AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Buchtipps/Internet/Neuigkeiten/Reise (1914-18)

Bisher 214 Fragen, 596 Antworten.

 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum

Thread 896
Beitrag Nummer 896 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Vortrag
Abgesandt von Patrick S am 22.06.2015 - 15:23
 
Hab das mal so beim surfen gefunden, wer am 14.4.2016 noch nichts vorhat


https://vhs-dinslaken.de/Veranstaltung/titel-Schanzen%2C+Warten%2C+Sterben+%E2%80%93+Das+Weseler+InfReg+56+im+1.+Weltkrieg/v24131.html

Gruß Patrick

-----

w w w.military-books.de.vu


Thread 895
Beitrag Nummer 895 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Anfängerfrage
Abgesandt von Tobias Stiller am 21.03.2015 - 16:47
 
Guten Tag!
Mein Urgroßvater (VN)Martin (FN)Alex fiel am 30.4.1917 bei oder in St. Hillaire. Es gibt ein Grab, die Nr. habe ich. Wie kann ich mehr zu seinen Todesumständen herausfinden? Wie finde ich Stammrollen?
Im Anhang zwei Bilder. 1. das Grab 2. mein urgroßvater im Kreis seiner Kameraden
Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe.
Tobias


  
Antwort von Nemo am 21.03.2015 - 17:11
Hallo Tobias,
hier findest Du schon mal einen Einstieg zur Sanitätskompanie 30
http://www.a ..
Antwort von Tobias Stiller am 21.03.2015 - 19:05
Super, danke! Das es da noch was gibt!
Jetzt weiß ich wo ich die Berichte finde. Dresden ist ja ..
Antwort von hk1418 am 06.04.2015 - 08:23
Hier noch ein Bild einer Hinterlassenschaft dieser Einheit.... ..

Thread 894
Beitrag Nummer 894 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
FORUM - USER HINWEIS
Abgesandt von TYPXXI am 21.03.2015 - 13:50
 
Hallo,

ich hatte schon mehrere Einträge gemacht, die im Formum nicht auftauchten und so verloren gingen, weil ich erst später merkte, dass der Eintrag nicht angenommen wurde, obschon ich mir sicher war.

Soeben fand ich die Ursache:

Wenn man seinen Eintrag fertig und die Code Zahl eingegeben hat, dann erscheint nach klicken von NEUE FRAGE ABSENDEN ein Hinweistext.

Der sieht ziemlich genau so aus, als wenn alles in Ordnung sei.

Nur in der 1. Zeile steht tatsächlich etwas anderes, ein Hinweis, dass die Eingabe unvollständig sei.

Die sieht dem Hinweis, wenn der Eintrag geklappt hat, zum VERWECHSELN ähnlich, weil ca. 5 von 6 Zeilen gleich aussehen.

Mir ist das über die Tage mehrfach passiert und die Ursache war wohl der fehlende Name, wie ich es eben bemerkte, denn die eMail Adresse war automatisch drin und die Code Zahl richtig eingegeben.


Es wäre geschickt, den Hinweistext völlig anders zu gestalten und den FEHLER grösser oder in GROSSEN BUCHSTABEN.

Gruß und DANKE

WOLF
Antwort von Jens am 23.03.2015 - 15:35
Hallo Wolf,
das ist schon ein sehr altes "Problem" was viel User am Anfang hatten, man muss halt ..
Antwort von TYPXXI am 03.04.2015 - 22:31
Hey Jens,
alt mag ja sein, aber schön ist das trotzdem nicht, zumal der CAPTCHA Code schnell ab ..

Thread 893
Beitrag Nummer 893 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Döring von Gottberg "Das Infanterie-Regiment Nr. 465 im Weltkrieg"
Abgesandt von prokastinator am 01.03.2015 - 13:05
 
Hallo,
wo kann ich einsicht in das Buch erhalten?
Mich interessiert insbesondere die Zeit um den 07.03.18, der Ablösung durch das IR 352.
Gibt es in den Buch entsprechende Bilder und/oder Karten.
Danke
Gruß Thomas
Antwort von Deisterjäger am 01.03.2015 - 13:35
Moin,

bei ZVAB.com werden zwei Stück zum Kauf angeboten,
das eine 150,00 das zweite 14 ..
Antwort von prokastinator am 01.03.2015 - 19:47
Moin Deisterjäger,

da versuche ich es mal mit der Fernleihe.
Danke

Thomas ..
Antwort von IR 465 am 05.03.2015 - 11:36
Hallo Thomas,

die Regimentsgeschichte der 465er vermeldet zu diesem Thema recht lakonisch n ..

Thread 892
Beitrag Nummer 892 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Buchreihe "Der Weltkrieg 1914 bis 1918"
Abgesandt von PreußensGlanz am 05.01.2015 - 03:50
 
Hallo
Kann jemand was zu der Buchreihe "Der Weltkrieg 1914 bis 1918" und dessen Qualität sagen?
Die gibt es übrigens hier komplett online:
http://digi.landesbibliothek.at/viewer/toc/AC01858814/1/#LOG_0000

Scheint ja ein sehr unmfangreiches Werk zu sein bin mir aber nicht sicher was dessen Qualität angeht, kann da jemand was zu sagen?
mfg
Antwort von Deisterjäger am 05.01.2015 - 13:08
Moinsen,

welche Qualität meinst Du, etwa die glaubhaftigkeit der Angaben,
oder den Zus ..
Antwort von PreußensGlanz am 05.01.2015 - 16:41
Moin,
ja genau die Glaubhaftigkeit der Angaben.
Ich mache mir da auch Gedanken im Hinblick a ..
Antwort von Deisterjäger am 05.01.2015 - 18:29
Tja mein Freund,

das ist ja das Problem. Entweder Du nimmst es so wie es da steht
oder ..
Antwort von PreußensGlanz am 06.01.2015 - 02:54
Tja mit der Quellenlage habe ich mich noch nicht beschäftigt wobei ich schon fürchtete das einiges ..
Antwort von fuchsi am 06.01.2015 - 10:13
Hallo PreußensGlanz mfg,

Bücher werden geschrieben um gelesen zu werden. Reine "Tabellen" ..
Antwort von th. ehret am 06.01.2015 - 20:17
Hallo,
Wenn jemand etwas über die Auskünfte der Reihe "Weltkrieg" Zweifel hat, empfehle ich da ..
Antwort von PreußensGlanz am 06.01.2015 - 21:22
@fuchsi
Ja aber nicht alle Bücher die geschrieben wurden sind auch lesenswert, eben darum fragt ..
Antwort von Deisterjäger am 06.01.2015 - 23:28
Dann müßte doch diese Art von Büchern das sein was Du suchst
Enzyklopädie Erster Weltkrieg. ..
Antwort von A. Fasse am 07.01.2015 - 05:27
Hallo zusammen,

was Thierry sagen wollte, ist sicherlich, dass im BA-MA eine Menge Unterlag ..
Antwort von fuchsi am 08.01.2015 - 09:18
@PreußensGlanz,
dann würde ich doch mal "Deutschland im Ersten Weltkrieg" von G. Hirschfeld un ..

Thread 891
Beitrag Nummer 891 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Reichsarchiv, Der Weltkrieg, digitalisiert
Abgesandt von th. ehret am 09.12.2014 - 14:27
 
Hallo,
Ich habe die Info auf dem Forum nicht gefunden. Also :

Hier die komplette Reihe der Bände vom Reichsarchiv zum 1. Weltkrieg, inklusiv die Karten und Skizzen.

http://digi.landesbibliothek.at/viewer/toc/AC01858814/0/LOG_0000/

Viel Spaß. Gruß,
th. ehret
Antwort von Deisterjäger am 09.12.2014 - 16:23
Hallo th.ehret,

Danke für den Hinweis

Gruss vom Deisterrand
Harald ..
Antwort von Oliver am 21.12.2014 - 06:22
Danke!

Oliver ..
Antwort von Askanier(Frank) am 20.01.2015 - 09:08
Guten Morgen Zusammen,

habt Ihr mal versucht den ganzen Inhalt (also alle Bände) runterzul ..
Antwort von th. ehret am 23.01.2015 - 16:06
Guten Tag,
Nach was ich sehen konnte, kann man nur Seite nach Seite herunterladen.
Gruß,
Antwort von Askanier (Frank) am 23.01.2015 - 16:21
Hallo th.ehret,

vielen Dank für den Hinweis. So hatte ich das auch festgestellt. Nur Seite ..
Antwort von Deisterjäger am 23.01.2015 - 16:28
Frank,

das bleibt wohl nicht nur dein Traum allein.

Gruss
Harald ..
Antwort von th. ehret am 23.01.2015 - 16:39
Hallo,
Ich finde es komisch, dass man die Bände "Schlachten des WK" herunterladen kann, und nic ..
Antwort von Askanier(Frank) am 24.01.2015 - 13:02
Hallo th.ehret,

könntest du mal den Link zu Schlachten des WK hier einstellen. Ich finde n ..
Antwort von Askanier (Frank) am 24.01.2015 - 16:01
Hat sich erledigt habe meine "Mütze"
und das Buch gefunden :-)

Allen ein schönes WE u ..
Antwort von th. ehret am 24.01.2015 - 19:04
Hallo Frank,
Ein Tipp : den Suchmotor benutzen.
Schönes Wochenende ebenso.
Gruß,
t ..
Antwort von Patrick S am 24.01.2015 - 22:37
Hallo Thierry, hallo Harald, hallo Frank :-)

Kostenloser Geheimtip für die österreichisch ..
Antwort von Askanier (Frank) am 24.01.2015 - 22:55
Hallo Patrick,

vielen Dank:-)))So ist uns allen geholfen.

Grüße

Frank ..
Antwort von th. ehret am 26.01.2015 - 15:21
Ebenso vielen Dank Patrick !

Es war schön gut verteckt.

Gruß,
thierry ..

Thread 890
Beitrag Nummer 890 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Expedition Hartmannsweilerkopf 2.0
Abgesandt von hk1418 am 16.11.2014 - 10:06
 
Das neue Hartmannsweilerkopf Buch enthält neue Bilder und Daten zu den einzeln Eckpunkten und jetzt auch die GPS Daten für viele Bunker und Stollen am Hartmannsweilerkopf. Somit brauchen Sie ab sofort keine Karte zum Wandern (unsere Empfehlung sind Karten Apps ). Das Buch ist das einzige in ganz Deutschland das zu diesem Thema erhältlich ist!!!


 
Antwort von hk1418 am 16.11.2014 - 10:17
Mehr dazu finden Sie in unserem Shop oder auch bei Amazon und Epubli.
Link zum Shop: http://www. ..

Thread 889
Beitrag Nummer 889 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
TV-Programm Übersicht
Abgesandt von Andi am 18.09.2014 - 18:29
 
Hallo,
ich weiß nicht, ob es hier bereits schon irgendwo erwhänt ist.
Ich habe eine Seite gefunden, wo man immer nachschauen kann was an Dokus/Filmen im öffentlichen Fernseher läuft zum Thema Erster Weltkrieg.
Ich schaue dort regelmäßig rein und habe so schon zahlreiche intressante Dokus aufnehmen können.

http://programm.ard.de/TV/Themenschwerpunkte/Dokus--Reportagen/Erster-Weltkrieg/Startseite

Fürs Radio gibt es ebenfalls so eine Seite. Die habe ich mir aber noch nicht weiter angeschaut, und weiß nicht, ob sie ständig aktuallisiert wird.
Antwort von Andreas am 18.09.2014 - 20:01
Hallo Andi!
Kannte ich noch nicht! Vielen Dank!!!! ..

Thread 888
Beitrag Nummer 888 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Digitalisierte Bücher
Abgesandt von Patrick S am 19.08.2014 - 22:34
 
Hallo !

Hab was interessantes gefunden !

Das Ehrenbuch der Rheinländer
1. Wiedersehensfeier Fußartillerie Regiment Nr. 9

kostenlos als PDF zum downloaden

http://www.dilibri.de/

Gruß Patrick

-----

http://www.military-books.de.vu

Thread 887
Beitrag Nummer 887 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Neue private Web-Site
Abgesandt von Peter Merschroth am 08.08.2014 - 10:27
 
Hallo habe vor kurzem meine neue Web-Site mit vielen historischen Themen eingestellt. Schwerpunkte sind der Truppenübungsplatz Darmstadt "Griesheimer Sand" und das Militär des Großherzogtums Hessen-Darmstadt. Aber auch der RAD in Südhessen und die US Army 1945 kommen nicht zu kurz. Würde mich über viele neue Kontakte und Infos freuen.
www.sammlung-merschroth.de

Thread 886
Beitrag Nummer 886 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Projekt `Opfer 1914– Spur meines Vorfahren`
Abgesandt von Hugo am 04.06.2014 - 23:04
 
Ein Vorfahr von mir fiel als deutscher Soldat 1914 in der Nähe von Reims. Ich bin Hugo Luijten, 44 Jahre, geboren in den Niederlanden, wohne nun in Antwerpen (B) und bin Historiker und Schriftsteller.

Grab
Heinrich Ohlenforst war der Name meines Ahns. Er kam aus Saeffelen (NRW). Ich will genau ein Jahrundert später seine Reise nachmachen. Am 4. August reise ich ab und verfolge die Spuren bis zum 26. September. Dann hoffe ich sein Grab in Souain-Perthes-les Hurlus zu finden, ungefähr 40 km von Reims entfernt. Aus Allem, was ich unterwegs erlebe, möchte ich einen Dokumentarfilm oder Roadmovie machen. Dieses werde ich hauptsächlich in real time drehen, wenn ich Tag für Tag hundert Jahre später auf demselben Platz stehe wie Heinrich Ohlenforst, natürlich mit überraschenden Begegnungen und interessanten Hintergrundinformationen.

Die ersten Aufnahmen fanden schon statt in Saeffelen, NRW.

Projekt
Eine Todeszettel hatte ich als Startpunkt, und formte daraus ein multimediales Projekt:
‘Offer – Opfer – Sacrifice 1914-2014’
Das Projekt besteht aus drei Teilen:

Ein Roman; ‘Opfer’, eine Graphic Novel und ein Dokumentarfilm. Über Roman und Graphic Novel lesen sie mehr auf meine Website.

Info und Kontakt: http://www.hugoluijten.eu/content/opfer-deutsch/ Facebook: Opfer 1914, Twitter: @opfer1914, Youtubekanal: Opfer 1914; mit u.A. diesem Promotionsfilm: http://youtu.be/5Jmk0QunWPM

Ich werde sehr froh wenn sie meine Facebook-seite und YouTube-kanal `Liken`. Klicken Sie einfach auf alles wo ein Daumen hoch steht! ;-)
Antwort von Nemo am 05.06.2014 - 10:01
Hallo Hugo,
ein sehr interessantes Projekt. Was ich aber noch wissen möchte: In welchem Regimen ..
Antwort von frank am 05.06.2014 - 10:24
hallo zusammen

er hieß ohlenforst heinrich
geb. am 6 od. 18.10.1880 zu saeffelen / Aac ..
Antwort von Andreas am 09.06.2014 - 10:38
Hallo Frank!
Du schriebst: "gef. 26.9.14" und danach am 1.11.1914 gefallen.
Welches Datum is ..
Antwort von Hugo am 09.06.2014 - 11:05
Hallo Andreas,
Mit 1.11 ist gemeint das die offizielle Verlusliste erst am 1. November publizier ..
Antwort von Andreas am 09.06.2014 - 12:11
Hallo Hugo.
Es kommt noch was dazu:
30.8.-5.9.14: Verfolgung von der Maas zur Marne
31.8 ..
Antwort von Hugo am 09.06.2014 - 12:44
Hallo Andreas,
Super, die Karte! Vielen, vielen Dank dafür!! Die Gefechte bei Montgon und zwisc ..
Antwort von Andreas am 10.06.2014 - 04:59
Hallo Hugo!
Die Karte ist aus dem Buch "Der Weltkrieg 1914-1918" Band 3.
Leider wird nicht v ..
Antwort von Hugo am 10.06.2014 - 08:15
Hallo Andreas,
Ok, aber z.B. die Pfeile bei die 15e und 16e Division, um welche Angriffe geht`s ..
Antwort von Andreas am 10.06.2014 - 11:31
Hallo Hugo!
Habe mich oben vertippt. Ist Band 5, nicht Band 3.
Die Pfeile bezeichnen die Bew ..
Antwort von Hugo am 10.06.2014 - 19:01
Hallo Andreas,
Vielen Dabk, super das du do mit denkst.
Grüße,
Hugo ..
Antwort von Katharina am 15.06.2014 - 15:26
Liebe Geschichtsinteressierte,
es würde mich freuen, wenn Sie sich einen kurzen Augenblick Zeit ..
Antwort von Andreas am 15.06.2014 - 16:04
Hallo Katharina!
Bitte stoppe Deine Anfrage hier!!!!!!!!!!!
Ich habe bei ca. 200 Beuiträgen ..
Antwort von Stefan am 02.07.2014 - 08:50
Hallo,

hier mal die ersten beiden Skizzen aus der Regimentsgeschichte. Diese kann man bei P ..
Antwort von Hugo am 02.07.2014 - 11:25
Danke Stefan! Das buch habe ich schon, aber trotzdem dank.
Grüße,
Hugo ..

Thread 885
Beitrag Nummer 885 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
"Douaumont" von W. Beumelburg
Abgesandt von Stefan Reuter am 09.05.2014 - 22:16
 
Hallo zusammen,

"Douaumont" von Werner Beumelburg gibt es m. W. in zwei inhaltlich anscheinend voneinander abweichenden Ausgaben: als Band aus der Reihe "Schlachten des Weltkrieges" von 1925 und dann in einer angeblich vollständig neu bearbeiteten Ausgabe von 1938.
Bringt die Ausgabe von 1938 im Vergleich zur Ausgabe von 1925 ergänzende Informationen?
Da ich mir das Buch gerne zulegen möchte, würde ich mich über einen Hinweis darüber, welche Ausgabe die lohnendere ist, sehr freuen.
Vorab vielen Dank.

Gruß, Stefan
Antwort von Deisterjäger am 10.05.2014 - 00:43
Moin Stefan,

es gibt 3 Werke von Beumelburg zu dem Thema
1. Reichsarchiv Band 1
2. ..
Antwort von Stefan Reuter am 11.05.2014 - 20:04
Hallo Harald,

besten Dank für die Ergänzung.

Aber beinhaltet nun die Ausgabe von ..
Antwort von Deisterjäger am 11.05.2014 - 23:32
Stefan,

den Band von 1933 habe ich nicht, nur die anderen beiden.

Gruss
Harald ..
Antwort von Stefan Reuter am 12.05.2014 - 16:29
Hallo Harald,

herzlichen Dank für die Rückmeldung. Ich denke, ich besorg` mir auf jeden F ..
Antwort von Deisterjäger am 12.05.2014 - 17:12
Stefan,

im Bd. 1 Reichsarchiv ist 1 Beilage größer A 3
1. Seite (ganz) Nordost-Front ..
Antwort von Stefan Reuter am 12.05.2014 - 17:42
N`Abend Harald,

vielen Dank für die schnelle Information - dann geh` ich mal auf die Suche ..
Antwort von Georg am 16.08.2014 - 04:55
Die 2. Aufl. von 1925 gibt es auch als Digitalisat online.
http://digi.landesbibliothek.at/viewe ..
Antwort von Stefan Reuter am 16.08.2014 - 11:02
Hallo Georg,
herzlichen Dank für den Link.
Ich konnte den Reichsarchiv-Band zwischenzeitlic ..

Thread 884
Beitrag Nummer 884 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kriegsgefangenschaft im 1.Weltkrieg
Abgesandt von Sven am 02.05.2014 - 19:14
 
Hallo,
ich erlaube mir an dieser Stelle kurz mein neues Projekt vorzustellen:

Das Thema ist „Kriegsgefangenschaft im 1. Weltkrieg“, ein Gebiet, das vermutlich kaum zum Jubiläum betrachtet werden wird. Während und nach dem Krieg ist es sehr kontrovers diskutiert worden und nun in Vergessenheit geraten.


In dem Blog veröffentliche ich das von mir überarbeitet Manuskript eines Mannschaftsdienstgrades des Reserve-Infanterieregimentes Nr. 27, der am 24.10.1916 im Zuge der Rückeroberung des Ft. Douaumont in franz. Kriegsgefangenschaft gerät und im März 1920 entlassen worden ist.

Er schildert die Umstände seiner Gefangennahme am Douaumont (sehr interessant, er gehörte zu den letzten Verstärkungstruppen vor dem Verlust des Forts), die Zeit als Kriegsgefangener (PG) während des Krieges sowie seine Erlebnisse nach dem Waffenstillstand 1918 bis zur Entlassung (PGRL).

Es würde mich sehr freuen, Euch als Leser gewinnen zu können.

http://www.pg-grau.de


 
Antwort von Jürgen am 02.05.2014 - 21:00
Hallo Sven,

das klingt interessant.
Grau ist gespeichert, bin gespannt.
Gruss
J ..

Thread 883
Beitrag Nummer 883 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Tonaufnahmen
Abgesandt von Anna am 08.04.2014 - 11:51
 
Hallo,
ich bin auf der Suche nach Aufnahmen von Volksliedern aus der Zeit des ersten Weltkriegs..
Kennst jemand eine Datenbank?
Es geht mir speziell um die beiden Lieder:
1. weh, daß wir scheiden müßen
2. der König rief: Mein Volk wach auf

Hat jemand hilfreiche Tips? Danke im Voraus
Antwort von Jens am 08.04.2014 - 14:03
Hallo Anna,
es gibt einige Internet-Seiten zu dem Thema, wie z. B.: http://www.volksliederarchiv ..

Thread 882
Beitrag Nummer 882 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Gedenkseite für Ettlingen in Baden
Abgesandt von Kathy Flatter am 05.04.2014 - 13:34
 
Ich habe eine Gedenkseite für unsere Stadt Ettlingen in Baden erstellt. Die Seite basiert teilweise auf Briefe, Fotos und Dokumente aus unserem Stadtarchiv und teilweise auf Beiträge von Nachfahren der Soldaten aus Ettlingen, die mitgekämpft haben. Es gibt sehr viele Fotos, persönliche Geschichten, Tagebuchausschnitte und Briefe: www.ettlingenww1.blogspot.de
Antwort von fuchsi am 07.04.2014 - 17:56
Hallo Kathy,
lässt sich die Seite auch in deutsch einstellen? Oder muss ich mir eine neue Brill ..
Antwort von Kathy Flatter am 07.04.2014 - 19:41
Hallo Günther,
danke für deine Mail. Die Seite ist nicht in Deutsch. Wir müssen sie komplett ..

Thread 881
Beitrag Nummer 881 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Neuer interessanter Roman!
Abgesandt von Reinhold Behnsch am 28.03.2014 - 20:51
 
Neues Roman über den Ersten Weltkrieg
"1917 Flandern Leben in fremder Haut"
Autor: WS. Gogolin Veröffentlicht: 2014

Ein gut lesbares Buch, mit viel Detailwissen über den Ersten Weltkrieg, eingebunden in eine spannende Geschichte.

Kurze Rezension:

In dem Roman "1917 Flandern - Leben in fremder Haut" geht es um einen adligen Oberleutnant und seinem Burschen. Beide ziehen in den Ersten Weltkrieg, durchleiden gemeinsam den Frontalltag. Dabei kommen diese so ungleichen Männer sich näher und überwinden sogar, die damals noch vorhandene Klassenschranke.

Bei einer englischen Minensprengung kommt der Oberleutnant mit seiner ganzen Kompanie um. Der Offiziersbursche nimmt die Identität des adligen Oberleutnants an. Wird zum Kriegsende sogar Major. Später in der Reichswehr wird er reaktiviert und ist am Ende des Zweiten Weltkrieg General.

In den 80er Jahren wird in Flandern ein Massengrab mit deutschen Soldaten gefunden, die bei einer Minenexplosion in der 3. Flandernschlacht gefallen sind. Dabei wird die Erkennungsmarke des Oberleutnants am Hals eines der toten Soldaten gefunden.
Der Mitarbeiter der deutschen Kriegsgräberfürsorge forscht nach dieser Erkennungsmarke, die an einem toten Soldaten hing, der aber nach den Unterlagen den Ersten Weltkrieg überlebt hat. Bei den Nachforschungen über die Erkennungsmarke wird der Mann, in eine wahnsinnig spannende Geschichte gezogen.


 
Antwort von Reinhold Behnsch am 28.03.2014 - 20:56
Nachtrag:
Den Roman "1917 Flandern Leben in fremder Haut"
ist hier erhältlich: http://www.a ..

Thread 880
Beitrag Nummer 880 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Tip!
Abgesandt von OLIVER am 14.03.2014 - 18:12
 
http://www.bbc.co.uk/programmes/p01tgxt5

Hört sich gut an.
Grüße!
Antwort von Reinhold Behnsch am 28.03.2014 - 19:20
Neues Roman über den Ersten Weltkrieg
"1917 Flandern Leben in fremder Haut"
Autor: W ..

Thread 879
Beitrag Nummer 879 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Doppelband (?) Reichsarchiv Der WK 1914-1918 -
Abgesandt von Rainer am 04.02.2014 - 17:03
 
- - für mein Referat über den 26. August 1914 habe ich nur den Band I "Das deutsche Feldeisenbahnwesen" gefunden.
Nun habe ich von einem Bekannten gehört, dass es auch einen Band II gab/gibt.
Ich möchte erfahren, was diesen Band II von Band I unterscheidet; wie - Inhaltsverzeichnis, Karten, Fotos, Pläne, und das Abschlussdatum.
Freue mich über jedwede Hilde. Evtl. auch, wo ich band II käuflich erwerben kann.
danke.
Rainer
Antwort von Andreas am 05.02.2014 - 08:07
Hallo Rainer!
Das ist kein Doppelband, sondern der 2. Band ist erst 2010 herausgekommen. Es sind ..
Antwort von Rainer am 05.02.2014 - 09:20
Guten Tag Andreas,

besten Dank für die ausführlichen Informationen. Da werde ich mal auf ..
Antwort von Andreas am 05.02.2014 - 09:23
Hallo Rainer!
Soviel ich weiß, werden z.Z., nur die Komplettbände angeboten. Aber ich würde m ..

Thread 878
Beitrag Nummer 878 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Britisches Nationalarchiv stellt Kriegstagebücher online
Abgesandt von Klaus Schemmel am 14.01.2014 - 15:24
 
Das Britische Nationalarchiv hat mit der Veröffentlichung von mehr als 1,5 Millionen Seiten Kriegstagebücher des Ersten Weltkrieges begonnen.

http://www.operationwardiary.org/#/
Antwort von th. ehret am 15.01.2014 - 21:21
Hallo Klaus,

Ich habe noch letzte Woche in Karlsruhe die Frage gestellt. Als Antwort kam, d ..

Thread 877
Beitrag Nummer 877 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Neues Buch! Wim Degrande - Tussen Aire en Aisne 1918
Abgesandt von MortHomme am 09.12.2013 - 10:57
 
Hallo,

Wim Degrande hat ein neues und sicher wieder interessantes Buch über die letzten Abwehrkämpfe 1918 im Bereich der Nordargonnen herausgebracht.

Kontakt über: wim.degrande@skynet.be


 


Mit diesem Formular kann man ein neues Topic posten. Einfach die Felder ausfüllen und den 'Abschicken'-Button betätigen:

Überschrift:

Frage-Text:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Frage eingegeben? - Dann hier klicken:

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhälst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Hier klicken: