AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Westfront (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Allgemeine Verständnisfrage (238. Inf.-Brigade) März 1918
Abgesandt von prokastinator am 02.03.2015 - 21:32:

Hallo,
bitte setzt keine Kenntnisse (militärischer Art) bei mir voraus.

Eigentlich bin ich auf der Suche nach Informationen zum IR 352.

Dabei bin ich auf das IR 465 gestoßen, welche am 07.03.1918 vom IR 352 in Fontaine-Uterte abgelöst wurde.
Das IR 465 war zusammen mit dem IR 463, IR 464 u.a. Einheiten in der o.g. 238. Inf. Brigade.
Für alle 3 Inf.Reg. gibt es Regimentsgeschichten.

Zu meiner eigentlichen Frage:
Welche Flächen-Größe hat eine Inf.Brigade (=3 Reg.) so im Allg. eingenommen, dass heißt in welchen Orten (Räumen) waren sie verteilt?
Kann ich pauschal davon ausgehen, ein Regiment = ein Ort??

Hoffe die Frage paßt in diesen Theard und nicht eher bei "Einheiten" oder "Allgemeines".

Gruß Thomas

Antwort von Deisterjäger am 03.03.2015 - 16:19
Moin Thomas,

gehst Du von der Ruhestellung eines Rgts. aus?.
Das wäre aber unlogisch denn bei einem feindl. Angriff (Artillerie oder Flieger)
würde ein ganzes Rgt. vernichtet. Wenn ich das aus den Regimentsgeschichten richtig
gelesen habe wurde Btlsweise untergebracht. Selbst das war schon gefährlich ein Btl.
= 3 Komp. Aber genau weiß ich das auch nicht, es ist nur eine Vermutung von mir und
ich lasse mich gern eines Besseren belehren.

Gruss vom Deisterrand
Harald

Antwort von IR 465 am 05.03.2015 - 12:01
Hallo Thomas,
an Orten (oder was davon übrig war) kann man das eigentlich schwer festmachen. Man kann aber davon ausgehen, daß der Gefechtsstreifen eines Regiments im Stellungskrieg in etwa 1000 Meter Breite betrug, je nach Intensität der Kampfhandlungen. Zum fraglichen Zeitpunkt (1918) wurden die drei Bataillone des Regiments (etatmäßig zu jweils vier Kompanien) gewöhnlich aufgeteilt in eines in vorderer Linie (Kampftruppe), eines in Bereitschaft dahinter (Bereitschaftstruppe) und eines als Rückhalt in Ruhe (Reservetruppe).
Als Beispiel möge die beigegebene Skizze aus der Regimentsgeschichte der 463er dienen.

Mit bestem Gruß
Markus


 

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :