AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Westfront (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Landwehr-Fussartillerie- Bataillon Nr. 5
Abgesandt von Joanna Skudelska-Różańska am 17.07.2016 - 12:10:

Hallo an alle Forumsmitglieder,

bei der Erstellung der Chronik bin ich auf der Suche nach Informationen zu meinem Urgroßvater
Max Skudelski *1880 in Samter,+ 02.10.1915. Er steht auf der Verlustenliste als Unteroffizier des Landwehr-Fussartillerie- Bataillons Nr. 5.Weitere Angaben gibt es nicht.
Kann mir jemand Angaben aus Kriegsstammrollen und Gefechten machen? Vielen Dank.
Gruß Joanna Skudelska

Antwort von Deisterjäger am 17.07.2016 - 19:42
Hallo Johanna,

Stammrollen gibt es keine mehr, die sind bei einem Bombenangriff auf Potsdam im Frühjahr 1945 verbrannt.
Es scheint auch wenig bis keine Literatur über das Ldw.FuArBtl. 5 zugeben. Aufgestellt und mobil wurde
das Btl. im Aug.1914 aber wo und von wem habe ich noch nicht herausgefunden. Ich vermute aber das es durch
das stellv. Gen.Kdo V. (V. Armee Korps - Posen) aufgestellt wurde.

Vorerst viele Grüße vom Deisterrand
Harald

Antwort von Joanna Skudelska-Różańska am 17.07.2016 - 19:52
Hallo Harald,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Viele Grüße

Joanna

Antwort von Laurent SCHNEIDER am 17.07.2016 - 22:50
Die Landwehr Fussartillerie Bataillon Nr.5 wurde in der 9.Armee enthalten. seine Reise im Jahre 1915 angebracht.

Laurent


 

Antwort von Joanna Skudelska-Różańska am 17.07.2016 - 23:08
Hallo Laurent,
Vielen Dank für Ihre konstruktive Mitteilung samt Skizze. Gibt es Informationen bis wann das Bataillon an der Ostfront geblieben ist?

Mit freundlichen Grüßen

Joanna

Antwort von Ruhrpottpreuße am 18.07.2016 - 04:03
Hallo!
Das Ldw.Fußart.Btl.5 wurde vom Fußart.Rgt.5 in Posen aufgestellt.
Erste verwendung war die Kriegsbesatzung Posen.
Bewaffnung war die schwere Feldhaubitze 96.
Das Bataillon wurde ab Mitte 1916 in Fußart.Btl.110 umgewandelt.
Gruß, Andreas

Antwort von Laurent SCHNEIDER am 18.07.2016 - 06:55
das Bataillon blieb an der Ostfront während der gesamten Dauer des Krieges, Polen und der Ukraine.

Antwort von fuchsi am 03.08.2016 - 22:13
Hallo Freunde,
wenn Andreas rausbekommen hat, dass es der Kriegsbesatzung Posen angehörte, dann ist es auch mit dieser zum Einsatz gekommen. Die Festungsbesatzung Posen fungierte auch unter der Bezeichnung "Korps Posen". Die Festungsbesatzung Posen wurde als solche in Infanterie Regimenter aufgeteilt welche unter den Namen ihrer Führer fungierten. Diesen wurden sie sicher zugeteilt.
Die 2. Batt. FuABat 110 wird 7.-8.03.1918 bei Charkow erwähnt, als zur Heeresgruppe Linsingen gehörend. Die 1. Batt. FuABat. 110 (ebenfalls Heeresgruppe Linsingen)am 21.03.1918 bei Romodan. Vom 4.-6.04.18 Gefecht bei Wodnaja und Kowiagi 2. Batt. FuABat. 110-45. LDW: Division Heeresgruppe Eichhorn-Kiew: 2. Batt. FuABat. 110 am 08.04.18 - Einnahme von Charkow. 1. Batt. FuABat. 110 am 23.05.1918 Einnahme von Walujki.


Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :