AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Westfront (1914-18)

Bisher 1044 Fragen, 3972 Antworten.

  Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum

Thread 1072033431
Beitrag Nummer 1072033431 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
8.Infan Rg 159
Abgesandt von Charly am 03.03.2019 - 11:17
 
Wer kann mir mehr über diese Fotos sagen?
Sind von meinem Großvater wahrscheinlich 1915/16 .bei MWK 432 gemacht.
Auf der Rückseite des einen ist dieser Text
MfG


  
Antwort von Stabsarzt am 03.03.2019 - 13:03
hast du hier schon mal nachgeschaut?
http:// ..
Antwort von T. Ehret am 03.03.2019 - 16:29
Hallo,
Wenn MWK 432 richtig ist (kaum feststellbar auf den Bildern), fällt das Jahr 1915 aus. D ..
Antwort von Delilah am 03.03.2019 - 19:35
Da steht Wald von Awenkourt, das soll wohl Avocourt bei Verdun sein.

LG Delilah ..
Antwort von CHarly am 04.03.2019 - 18:39
Hallo T.Ehret!
Du wirst recht haben.
Das Bild wurde 1918 aufgenommen .
Siehe Adresse unt ..
Antwort von Charly am 04.03.2019 - 18:51
hallo Delilah
danke für den Tipp
ich kann(konnte) den ersten Buchstaben leider nicht zu ord ..
Antwort von Charly am 04.03.2019 - 18:53
freue mich natürlich auch über andere Hinweise
MfG Charly ..
Antwort von T. Ehret am 05.03.2019 - 16:34
Hallo Charly,
Im August 1918 wurde die 222. ID zwischen Oise und Aisne eingesetzt.
Gruß,
Antwort von Oliver am 06.03.2019 - 10:07
Guten Morgen Charly,
wie kommst du auf das IR 159.
Avoucourt ist richtig, liegt auf dem West ..
Antwort von Charly am 06.03.2019 - 10:43
hallo Oliver
Danke für die Info
Auf das IR 159 bin ich durch Hinterlassenschaften
Bilde ..

Thread 1072033430
Beitrag Nummer 1072033430 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Einheit gesucht
Abgesandt von Hans am 15.02.2019 - 14:27
 
Hallo zusammen,
ich suche die Einheit eines Karl Vollmer aus Bezgenriet-Göppingen.
In den Verlustlisten von 1917 ist er 2x aufgeführt.
Seite 20205 vermißt - 20426 in Gefangenschaft.
Ist eine Suche über Gefangenenlisten möglich?
Gruß Hans
Antwort von Jan Vancoillie am 15.02.2019 - 14:37
Hallo,

Er war im Infanterie-Regiment 413 (8. Kompagnie) und wurde am 7. Juni 1917 an der Yp ..
Antwort von Oliver am 15.02.2019 - 19:00
Hallo,
versuche es mal hier:
https://grandeguerre.icrc.org
Gruß Oliver ..
Antwort von Hans am 01.03.2019 - 09:57
Vielen Dank für Eure Antworten.
Gruß Hans ..

Thread 1072033429
Beitrag Nummer 1072033429 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Geb.MG-Abt.250 - Mazedonien
Abgesandt von Hans am 04.02.2019 - 15:58
 
Hallo und guten Tag,

die obige Einheit hat am 30.5.1918 in Mazedonien
die Hälfte ihres Bestandes durch Tod oder Gefangenschaft verloren.
Gibt ist Schriften zu den Kämpfen in Mazedonien
der Jahre 1917 und 1918?
Gruß Hans
Antwort von kurt Ralf am 04.02.2019 - 17:34
schau mal hier:
http://wiki-de.genealogy.net/W ..
Antwort von kurt Ralf am 04.02.2019 - 17:42
oder du liest dich hier mal ein:
https://digi. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 09.02.2019 - 06:52
Hallo!
Das Reichsarchiv hat zwei Bände zu dem Thema herausgegeben:
Band 5: Herbstschlacht i ..
Antwort von Hans am 09.02.2019 - 11:05
Hallo Ihr beiden,
ich danke Euch für Eure Hilfe.
Gruß Hans ..
Antwort von T. Ehret am 11.02.2019 - 13:01
Hallo,
Die beste Quelle könnte das Kriegstagebuch sein : Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Bestand M ..

Thread 1072033428
Beitrag Nummer 1072033428 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Lazarett in Bad Wildbad im Schwarzwald?
Abgesandt von Karl-Heinz Meurer am 23.01.2019 - 14:56
 
Ich habe ein Foto mit der Beschriftung "Wildbad im Schwarzwald" gefunden, auf dem u.a. auch mein Großvater in Uniform zu sehen ist. Aufgrund der ebenfalls im Bild zusehenden Krankenschwestern nehme ich an, dass es sich um ein Foto von einem Lazarettaufenthalt handelt. Weiß jemand etwas mehr über ein Lazarett in Bad Wildbad im 1. Weltkrieg?


 
Antwort von Jens am 23.01.2019 - 15:12
Hallo,
ich vermute das es gar keine Krankenschwestern sind und damit wohl auch nichts mit einem ..

Thread 1072033427
Beitrag Nummer 1072033427 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Inoffizielle Waffenstillstände, menschliche Annäherungen zwischen Feinden
Abgesandt von AA am 13.01.2019 - 08:56
 
Hallo,
gibt es Literaturangaben, Sammlungen oder Online-Zeugnisse zu "persönlichen Waffenstillständen oder Annäherungen" im 1. WK? Z. B. wie der Weihnachtsfrieden 1914. Oder "ein Deutscher und ein Franzose treffen im Trichter aufeinander, und schließen für die Zeit des Miteinanders Waffenstillstand" oder (kleinere) Frontabschnitte, die vllt. einen befristeten Waffenstillstand geschlossen haben? Eine gemeinsame Zigarette? Die Bergung von Verwundeten?

Freundliche Grüße

AA
Antwort von T. Ehret am 14.01.2019 - 12:20
Hallo,
Geschrieben von einem Journalist :
Michael Jürgs, Der kleine Frieden im Großen Krie ..
Antwort von AA am 15.01.2019 - 15:27
Bonjour M Ehret,

Est-qu`il y a aussi des ressources en francais ou anglais?

Cordi ..
Antwort von Klaus am 15.01.2019 - 16:14
Am Ende des Artikels gibt`s eine Buchliste nicht nur auf deutsch:
https://de.m.wikipedia.org/wik ..
Antwort von T. Ehret am 17.01.2019 - 10:35
Bonjour AA,
Comme Klaus l`indique, la littérature spécifique est principalement en allemand ou ..

Thread 1072033426
Beitrag Nummer 1072033426 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Was steht vor `Kuhkopf`, bitte?
Abgesandt von Irene Newhouse am 31.12.2018 - 00:41
 
Hallo,
Ich bin immernoch bei Franz Sachs. Die letzte Textzeile endet mit -Kuhkopf, aber was davor steht, ist mir voellig unklar. Kann mir jemand bitte damit helfen?

Viel Dank im voraus,
Gruss,
Irene


 
Antwort von Jens am 31.12.2018 - 09:43
Hallo Irene,
hier z. B. findest Du einen ähnlichen Gefechtskalender: http://wiki-de.genealogy.n ..
Antwort von T. Ehret am 31.12.2018 - 14:40
Hallo,
Was davor steht ist :
Ailly-Wald - Kuhkopf

Der Kuhkopf heisst auf franz. "Bo ..
Antwort von Irene Newhouse am 31.12.2018 - 18:27
Hallo,

Viel Dank!

Gruss,
Irene ..
Antwort von Oliver am 01.01.2019 - 17:15
Guten Tag und Frohes Neues!
Der Kuhkopf vom Apremont lag nicht bei Binarville in den Argonnen so ..
Antwort von T. Ehret am 01.01.2019 - 18:40
Hallo Oliver,
Danke für die Korrektur, sorry für meine falsche Angabe. Ich stimme zu, zwischen ..

Thread 1072033425
Beitrag Nummer 1072033425 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Orden und Ehrenzeichen Franz Sachs
Abgesandt von Irene Newhouse am 30.12.2018 - 02:53
 
Hallo, Kann mir jemand mit den Orden und Ehrenzeichen Franz Sachs helfen? Ich glaube, L D I mag Landwehr-Dienstauszeichnung 1.Klasse sein? I oder J H konnte ich nicht finden. K. Pr. E. Kr. II ist wohl Koenigreich Preussen eisernes Kreuze 2. Klasse. H. V. O 4. Kl. mit Krone und Schwerter konnte ich auch nicht finden, und dann noch eisernes Kreuz 1. Klasse. Man wuerde gerne sein Lebenslauf wissen, aber man weiss nicht mal wann er gestorben ist. Seine 10 Jahre juengere Frau starb 1947 zu Dresden.

Viel Dank und freundliche Gruesse,
Irene


 
Antwort von Jens am 30.12.2018 - 09:45
Hallo Irene,
- L. D. I : https://www.ehrenzeic ..
Antwort von Irene Newhouse am 31.12.2018 - 00:26
Hallo Jens,
Tausend mal Dank fuer die Links! Fantastisch!

Alles Beste fuer 2019!
< ..

Thread 1072033424
Beitrag Nummer 1072033424 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Franz Sachs?
Abgesandt von Irene Newhouse am 28.12.2018 - 08:36
 
Hallo und Glueckswuensche zum neuen Jahr!
Ein Vetter hat mir ein Foto geschickt, dessen Original in einer Mappe bezeichnet `Sachs` war. Jetzt wundern wir uns ob es Franz Sachs sein koennte, dessen Militaersdokumentation ich auch schicke. Mir kommt es so vor, als ob vielleicht nicht - ich finde nichts mit `51`, die so gross auf seiner linken Schulter im Foto steht.

Viel Dank fuer alle Hilfe!
Mit freundlichen Gruessen,
Irene


  
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.12.2018 - 10:45
Hallo Irene!
Das ist er auf keinen Fall! Auf dem Bild (wahrscheinlich im Kriege aufgenommen) ist ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.12.2018 - 10:50
Nachtrag.
Der Leutnnat Sachs kam aus Schlesien und hatte sechs Kinder. Vielleicht ist das auf de ..
Antwort von Jens am 28.12.2018 - 10:55
Hallo Irene,
schliesse mich dem bereits geschriebenen an, auf dem Bild ist (wegen den Kragentres ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.12.2018 - 11:12
Gude Jens!
Natürlich. Unteroffizier. Da habe ich den Wald mal wieder nicht gesehen...
Der V ..
Antwort von Irene Newhouse am 28.12.2018 - 20:42
Hallo,

Viel, viel Dank fuer die Information! Ich schreibe sofort an meine Verwandten.
..

Thread 1072033423
Beitrag Nummer 1072033423 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Erkennungsmarke
Abgesandt von Joachim fabian am 08.12.2018 - 16:55
 
Hallo,
ein Arbeitskollege hat diese Erkennungsmarke von seinem Großvater gefunden und mich gebeten ihm beim Entziffern zu helfen.

Hubertus Czorny ist der Name,
Mosuran Kr. Cosel der Gebutsort und
1.5.95 das Geburtsdatum, soweit klar.

Was mir nicht klar ist, ist:
Was bedeutet die 6/5 hinter Cosel?

und mit der Truppengattung
3.G.R.z.F.5.K.N.832
kann ich überhaupt nichts anfangen.

Würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen kann.
Danke schon mal


 
Antwort von nemo am 08.12.2018 - 17:12
Hallo,
3.G.R.z.F.5.K.N.832 bedeutet: 3. Garde-Regiment zu Fuß, 5. Kompanie, Nummer der Kriegsst ..
Antwort von Joachim fabian am 08.12.2018 - 17:17
Danke Nemo,
Kann man irgendwo etwas über das Regiment erfahren?
An welchen Kampfhandlungen ..
Antwort von W.Meier am 08.12.2018 - 17:18
grüß dich,

3.G.R.z.F.5.K.N.832:
3. Garde-Regiment zu Fuß 5. Kompanie N(ummer des Sol ..
Antwort von nemo am 08.12.2018 - 17:20
Nachtrag:
Die Zeile mit Mosuran beschreibt nicht den Geburtsort sondern die Meldeadresse zur Zei ..
Antwort von W.Meier am 08.12.2018 - 17:25
in den Verlustlisten ist in der Regel der Geburtsort angegeben - hier Lohnau, Kosel bzw. Lohnau, Opp ..
Antwort von W.Meier am 08.12.2018 - 17:34
sorry - link falsch gesetzt:
http://genwiki.de ..
Antwort von W.Meier am 08.12.2018 - 17:40
nochmal tut mir leid, schaff den link nicht richtig. bitte so versuchen:
http://genwiki.de/Infan ..
Antwort von Joachim fabian am 08.12.2018 - 18:21
Vielen dank an alle die hier geantwortet haben.
Ich denke damit wurden die Fragen von meinem Kol ..
Antwort von Jens am 11.12.2018 - 08:40
Hallo,
einen ausführlichen Artikel zu Erkennungsmarken der Alten-Armee findest Du z. B. hier: h ..
Antwort von Manfred Fuchs am 11.12.2018 - 10:42
Guten Morgen Joachim,

ich denke da steht nicht "6/5", sondern die Buchstaben "O/S.", dies i ..
Antwort von Joachim fabian am 30.12.2018 - 11:34
Sorry, habe die Nachricht eben erst gelesen.

Oberschlesien passt ja sehr gut, wahrscheinlic ..

Thread 1072033422
Beitrag Nummer 1072033422 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kriegsgefangenenlager Holzminden
Abgesandt von Joseph Oevermann am 08.12.2018 - 12:15
 
Hallo,

ich erhielt aus Frankreich eine Anfrage zum Schicksal eines franz. Kriegsgefangenen namens

Eugène FLAHAULT

der im KGL Holzminden untergebracht gewesen sein soll.

"...Bonjour monsieur
>
> Je dispose d’une photo ci jointe prise au camp de Holzminden en Allemagne en 1918 je pense. Je crois y reconnaître mon grand-père Eugène FLAHAULT. En bas de la photo on peut lire: Holzminden photo 2850.
> Si vous avez des possibilités de recherches dans les archives je vous serais très reconnaissant si vous pouviez m’apporter des éléments de réponses
> En espérant ne pas abuser de votre disponibilité, d’avance je vous remercie
>
> Bernard Flahault..."

Gibt es irgendwelche Datenbanken, wo man hierzu recherchieren könnte?

Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

Gruß,

Joseph
Antwort von nemo am 08.12.2018 - 17:38
Hallo Joseph,
hier kann man schon mal suchen: ..

Thread 1072033421
Beitrag Nummer 1072033421 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kirchbachlager
Abgesandt von Lars am 24.11.2018 - 09:20
 
Hallo Forenmitglieder,

ich bin auf der Suche nach dem so genannten "Kirchbachlager".
Nach allem, was ich im Internet bisher recherchieren konnte, war es 1917 irgendwo in der Nähe von La Neuville-en-Tourne-a-Fuy.
Doch die genaue Lage des Lagers konnte ich nicht finden.
Könnte mir da bitte Jemand helfen ?
Das würde mich sehr freuen.

Herzliche Grüße,
Lars

Thread 1072033420
Beitrag Nummer 1072033420 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
LIR 72 am 20.08.1915
Abgesandt von Wolfgang am 11.11.2018 - 21:21
 
Guten Abend allerseits,
mein Urgroßvater Bernhard Schuricke fiel am 20.08.1915 als Utffz. der 10. Kompagnie des LIR 72, nach unsicheren Informationen in der Familie soll das vor Verdun gewesen sein. Kann mir jemand sagen, wo genau die 10. Kompagnie an diesem Tag eingesetzt war? Über weitere Hinweise würde ich mich sehr freuen.
Einen schönen Abend noch

Wolfgang
Antwort von RainerC am 11.11.2018 - 22:03
Hallo,

das LIR72 (http://wiki-de.genealogy.net/LIR_72) war vom 9.8.1914 bis Nov. 1918 der 1 ..
Antwort von Wolfgang am 11.11.2018 - 22:08
Danke! Also stimmt das "hörensagen" nicht, da die Verlustliste eindeutig LIR 72 sagt. Also irgendwo ..

Thread 1072033419
Beitrag Nummer 1072033419 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
BAK
Abgesandt von Lars H. am 21.09.2018 - 13:00
 
Guten Tag

Ich suche Informationen über die 2.Batterie der Ballon-Abwehr-Kanonen-Abteilung des IX Armeekorps.Leider werde ich auch nach ausgiebiger Suche im Netz nicht fündig.Eventuell kann mir hier jemand behilflich sein.

MfG,L.H.
Antwort von nemo am 22.09.2018 - 11:44
Hallo Lars,
woher stammen die Informationen. In meinen Unterlagen konnte ich keine Hinweise auf ..
Antwort von Lars H. am 22.09.2018 - 19:25
Guten Abend

Diese Infos stammen aus einem Militärpass welcher Bestandteil eines kleinen Na ..
Antwort von T. Ehret am 24.09.2018 - 13:54
Hallo,

Es handelt sich wahrscheinlich um eine Heimat-Formation.
Im August 1915 war das ..
Antwort von Lars H. am 24.09.2018 - 17:55
Hallo,
vielen lieben Dank für diese aufschlussreichen Informationen.Jetzt ergibt es in der Gesa ..

Thread 1072033418
Beitrag Nummer 1072033418 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Information zu Großvater
Abgesandt von John am 11.08.2018 - 21:29
 
Wie kann ich die Einheit und deren Einsatzort heraus finden, in der mein Großvater diente und 1918 fiel?
Antwort von KIR am 11.08.2018 - 22:52
Hallo und guten Abend,
es wäre schön wenn Sie einige Grußformen anwenden würden, desweiteren ..
Antwort von John am 12.08.2018 - 12:29
Hallo KIR,

leider habe ich nur die Eintragungen von der Seite
http://des.genealogy.net/ ..
Antwort von KIR am 12.08.2018 - 14:49
Hallo John,
ja - leider sind die 1. WK-Unterlagen/Stammrollen im 2. Weltkrieg in Potdam verbrann ..
Antwort von John am 12.08.2018 - 15:34
Hallo KIR,

mein Großvater lebte mit Familie seit Beginn des 20.Jhdt in Herne (Sodingen, Ho ..
Antwort von KIR am 12.08.2018 - 17:46
Hallo John,
ok - Herne (Nordrhein-Westfalen) gehörte damals zum Bezirk des VII. Armeekorps: htt ..
Antwort von KIR am 12.08.2018 - 17:48
... ups - fehlerhafte Verlinkung zum VII. Armeekorps - evtl. klappt dieser Link: http://wiki-de.gen ..
Antwort von John am 12.08.2018 - 18:57
Hallo Jens, leider gibt es keinerlei Unterlagen.Ich habe bei allen noch lebenden Nachkommen nachgefr ..
Antwort von KIR am 13.08.2018 - 08:29
Hallo John,
schade das es keine weiteren Dokumente oder Fotos gibt! Dann viel Erfolg bei der wei ..
Antwort von Ilka am 03.09.2018 - 19:33
Hallo John,
laut Denkmalprojekt war er Kanonier der 5. Batterie des Feldartillerie-Regiments Nr ..

Thread 1072033417
Beitrag Nummer 1072033417 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
was soll denn das ?
Abgesandt von Stabsarzt am 01.08.2018 - 21:05
 
wer missbraucht hier unsere Seite für diese unseriösen Anzeigen? geht das nicht zu verhindern?

Gruß R.
Antwort von Ruhrpottpreuße am 02.08.2018 - 03:42
Hallo!
Ich melde die Seiten immer der Forenleitung. Sie werden dann auch immer umgehend gelösch ..
Antwort von Stabsarzt am 02.08.2018 - 12:37
Danke Andreas, wollte nur mal über die allgemeine Verfahrensweise eine Information.
Gruß Ralf ..

Thread 1072033415
Beitrag Nummer 1072033415 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Gebirgskanonen-Batterie 8
Abgesandt von Hans am 01.07.2018 - 15:52
 
Hallo und guten Tag,

in den Verlustlisten unter Württemberg finde ich einen Soldaten aus meinem Ort. Obige Einheit finde
ich aber nicht in den Online-Stammrollen Württembergs. Nur 6, 11, 13. Wie kann das sein?
Gruß Hans
Antwort von T. Ehret am 01.07.2018 - 18:46
Hallo,
Die Gebirgskanonen-Batt. 8 war bayerisch.
Gruß,
T. Ehret ..
Antwort von Hans am 01.07.2018 - 19:57
Danke Herr Ehret.
Kann man die bayrische Kriegsstammrolle irgendwo
einsehen?

Gruß ..
Antwort von T. Ehret am 02.07.2018 - 13:25
Hallo Hans,
Ja, aber durch Internet es ist kostenpflichtig. Siehe dort :
https://search.ance ..
Antwort von Hans am 02.07.2018 - 15:56
Hallo Herr Ehret,
wie kann ich zu einer einzigen Information über
eine Person kommen, ohne ..

Thread 1072033414
Beitrag Nummer 1072033414 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Welche Einheit lag am 12.11.1914 in Ablainzevelle?
Abgesandt von Rolf am 15.06.2018 - 15:25
 
Hallo,
ich habe hier einen Mann, 1876 in Berlin geboren, also 1914 38 Jahre alt und somit wohl Landwehr-Angehöriger, seit 1903 in Wismar lebend, aus großbürgerlicher Familie, der nach eigenem Bekunden am 12.11.1914 in Ablainzevelle (Nordfrankreich, südlich von Arras) untergebracht ist:
"Bis vor ca. 10 Tagen lagen wir noch immer in Zelten, seit dieser Zeit aber haben wir Ortsunterkunft bezogen mit unseren Pferden, was uns recht angenehm ist, da es oft sehr rauh und vor allem nass ist."
Leider gibt er nicht an, welcher Einheit er angehört. Kann man das u.U. anhand Ort & Datum ermitteln?
Die Erwähnung von Pferden weist eventuell auf Kavallerie hin. Die 4. bis 9. Kavalleriedivision sind bis Mitte Oktober 1914 in diesem Raum unterwegs, bewegen sich dann aber nach Norden Richtung Ypern. Können die eventuell ein Landwehr-Regiment oder ähnliches zurückgelassen haben?
Grüße Rolf
Antwort von Ruhrpottpreuße am 15.06.2018 - 17:15
Hallo Rolf!
Ich habe eine Karte vom 18.11.14. I dem Raum befand sich die 2.Garde-Brigade.
Mi ..
Antwort von Rolf am 15.06.2018 - 19:53
Danke, Andreas.
Ich hatte erst gedacht, dass er bei einem der beiden Dragoner-Regimenter war, al ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 16.06.2018 - 05:27
Hallo Rolf!
Das kann man nicht genau sagen. Das Gardekorps hat ja im ganzen Reichsgebiet rekruti ..
Antwort von Rolf am 16.06.2018 - 20:57
Ich habe im Internet Karten vom 30.10.1914 und 18.11.1914 gefunden, in beiden Fällen liegt Ablainze ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 18.06.2018 - 04:28
Hallo Rolf!
Genau die Quelle habe ich auch benutzt. Hinten im Buch findest Du ja auch die genaue ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 18.06.2018 - 04:37
Nachtrag:
Genau an der Armeekorpsgrenze könnte auch auch das IV.AK in Frage kommen.
http:// ..
Antwort von Rolf am 19.06.2018 - 20:56
Das IV. Armeekorps könnte tatsächlich auch passen, Ablainzeville liegt an der Schnittstelle. Aber ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 20.06.2018 - 03:58
Hallo Rolf!
Laut dem Buch "The history of the 251 division", war die 1.Garde-Division geteilt. D ..
Antwort von Rolf am 20.06.2018 - 08:33
Danke, das notier ich mir. Ich vermute zudem, dass er im September/Oktober 1917 in Marienburg im Fes ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 21.06.2018 - 05:27
Hallo!
Ich denke auch, daß die 1.Garde-Div. passt.
Vom 27.6.17 bis 5.7.17 war sie Reserve d ..
Antwort von Rolf am 21.06.2018 - 14:22
Wenn man erstmal angefangen hat... ;-) Ich habe jetzt noch mal bei Stegemann, Geschichte des Krieges ..

Thread 1072033413
Beitrag Nummer 1072033413 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Wo ist dieser Soldat gefallen?
Abgesandt von Irene Newhouse am 15.05.2018 - 08:34
 
Hallo,
in der hingefuegten Todesurkunde kann ich nicht lesen auf was fuer eine Stellung Nr. 150 in Frankreich Max Herz gefallen ist. Kann mir jemand bitte damit helfen?

Viel Dank im Voraus. Mit freundlichen Gruessen,
Irene


 
Antwort von Manfred Fuchs am 15.05.2018 - 09:15
Hallo Irene,

der Scan ist ewtas klein; ich lese "Seestellung".

Gruß,

Man ..
Antwort von Irene Newhouse am 15.05.2018 - 09:28
Manfred, viel Dank! Was ist aber dann das naechste Wort? Da lese ich `hohe`?

Mit freundlich ..
Antwort von Wolfgang Adam am 15.05.2018 - 11:46
Guten Tag zusammen, ich habe folgendes herausgelesen.
Keuheldhei,am 8. November 1915,
das Ko ..
Antwort von Manfred Fuchs am 15.05.2018 - 14:28
Hallo Irene,

hier nochmal der ganze Eintrag:

Reichelsheim am 8ten November 1915
Antwort von Richard Heiser am 15.05.2018 - 14:55
Eine weitere Info : Eintrag in den Verlustlisten 1. Weltkrieg, Seite 9776: Herz Max (Berbolzheim, Mi ..
Antwort von T. Ehret am 15.05.2018 - 16:54
Hallo,
Der gesuchte M. Herz ist in der Champagne gefallen.
Gruß,
T. Ehret ..
Antwort von Irene Newhouse am 15.05.2018 - 18:28
Guten Morgen (meiner Zeitzone) Alle, viel viel Dank fuer alle Information!

Irene ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 19.05.2018 - 08:57
Hallo!
Das Ldw.Inf.Rgt.118 unterstand in dieser zeit der 9.Ldw.Div.
Diese lag in besagter Ze ..
Antwort von Irene Newhouse am 19.05.2018 - 09:01
Andreas, viel Dank!!

Gruss,
Irene ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 19.05.2018 - 09:17
Ein kleines Problem habe ich noch...
Laut VL war er in der 1.Kp. (I.Btl.)
Im Buch "Die Hesse ..
Antwort von Frank am 24.08.2018 - 22:37
Hallo Irene, hier noch eine Karte, auf der sowohl der Geländepunkt 150 bzw. Höhe 150 eingezeichnet ..
Antwort von Frank am 24.08.2018 - 22:58
... und hier die Karte ..
Antwort von Irene Newhouse am 25.08.2018 - 04:13
Hallo Frank, das ist TOLL! Viel, viel Dank!
Gruss,
Irene ..

Thread 1072033412
Beitrag Nummer 1072033412 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Für welches Geschütz ist dieses Geschoss
Abgesandt von Thomas am 02.04.2018 - 16:43
 
Hallo

Es kam am 24. Mai 1916 zu einer Explosion eines Munitionszuges an der Mühle Etanche an der Straße zwischenn Brieulles-sur-Meuse und Nantillois. Danach lagen die folgende Geschosse auf den Bahngleisen verteilt. Siehe Fotos.

Könnt ihre erkennen, für welches Geschütz diese Geschosse waren? In der Nähe gab es ein 21 cm Schiffsgeschütz?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß
Thomas


 

Thread 1072033411
Beitrag Nummer 1072033411 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
24cm SK Bett. Gesch. im bois de St Hilaire
Abgesandt von Uschen am 28.03.2018 - 08:51
 
bonjour à tous - Hallo
Wir suchen die genaue Einheit (F.A) die diese Kanone betätigt hatte. Unterlage und Bilder auf dem franz. forum :
Hier klicken
Alle Nachrichten willkommen.
Antwort von Deisterjäger am 28.03.2018 - 09:26
Moin Uschen,

leider kann ich dazu nichts beitragen, aber ich wollte mich für das zeigen be ..
Antwort von Frank Lehmann am 28.03.2018 - 11:52
Hallo Uschen, hallo Harald,

die genaue Einheit der 24cm SKL konnte ich bisher auch nicht er ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.03.2018 - 16:43
Hallo!
Die 5000er hatten damit nichts zu tun. Das waren die Jungs,die die Paris-Geschütze bedie ..
Antwort von Deisterjäger am 28.03.2018 - 16:54
Hallo Frank,

danke für das Bild. ja das war mir bekannt das die 24er nicht die größten w ..
Antwort von Uschen am 28.03.2018 - 18:11
bonsoir
Merci an Alle und Ruhrpottpreusse.
Wird noch schwierig werden etwas dazu erfahren. < ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.03.2018 - 18:25
Hallo!
Ich habe auch noch keine genauen Zuordnungen gefunden. Wäre aber hochspannend!
Das B ..
Antwort von Oliver am 29.03.2018 - 09:35
Moin Andreas,
was meinst Du mit nur 1 Geschütz?
Gruß, Oliver ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.03.2018 - 16:23
Hallo Oliver!
Nunja... 1 Geschütz bedeutet, daß es von diesem Kaliber/Typ (380mm L/45) nur ein ..
Antwort von Oliver am 29.03.2018 - 16:48
Moin Andreas,
ich bin verwundert. 16 38cm Geschütze standen Frankreich.
https://www.verdun1 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.03.2018 - 16:56
Hallo Oliver!
Tschuldigung. Ich hatte mich nicht richtig ausgedrückt. Es gab mehrere 38cm L/45, ..
Antwort von Oliver am 29.03.2018 - 19:11
Ah, verstanden.Ich stand nämlich schon im mehreren Bettungen und war gerade verwundert;)
Grüß ..
Antwort von T. Ehret am 30.03.2018 - 10:24
Hallo,
Zu der Frage : eine der ersten mit 24 cm Marine-Kanone bewaffneten Batterien war die bay. ..
Antwort von Frank Lehmann am 30.03.2018 - 14:23
Hallo,

es wäre sicher sinnvoll, wenn wir die im Bereich der Geschützstellung eingesetzten ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 31.03.2018 - 15:50
Hallo!
Ich habe leider nur die Zuordnung der von mir o.g. Batterien von 1918
1000: 5.Armee < ..
Antwort von Frank Lehmann am 31.03.2018 - 20:55
Hallo Zusammen, Hallo Andreas,

stimmt, der Zeitraum in welchem das Geschütz im Raum "Bois ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 31.03.2018 - 21:07
Hallo Frank!
Das ist richtig. Aber man mußte sie ja auch nicht "physisch" verschieben. Wenn die ..
Antwort von T. Ehret am 01.04.2018 - 10:08
Hallo,
U.a. war die Fuß.Batt. 1000 mit einer Kanone auf Eisenbahn-Lafette bewaffnet, also nicht ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 01.04.2018 - 10:27
Hallo Thierry!
Richtig!
In "Mein Kriegstagebuch" (Cron)ist für die Schlacht dort die 6.Arme ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 01.04.2018 - 10:37
Nachtrag.
Dann können wir 1014 und 1015 ausschließen, da 1014 nur zwei 15cm hatte und 1015 die ..
Antwort von Uschen am 01.04.2018 - 14:50
bonjour an Alle
Meine Frage lösste ein interressantes Gespräch aus darum nochmal Danke an Alle ..
Antwort von T. Ehret am 01.04.2018 - 18:00
Hallo Andreas,
Im 1. Halbjahr 1917 waren die beiden Batt. 1014 und 1015 mit 24 cm Kanone bewaffn ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 01.04.2018 - 19:16
Oh, vielen Dank!
Das wußte ich nicht. Habe ja nur die Daten von 1918 ..
Antwort von Frank Lehmann am 03.04.2018 - 13:00
Hallo Forumsfreunde,

hier hat sich eine wirklich hochinteressante Diskussion und Forschung ..
Antwort von Uschen am 05.04.2018 - 11:24
bonjour Ihr alle
Bin wieder da- musste leider zwei Tage lang unterbrechen.
Frank:
Gerne ..
Antwort von T. Ehret am 05.04.2018 - 12:06
Hallo,
Über den Einsatz der Fuß.Batt. 1000 bei AOK 6 war es, auf dem franz. Forum, schon bekan ..
Antwort von Frank Lehmann am 06.04.2018 - 21:30
Hallo und Bonjour Forumsfreunde,

ich denke Thierry hat Recht. Ohne das Kriegstagebuch der F ..
Antwort von T. Ehret am 07.04.2018 - 10:00
Hallo Frank,
Nach meiner Erfahrung,kann man schon etwas im Archiv des Gegners finden, in Abwesen ..


Mit diesem Formular kann man ein neues Topic posten. Einfach die Felder ausfüllen und den 'Abschicken'-Button betätigen:

Überschrift:

Frage-Text:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Frage eingegeben? - Dann hier klicken:

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhälst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Hier klicken: