AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Suche nach Angehörigen/Personen (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Unbekannter Urgroßvater (Soldat) um 1914/15 in die Schweiz geflüchtet
Abgesandt von Bärbel Rehse am 19.09.2020 - 18:17:

Hallo,

ich versuche jemanden in der Schweiz zu helfen.

Und zwar versucht die Person den Namen und die Herkunft ihres Urgroßvaters herauszufinden. Es gibt nur dieses eine Bild von ihm.

Er wurde in der Schweiz (Berner Region) von einer Frau namens Martha Bangerter versteckt, mit der er dann wohl eine Beziehung einging aus der dann 4 Kinder stammen. Als Vater taucht er namentlich in den Geburten nicht auf. Demnach haben die Kinder den Namen der Mutter erhalten.

Vielleicht kann jemand die Uniform einordnen oder aber Quellen benennen wo geflüchtete Soldaten finden kann.


  

Antwort von Ruhrpottpreuße am 20.09.2020 - 19:00
Hallo Bärbel!
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte die Klappe des (6.württembergischen) Infanterie-Regiments Nr.124 aus Weingarten handeln.
Gruß,Andreas


 

Antwort von Bärbel Rehse am 20.09.2020 - 19:14
Hallo Andreas,

die Vermutung wurde mir auch schon genannt ebenso wie das IR 117 aus Hessen. Ist das Wilhelm II. oder eher der Großherzog Ernst Ludwig von Hessen?

Antwort von Ruhrpottpreuße am 20.09.2020 - 19:22
Hallo Bärbel!
Richtig! Mein Fehler! Die Klappe auf dem Bild ja nicht rot; das wäre dunkler. Sie ist blau. Ich habe vergessen, daß die 117er verschiedene Klappen hatten!
Zuerst nur die Nummer 117, vom 4.9.87-15.2.02 ein VM für Großherzogin Victoria Melitta von Hessen und ab dem 15.2.02 ein A für Großherzogin Alice von Hessen.
Wir können das Bild also auf die Zeit vom 4.9.87-15.2.02 eingrenzen.
Ich habe ein ähnliches Bild mit der gleichen Aufmachung.
In der Ecke sehen wir Wilhelm II, unser Kaiser.


 

Antwort von Bärbel Rehse am 20.09.2020 - 19:40
Hallo Andreas,

vielen Dank für die Hilfe werde das so mal weitergeben.
Wenn man wenigstens das Atelier noch herausfinden könnte aber da steht wohl nichts drauf, schade.
Dann muß die Suche irgendwie in Hessen weitergehen, wird weiterhin schwierig sein da er ja desertiert ist.

Grüße
Bärbel

Antwort von Ruhrpottpreuße am 20.09.2020 - 19:43
Das Atelier könnte das gleiche sein wie auf meinem Bild. Leonhard Wichl aus Mainz

Antwort von Bärbel Rehse am 20.09.2020 - 19:48
Ok, danke

Antwort von Bärbel Rehse am 20.09.2020 - 21:21
Hallo Andreas,

es kam die Frage/Bitte auf ob die Schweizerin das Bild von dir sehen kann. Ist das möglich?

Antwort von Ruhrpottpreuße am 20.09.2020 - 21:22
Klar. Das Forum ist öffentlich

Antwort von Bärbel Rehse am 20.09.2020 - 21:44
Könntest du mir das zuschicken? Die Suchfrage ist aber in einer Facebook-Gruppe gestellt worden.

Antwort von Karin am 20.09.2020 - 22:12
Hallo Ruhrpottpreusse Bärbel hat für mich gesucht. Das ist mein Urgrossvater. Ich wollte noch fragen, von wo der Soldat von deinem Foto kommt? Er hat ja die gleichen Schulterklappe n. Vielleicht kann ich so Parallelen finden. Danke Gruss Karin

Antwort von Karin am 20.09.2020 - 22:22
Fotograf
Leonhard Wiehl, Mainz

Antwort von Ruhrpottpreuße am 21.09.2020 - 03:22
Hallo Karin!
Das weiß ich leider nicht. Hinten steht nichts drauf.
Gruß, Andreas

Antwort von Ruhrpottpreuße am 21.09.2020 - 03:57
Hallo Bärbel!
Das Bild kannst Du gerne kopieren. Nur bitte erwähne meinen Namen nicht bei FB.
Gruß, Andreas

Antwort von Ruhrpottpreuße am 21.09.2020 - 04:08
Nachtrag. Da Wilhelm II ja erst im JUni 1888 Kaiser wurde, sind die Bilder erst ab diesem Datum zu datieren!
Also Juni 88 bis Februar 02. Auf Grund der Aufmachung der CDV würde ich es recht spät zuordnen.
Also um die Jahrhundertwende.
Gruß, Andreas

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :