?
Grüße und danke,
AA


 
Antwort von Jens am 11.02.2020 - 14:22
Hallo,
links: wegen dem Kragenknopf eine Gefreiter, brandenburger Ärmelpatten (mit drei Ärmelk ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 13.02.2020 - 04:17
Hallo!
Der linke trägt, wie Du sagst einen 07/10 Rock. Der weiße Vorstoß auf der Klappe stand ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 13.02.2020 - 10:45
Hallo!
Ich muß mich korrigieren. Jens hat recht. Der rechte trägt ja schon die Bluse. D.h. der ..
Antwort von Alef am 13.02.2020 - 22:27
Hallo Jens, hallo Ruhrpottpreuße,

zunächst danke!! Aber ich bin jetzt irritiert, was gilt ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 14.02.2020 - 03:45
Hallo!
Das Problem sind die nachkolorierten Karten, wenn da die Original Farben nicht richtig wi ..
Antwort von Dr. Andreas Alef am 31.03.2020 - 19:21
Überraschenderweise habe ich auf einem anderen Foto den richtigen Namen des linken Soldaten gebeugt ..

Thread 1072033450
Beitrag Nummer 1072033450 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Ortssuche "Strubendorf"
Abgesandt von Bärbel Rehse am 25.01.2020 - 11:59
 
Hallo,

ich suche den Ort Strubendorf, wo könnte der sein?

Cortemark und Ichteghem hab ich gefunden, ich denke Strubendorf ist dann auch irgendwo in der Ecke.

Es wird wahrscheinlich die eingedeutsche Ortsangabe sein.

Grüße
Bärbel


 
Antwort von Frank Maxen am 25.01.2020 - 13:24
http://digitalarchive.mcmaster.ca/islandora/object/macrepo%3A74468

Der Ort hieß damals Str ..
Antwort von Bärbel Rehse am 25.01.2020 - 13:45
Hallo Frank,

vielen Dank. Den deutschen Ortsnamen hab ich mir quasi auch `übersetzt` bin b ..
Antwort von Frank Maxen am 25.01.2020 - 14:38
Hallo Bärbel,
stimmt, wenn man die heutige Karte mit der Alten abgleicht kommt man auf Poelkape ..
Antwort von Frank Maxen am 25.01.2020 - 14:50
nee, kann nicht stimmen. Die Orte Struvendorpp und Langemark-Poelkapelle befinden sich unabhängig a ..
Antwort von Bärbel Rehse am 25.01.2020 - 16:41
Frank,

hab das noch mal eingegrenzt mit Orten die direkt daneben liegen. Das gehört zu Hou ..

Thread 1072033449
Beitrag Nummer 1072033449 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Heinrich Romswinkel geb. 12.12.1899
Abgesandt von Bernd D. Romswinkel (Sohn geb. 14.7.1947) am 11.12.2019 - 14:42
 
Betr.: Teilnahme am 1. WK.
FElDART.-REGT. GROSSHERZOG 2. ABTEILUNG
(1. BADISCH BAT ?)No 14.
War vom 5.12.18 - 16.I,19 zu 6/14 infolge Auflösung des Stabes versetzt.
Führung sehr gut
Stafe keine.
Hohenwettersbach, 18.I.19
Leutn. u. Adjt.
Ein Versuch 1. Kontaktaufnahme mit Bitte um Hinweise wenn möglich.
Kontaktaufnahme über Email-Postwerg erwünscht.
Antwort von RainerC am 22.01.2020 - 15:14
Das Feldartillerie-Regiment Großherzog (1. Badische) Nr. 14 im Weltkrieg 1914-1918 (online verfügb ..

Thread 1072033448
Beitrag Nummer 1072033448 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Einsatzort einer Kompanie herausfinden?
Abgesandt von Mike Thomas am 01.12.2019 - 15:26
 
Hallo zusammen,

ich recherchiere gerade das Schicksal eines Soldaten, der am 26.4.1915 irgendwo an der Westfront tödlich verwundet worden ist.
Er hat beim 21. Bayerischen Infanterie-Regiment (Fürth) gedient, und zwar in der 5. Kompanie.
Kann man irgendiwe herausfinden, wo zu jener Zeit die 5. Kompanie des Bayerischen IR 21 im Einsatz war?
Antwort von Mike Thomas am 01.12.2019 - 15:30
...schwupp, schon war die Frage weg.
Ich wollte noch sagen, dass ich für jegliche Hinweise dank ..
Antwort von Laurent am 01.12.2019 - 21:21
Im Bois d`Ailly bei Saint-Mihiel.

Laurent. ..
Antwort von Mike Thomas am 02.12.2019 - 23:49
Vielen Dank für die schnelle Antwort, Laurent!

Wo hast Du denn denn diese Information nach ..
Antwort von Laurent SCHNEIDER am 03.12.2019 - 10:01
Ich schreibe mit einem Freund ein Buch über die auf dem Saint-Mihiel-Friedhof beerdigten deutschen ..
Antwort von Mike Thomas am 16.12.2019 - 21:35
Hallo nochmal Laurent,

vielen Dank für die Info! Ich war eine Weile verreist, daher erst j ..

Thread 1072033447
Beitrag Nummer 1072033447 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Militärpass in Sütterlin
Abgesandt von Dianne Reichart am 27.11.2019 - 17:49
 
Obwohl ich schon viel "entziffern" konnte, sind Abkürzungen immer noch sehr schwierig. Auf beiliegender Abbildung kann ich Folgendes lesen:
Unteroffz. Hellenthal war vom 17.8.1914 bis heute bei der Eskadron. Gemäß.............. 4 IIa 6017 B vom 19.5.16 zum Ersatz Truppenteil zwecks Aufnahme seiner früheren Tätigkeit ...Bez. Amt Zweibrücken versetzt. Beförderung 21.1.1914 z. Uoffz. Kommando bei der Etappen-Kommandatur Geraardsbergen seit 16.11.15-6.6.1916.
Führung: Sehr gut
Strafen: keine
Sint Gillis, 6.6.1916
Rittmeister und Kommandeur
Die Punkte markieren die beiden Stellen, die ich nicht lesen kann. Nach dem Wort "Gemäß" kommt sicherlich irgendeine Verordnung oder Gesetz. Nur anhand des Datums konnte ich bisher nichts in Erfahrung bringen. Wer kann mir zumindest die Abkürzungen nennen?


 
Antwort von Dianne Reichart am 27.11.2019 - 17:54
Hier ist das richtige Bild. Entschuldigung! ..
Antwort von T. Ehret am 27.11.2019 - 18:32
Hallo,

Hier die fehlenden Wörter :
Gemäß VerfG. (Verfügung) der Et. Insp. (Etappen- ..
Antwort von Dianne Reichart am 27.11.2019 - 21:24
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Können Sie mir auch sagen, welche Buchstabe nach "Tätig ..
Antwort von mick4067 am 28.11.2019 - 12:13
Hallo Dianne,

ich entziffere die Buchstaben vor Tätigkeit als "bs.". Vergleiche dazu die S ..
Antwort von T. Ehret am 28.11.2019 - 13:02
Hallo,

Ich lese Tätigkeit b/ (bei) Bez. (Bezirk) Amt Zweibrücken.

Gruß,
T. ..
Antwort von Dianne Reichart am 28.11.2019 - 22:42
Danke für beide Antworten. Ich denke bei ergibt den meisten Sinn. Er war beim Bezirksbauamt gewesen ..

Thread 1072033446
Beitrag Nummer 1072033446 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kriegsstammrolle schwer zu entziffern
Abgesandt von Thomas am 11.09.2019 - 23:10
 
Hallo, kann mir jemand helfen einige Eintragungen bzw. Abkürzungen aus der Kriegsstammrolle meines Urgroßvaters Otto Nicolaus zu entziffern. Er war Feld-Artillerist im 2. Nassauischen Feld-Artillerie-Regiment Nr. 63, Frankfurt/Main, später Ballonabwehrkanone, Batterie 308 in Maubeuge und Blankenberghe. Die Eintragungen in den roten Kästen sind in einer anderen Handschrift verfasst als die übrigen Eintragungen. Was ich bisher halbwegs entziffern konnte im oberen Kasten: unten steht das Datum 7.6.20. Im Kasten links unten: unten steht Hanau │ 10/7 19 │ Sch.(?). Im Kasten rechts unten: unten steht Hanau │ 3/9 19.
In Hanau wurden auch Teile der zurückgeführten Fronttruppen zur Stabilisierung der Lage nach der Novemberrevolution eingesetzt. Stehen die drei Angaben aus 1919 und 1920 vielleicht für diese „Dienste“ und ihre entsprechende Besoldung? Ich wäre für jeden Hinweis sehr dankbar. Gruß Thomas


  
Antwort von Jens am 14.09.2019 - 09:02
Hallo Thomas,
weiss es leider auch nicht, im obersten rotmarkierten Kästchen meine ich:"... d. ..
Antwort von Thomas am 17.09.2019 - 06:49
Hallo Jens,
vielen Dank für deine Entzifferungen. Ein paar Spekulationen hatte ich auch schon, ..
Antwort von Jens am 19.09.2019 - 09:10
Hallo Thomas,
leider gar keine Ahnung was die Abkürzung bedeuten könnte.
Sorry & Gruß Jen ..
Antwort von Delilah am 16.11.2019 - 21:52
Hallo Thomas,

ich vermute, dass die Abkürzung KStR = Kriegsstammrolle heißt.

LG ..

Thread 1072033445
Beitrag Nummer 1072033445 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kriegserlebnisse, Ernst Honigmann (8.8.1892)
Abgesandt von Irene Newhouse am 30.08.2019 - 09:28
 
Hallo, fuer Ernst Honigmann haben wir die Kriegserlebnisse, da er das Examen fuer hoehere Lehranstalten gemacht hat, und der Fragebogen dazu existiert noch. Ich glaube ich verstehe einigermasen alles, ausser das rot unterstrichene:
1. 24 Oct 1914-8 May 1915: Landw[ehr] Inf[anterie] Rgt.11, 3rd Company
2. May 1915-12 Nov 1915: 1st Co. I Garnis[ions] Btl VI AK
3. 13 Nov 1915-17 Apr 1916 Bewach[ungs]-Komp[anie], Kriegsg[e]fang[ener] Btl 36 (MEDVI)
4. 18 Apr-29 Apr Vers. K, Ers[atz]Btl Inf R 63
5. 29 Apr – 20 May 1916 2nd Komp[anie], 1 Ers[atz] Btl, Gren[adier] Rgt. 11

Es kommt mir so vor, als ob er meistens an der Ostfronte war, aber Nr. 2 Westfronte? [Es tut mir Leid, ich poste im falschen Forum.]

Viel Dank im voraus,
Gruss,
Irene


 
Antwort von Jens am 02.09.2019 - 23:16
Hallo Irene,
"4. 18 Apr-29 Apr Vers. K, Ers[atz]Btl Inf R 63 " - ich vermute eher: "Verw. K.Ers[ ..
Antwort von Irene Newhouse am 03.09.2019 - 07:05
Hallo Jens,

Viel Dank! Da werde ich weiter forschen.

Gruss,
Irene ..
Antwort von Frank Lehmann am 03.09.2019 - 11:52
Liebe Irene, hallo Jens,

die in Punkt 4 verwendete Abkürzung bedeutet - Versehrtenkompanie ..
Antwort von Irene Newhouse am 03.09.2019 - 18:14
Hallo Frank,

Viel Dank! Ich habe aber eine andere Frage: unter welchen Umstaenden kam man i ..
Antwort von Frank Lehmann am 03.09.2019 - 20:30
Hallo Irene,

wir können nicht davon ausgehen das die Verlustlisten zu 100 % vollständig s ..
Antwort von Jens am 04.09.2019 - 02:50
Hallo zusammen,

er kann ja auch zum "Personal" der Versehrten- oder Verwundetenkompanie geh ..
Antwort von Irene Newhouse am 04.09.2019 - 03:16
Hallo Jens und Frank,

Viel Dank fuer die Ideen! Ernst H. hatte eine Tochter, die neulich ge ..

Thread 1072033444
Beitrag Nummer 1072033444 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Vom Heer entlassen, aber nicht in den Verlustlisten
Abgesandt von Irene Newhouse am 25.08.2019 - 22:21
 
Hallo,

Zugefuegt ist der Lebenslauf Hans Honigmann aus seiner zoologischen Dissertation. Da er 1943 starb, hat die Familie nur wirre Geschichten von seiner Frau gehoert, von Kriegsgefangenschaft usw. In den Verlustlisten habe ich kein Wort finden koennen. Gab es Gruende, vom Heer 1916 entlassen zu werden, die nicht in den Verlustlisten stehen? (In https://grandeguerre.icrc.org/en/File/Search ist er auch nicht zu finden.) Viel Dank im voraus!

Gruss,
Irene


 
Antwort von Stabsarzt am 25.08.2019 - 23:10
Hallo, in der Deutsch. VL Nr. 563 vom 24.6.1916 (13091) ist ein Hans Honigmann zu finden
Gruß K ..
Antwort von Irene Newhouse am 26.08.2019 - 01:50
Hallo KurtRalf,

Viel Dank, den habe ich auch gefunden. Mein Hans Honigmann, siehe Lebenslau ..
Antwort von Ruhrpottpreußeq am 26.08.2019 - 05:40
Hallo Irene!
Er muß auch nicht zwangsläufig verwundet worden sein. Es gab verschiedene Gründe ..
Antwort von Irene Newhouse am 26.08.2019 - 19:51
Hallo Andreas,
Viel Dank!

Gruss,
Irene ..
Antwort von Frank Lehmann am 27.08.2019 - 08:42
Hallo an Alle,

falls noch nicht bekannt, hier ein Link zu Herrn Dr. Honigmann aus Breslau. ..
Antwort von Frank Lehmann am 27.08.2019 - 09:20
Hallo nochmal,

hier noch ein kleiner Nachtrag zu Dr.,Dr. med.
Hans Honigmann.

..
Antwort von Irene Newhouse am 27.08.2019 - 09:36
Hallo Frank Lehmann,
Die Wikipedia Seite kenne ich, aber www.gleiwitz-sosntiza.de noch nicht. < ..
Antwort von Frank Lehmann am 27.08.2019 - 10:32
Liebe Irene,

eine weitere Quelle für Informationen zur Militärzeit / Verwundungen des Dr. ..
Antwort von Irene Newhouse am 27.08.2019 - 19:20
Lieber Frank,

Das ist umwerfende Information! Viel Dank! Ich werde so bald ich von der Arbe ..

Thread 1072033443
Beitrag Nummer 1072033443 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Feldpostbrief eines Offiziers vom 03.10.1914
Abgesandt von SGE-Wuschel am 19.07.2019 - 20:33
 
Hallo zusammen,

digitalisiert habe ich den in einer Zeitung abgedruckten Feldpostbrief eines Offiziers gefunden.
http://sammlungen.hebis.de/hebis-darmstadt/periodical/pageview/70295?query=Cremery

Geschrieben hat er ihn in Cremery.

Ist gibt ein paar Lücken im Text, wohl bewusst, damit die Gegenseite Orte und genannte Regimenter nicht lokalisieren konnte.

Frage an Euch: welche Orte und genannte Regimenter könnten genau gemeint sein, die man hier nicht so preisgeben wollte.

Und welches Bataillon welchen Regiments könnte seinerzeit als das "eiserne Bataillon" bezeichnet worden sein?

Als mögliche Kandidaten, dem der Offizier zugehörig sein könnte, erachte ich das IR116 und das IR117. Also 25. ID.

Danke für das Mitraten schon mal.

Viele Grüße
SGE-Wuschel
Antwort von Ruhrpottpreuße am 20.07.2019 - 06:31
Hallo!
Ob man das noch genau rekonstruieren kann?
Als Division sage ich auch 25.Inf.Div. Die ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 20.07.2019 - 07:10
Nachtrag.
In der Regimentsgeschichte IR117 wird Crémery beim I.Bataillon für den 1.10.1914 erw ..
Antwort von SGE-Wuschel am 25.07.2019 - 16:34
Danke Ruhrpottpreuße

Denke ebenfalls, dass der gute Mann ein 117er war. Das trifft auch di ..

Thread 1072033442
Beitrag Nummer 1072033442 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Letzte bitte um Hilfe - Dr. Wilhelm Benary
Abgesandt von Irene Newhouse am 30.06.2019 - 07:04
 
Hallo,

Ich bin sehr dankbar fuer die Hilfe die ich bereits bekommen habe. Leider habe ich eine mehr - den Text im roten Rahm im zugefuegtem Bild.

Nochmal Dank im voraus,
Gruss,
Irene


 
Antwort von Frank Ollermann am 30.06.2019 - 08:13
Hallo Irene,

der letzte Eintrag lautet:

Vom: 2.1.19 bis 20.1.19
Zum Reservelaz ..
Antwort von Frank Ollermann am 30.06.2019 - 08:33
..., wobei das z von "zum" genau genommen klein geschrieben ist und der Eintrag nicht mit einem Punk ..
Antwort von Irene Newhouse am 30.06.2019 - 09:43
Hallo Frank,

Besten Dank!

Gruss,
Irene ..

Thread 1072033441
Beitrag Nummer 1072033441 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Hilfe, bitte mit dr. med. Wilhelm Benary Nr. 3
Abgesandt von Irene Newhouse am 29.06.2019 - 03:53
 
Hallo, hier hat man die Seite gefilmt so dass man die Abbkuerzung seines dritten Ehrenzeichens lesen kann. Ich bitte um Erklaerung.

1000 Mal Dank im voraus,
Gruss,
Irene


 
Antwort von W.Meier am 29.06.2019 - 10:21
grüß dich,

ich denke es geht um den Vedienstorden hier:
https://de.wikipedia.org/wiki ..
Antwort von Kurt Ralf am 29.06.2019 - 10:46
vielleicht war es dieser? https://www.ehrenzeichen ..
Antwort von Irene Newhouse am 30.06.2019 - 07:00
Hallo Waltarud und Ralf,

Viel Dank fuer die Auskunft!

Gruss,
Irene ..

Thread 1072033440
Beitrag Nummer 1072033440 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Hilfe, bitte, Dr. W. Benary nr. 2
Abgesandt von Irene Newhouse am 27.06.2019 - 10:51
 
Hallo,
Viel Dank fuer alle Hilfe mit meiner ersten Anfrage betr. Dr. W. Benary. Hier ist noch eine. Die beiden Teile mit rother Umrahmung kann ich nicht lesen.

Viel Dank im voraus!
Gruss,
Irene


 
Antwort von W.Meier am 28.06.2019 - 13:53
grüß dich,
beim linken Teil lese ich:
Vom 1.7.16 - 9.7.16 Revierkrank - Angina mit nachfo ..
Antwort von Delilah am 28.06.2019 - 22:56
Es soll sicher Villers-Carbonnel heißen

LG Delilah ..
Antwort von Irene Newhouse am 29.06.2019 - 03:36
Hallo Waltraud und Delilah,

1000 Mal Dank fuer Ihre Hilfe!

Gruss,
Irene ..

Thread 1072033439
Beitrag Nummer 1072033439 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Hilfe, bitte mit .Dr. med. Wilhelm Benary
Abgesandt von Irene Newhouse am 26.06.2019 - 07:40
 
Hallo,

Ausnahmsweise hat Dr. Wilhelm Benary 9 Eintraege in den bayerischen Musterrollen. Dank viel frueher Hilfe mit anderen konte ich den groessten Teil entziffern. Auf diesen Seiten fehlen mir noch was in rot umrahmt ist, und die Verkuerzung beim Pfeil.

Viel Dank im voraus,
Gruss,
Irene


 
Antwort von Richardn Heiser am 26.06.2019 - 08:48
Hallo , in Spalte 1o heißt es : CHOLERAIMPFUNG
der Rest unbekannt .
mfG rich@ ..
Antwort von Irene Newhouse am 26.06.2019 - 09:56
Haloo Richard,

Viel Dank!

Gruss,
Irene ..
Antwort von Mike4067 am 26.06.2019 - 11:10
Hallo Irene,

ich interpretiere in Spalte 12 den Text als "W.S.O.2". Jedoch finde ich diese ..
Antwort von W.Meier am 26.06.2019 - 19:35
grüß euch,

Spalte 12 a) lese ich:
M S O. 2 das wäre dann: Militär-Sanitäts-Orden 2 ..
Antwort von Irene Newhouse am 26.06.2019 - 20:01
Hallo Michael und Waltraud,

Viel, viel Dank!

Gruss,
Irene ..
Antwort von W.Meier am 26.06.2019 - 20:06
hallo,

Spalte 13 b): K. T. B. = Korps-Tages-Befehl

Kleiner Zweifel ob B. oder L., ..
Antwort von Irene Newhouse am 27.06.2019 - 10:45
Hallo W,

Viel Dank!

Gruss,
Irene ..

Thread 1072033438
Beitrag Nummer 1072033438 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Edgar Uth im 1. Weltkrieg
Abgesandt von Irene Newhouse am 13.06.2019 - 09:11
 
Hallo, ich habe wieder Fragen, diesmal zu Edgar Uth; der letzte Eintrag auf der Seite. Auf der linken Seite, kann ich alles lesen, ausser das was rot unterstrichen ist. Auf der rechten Seite, ging es, bis zum roten Pfeil links. Was dabei und darunter steht, verstehe ich nicht. Das letzte is der rechte Spalten. Daraus verstehe ich nur das er zum fliegen versetzt wurde? Viel Dank im voraus!

Weiss man noch, wie es geschehen ist, das Berliner und Breslauer in der bayerischen Armee gedient haben? [Es freut mich, denn dann hat man dies, aber...]
Gruss,
Irene


 
Antwort von Mike4067 am 13.06.2019 - 09:25
Hallo Irene,
das rot Unterstrichene entziffere ich als "a.k. Quetschung".
Gruß
Michael ..
Antwort von nemo am 13.06.2019 - 10:31
Hallo Irene,
hier etwas mehr:
IV.a.k. = IV. Armeekorps
rechte Seite:
Stellungskämpf ..
Antwort von T. Ehret am 13.06.2019 - 16:43
Hallo,
Meine Ergänzungen.

Linke Seite :
Kriegslazarett Abtlg (Abteilung) I, IV. A. ..


Mit diesem Formular kann man ein neues Topic posten. Einfach die Felder ausfüllen und den 'Abschicken'-Button betätigen:

Überschrift:

Frage-Text:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Frage eingegeben? - Dann hier klicken:

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhälst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Hier klicken: