AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Uniformen/Waffen/Ausrüstung (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Unbekannte Uniform
Abgesandt von Roman am 31.12.2019 - 14:40:

Hallo zusammen,

ich versuche hier einfach einmal mein Glück:

Das angehängte Foto habe ich in den alten Bildern meiner Familie gefunden. Leider ist die abgebildete Person nicht bekannt, weswegen ich zumindest einmal versuchen möchte über die Details des Bildes gewisse Rückschglüsse zu ziehen.

Das Bild wurde laut der Rückseite in Rottenburg am Neckar aufgenommen, zeigt daher wohl einen Angehörigen der württembergischen Armee. Schulterklappen scheinen die eines einfachen Soldaten zu sein (Tippe auf Wehrdienst). Kann jemand die Uniform zeitlich einordnen? Welcher Truppengattung könnte er angehört haben?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Viele Grüße

Roman


 

Antwort von Stefan am 01.01.2020 - 14:44
Servus,

das Foto zeigt auf jeden Fall einen Rekruten. In Frage käme meiner Ansicht nach das Grenadierregiment König Karl (5. würt. ) Nr. 123 weil ein Teil davon in Rottenburg in Garnison war... näheres kann ich leider nicht dazu beitragen. Anhand der 2 Knopfreihen vermutlich Dienstzeit vor 1894...
Schönen Feiertag!

Antwort von Jens am 02.01.2020 - 11:49
Hallo zusammen,
ich weiss es leider auch nicht - aber meiner Meinung nach handelt es sich vermutlich eher nicht um eine militärische Uniformierung!?
Doppelreihige Knopfleiste mit einfachen Schulterstücken passt eigentlich nicht zur Armee (Ulan ist es ja auch nicht).
Ich vermute eher in Richtung niederer Beamte (wie z. B. Post oder Telegraf ; oder evtl. Forst, Gendarmerie, Feuerwehr, Zoll, etc. ...)!???
Gruß Jens

Antwort von Jens am 02.01.2020 - 12:25
Korrektur: ... sorry - aber anscheint gab es bis ca. 1895 doch solche Uniformierung in der württrmberg. Armee: http://historische-uniformen.de/typo3temp/pics/fae14f26f9.jpg
Somit dürfte Stefan mit seiner Einschätzung wohl richtig liegen! http://historische-uniformen.de/index.php?id=79&fsize=954
Sorry & Gruß Jens

Antwort von Roman am 02.01.2020 - 13:34
Hallo zusammen,

zunächst vielen Dank für eure Hilfe. Ich hoffe auf der Basis weiter zu kommen.
Zunächst habe ich versucht mich über Rottenburg als Garnison zu erkundigen. Viel gefunden habe ich nicht. Beim Regiment König Karl habe ich den Zeitraum 1814/15 gefunden.
Zur damaligen Zeit gab es jedoch noch keine Fotografien.
Mit dem Hinweis "Beamter" habe ich nochmals meinen Stammbaum durchgesehen. Mein Ururgroßvater (*1843) war laut Ahnennachweis Bauführer bei der württ. Staatseisenbahn. Sein Sohn, mein Urgroßvater, wurde 1884 in Reutlingen geboren.
Erscheint mir eine Möglichkeit. Zumindeste erscheint es mir logischer, als ein Rekrutenbild aus den 1860er Jahren.

Bin gespannt, ob noch weitere Hinweise kommen.

Vielen Dank und viele Grüße
Roman

Antwort von Stefan am 02.01.2020 - 15:43
Servus,
das ist definitiv ein Rekrutenbild! Ich würde diese Spur nicht vernachlässigen... die Männer waren damals um die 20 als sie beim Barras rinrücken mussten. Meines Erachtens kommt lt. Uniform der ungefähre Zeitraum 1888 bis 1895 in Frage. Der Mann ist also zwischen 1868 und 1875 (ein paar Jahre hin oder her) geboren. Von meinem 2-fach Urgroßvater gibt es ein ähnliches Bild aus Ingolstadt von 1894... der war Jahrgang 1874.
Aber weil Du weder Namen noch genaues Geburtsdatum hast, kannst Du auch nichts über die Stammrollen in eurem Staatsarchiv herausfinden... aber:
Ich würde diesen Fall ersteinmal "parken" evtl. Kommt dir im Rahmen späterer Familienforschung ein geeigneter Kandidat unter...

Schöne Grüsse aus Bayern

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :