AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Westfront (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


3 Kom.Landsturm -I-Btl GERA
Abgesandt von Francis Tinchi am 02.06.2016 - 13:50:

Suche alle Kontakte, Dokumente, Fotos, etc Landsturm -Infanteriebataillons Gera (XI / 13), 3. Kompagnie Belgien Dieses Gerät wurde im Jahr 1914 in Marbehan, im April 1915 das Unternehmen nach Sainte-Cécile . Im April 1916 wurde das Unternehmen in Wardin (Bastogne). Im Januar 1917 wurde das Bataillon in Maaseik (Limburg Provinz) der belgisch-niederländischen Grenze (Elektrozaun ) zu halten. Im Juni 1917 wurde die Firma zu Thuin bewegte.

Antwort von Nemo am 02.06.2016 - 17:21
Hallo Francis,
der richtige Name lautet: 2. Landsturm-Bataillon Gera XI.13 und wurde am 17.8.1914 aufgestellt und mobil gemacht. Es war der 2. Armee in Belgien zu dieser Zeit unterstellt. Zu den Landsturm-Bataillonen gibt es leider nur sehr wenig Literatur oder Informationen.

Gruß
Nemo

Antwort von Francis Tinchi am 03.06.2016 - 10:36
Ich werde auch weiterhin harte Fragen zu stellen ..
Ich bin von der kleinen belgischen dorf Sainte-Cécile nur wenige Kilometer von Carignan und Sedan. Das dorf liegt in der nähe von Neufchateau schlachten und Bertrix-Luchy.Der Dorf liegt an der so genannten Schiene 163 hat Bertrix - Carignan die deutschen truppen von französisch ardennen versorgte und diente auch viele Verdun.Elle als Fluchtweg für Truppen und 1918.Cette Streckenausrüstung ist mit der Leitung verbunden Libramont-Gouvy-Trois-Virgin Stavelot.
Wenn jemand interessiert ist, bedingungen dieser Schiene zone des Schritte zu besprechen, ich bin zu entsprechen bereit.
Ich bin besonders an Veranstaltungen interessiert angeblichen während des Zeitraums von 1914 bis 1918 in Quad Messincourt, Muno, Carignan, Sainte-Cécile stattgefunden haben
Ich interessiere mich für diese: BELGIEN 1914-1918. Ich suche die Spur eines mysteriösen Englisch (die Deutschen auf eine unbestimmte Zeit eingebürgert worden wäre (?), Bekannt als Major Walter TURNER. Verheiratet mit Cécile Versyl, als Rechtsanwalt zugelassen, Witwe von Johan Beetz (+ 1876) , Niederländisch annuitant wohnt im Schloss Oudenhouven. (Belgien) .Das Drehmoment Beetz hat vier Kinder, Johan (1874-1949), der nach Kanada ausgewandert und wurde zu einem Pelzhändler und wissenschaftlichen Ruhm .TURNER WALTER (zahlreiche Websites sehen) ein einzigartiger charakter. verschwunden dieses Walter Turner unter ungeklärten Umständen während des Konflikts und den Überblick verlieren um 1915. Es wäre außerordentlich Kommandant der deutschen Kommandantur gewesen, die Pierlot setzte sich dann das Schloss in Cugnon und würden von august 1914 laufen ausbauarbeiten der bahnstrecke hat 163 Bertrix -Muno -Carignan, die eine große rolle bei der Versorgung der truppen engagiert in Verdun und französisch ardenne spielen. wegen zu viel nachsicht gegen die bewohner entlassen von diese region, die lange bewohnt hatte. er wurde festung in Deutschland abgeschoben. Unbekannten Ort.
Alle sind willkommen kontakt.
Google-Übersetzung.


Antwort von Jens am 03.06.2016 - 14:51
Bonjour Francis,
ich fand jetzt nur etwas zu einem (Wilhelm) William TURNER, die Spur verliert sich aber so um ca. 1911.
In den Verlust- und Vermissten-Listen zum 1. Weltkrieg fand ich jetzt auch nichts passenden!? Hier klicken
Oder gab es noch einen anderen Turner!? Gruß Jens


  

Antwort von Francis Tinchi am 03.06.2016 - 16:34
Vielen Dank Jens
Hier ist ein neuer weg der forschung.
Ein andererTurner ist möglich, aber nicht sicher. Ich werde Ihre spur studieren. Weiter geburtstag in meine dokumente und fotos is gut.Turner militär und königs lager mit England war.
Es ist seltsam. Alle folgten pisten zu stoppen. Unmöglich ob Walter Turner nach 1918 überlebt , aber zweifel 1 Tag angehoben wird.
Es wäre wichtig, die Gefängnis-Festung zu finden.
Normalerweise würde es 1915-1916 geschlossen.
Ich stelle fest, dass die sehr wohlhabenden Familie Versyl -Turner die belgische Königsfamilie besucht. Die Versyl kinder haben mit Albert, ihre Schwester Marie-José (-italienne- Königin Mai) und sein bruder Karl Theodor von der burg Amerois (in der nähe von Sainte-Cécile) gespielt. Alberts mutter ist deutsch 1: Marie von Hohenzollern-Sigmaringen.



 

Antwort von Jens am 04.06.2016 - 17:40
Hallo Francis,
etwas schwierig, es gab anscheint einige Offiziere mit dem Namen Turner *. In der Rangliste von 1914
gibt es einen Bezirksoffizier und Major zu Diensten im Landwehrbezirk Worms (XVIII. Armee-Korps).
Ich kann mal einen Bekannten anschreiben, der Dir vielleicht bei der Vita Turner weiterhelfen kann.
Gruß Jens


* aus der Rangliste der Offiziere für 1914:
- Maj. z. D. Turner - Bezirksoffz. Ldw. Worms
- Oblt. Turner - Schlossgarde-Kompanie (vom IR155)
- Lt. Turner - 2. Kp. IR131
- Lt. d. Res. Turner Marienburg - IR152


 

Antwort von Jens am 04.06.2016 - 17:41
.... ach ja, ein Militärisches Lebensbild eines Oberst Turner gibt es zum Beispiel im: "The Royal Engineers Journal" - August 1910 (Großbritannien).

Antwort von Francis Tinchi am 05.06.2016 - 09:56
Hier klicken

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :