AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Uniformen/Waffen/Ausrüstung (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Familienfoto 2
Abgesandt von Johann am 07.04.2017 - 23:52:

Hallo!

Ich habe noch dieses Foto gefunden. Was für eine Uniform ist das, und wie ist sie zeitlich einzuordnen? Ich bin mir sicher Ihr könnt mir auch in diesem Fall weiterhelfen.

Besten Gruß
Johann


 

Antwort von Ruhrpottpreuße am 08.04.2017 - 06:44
Hallo Johann!
Leider kann man die Schulterklappe nicht erkennen.
Die Jacke ist die sogenannte Litewka Modell 1903.
Sie wurde in Preußen eigentlich ab 1909 nicht mehr getragen, wurden aber aufgebraucht; Ausnahmen bildete die Landwehr und der Landsturm.
Entweder haben wir hier ein Bild vor 1909 oder der Gezeigte gehörte zu einem der o.g. Ausnahmen.
Die Kragenpatten hatten vor 1909 die Farben der Kragenpatten am Mantel, bzw. des bunten Rocks.
Gruß, Andreas



Antwort von Deisterjäger am 09.04.2017 - 07:02
Moin zusammen,

denke mal das Ldw. oder Ldst. nicht in Frage kommen, der Abgebildete sieht mir noch reichlich jung dafür aus. Die Aufnahme wird wohl vor 1909 gemacht worden sein wie Andreas vermutet.

Gruss vom Deisterrand
Harald

Antwort von Ruhrpottpreuße am 09.04.2017 - 07:34
Hallo Harald!
Bedenke bitte, daß Landstzurm nicht immer etwas mit dem Alter zu tun hatte!
Die Landsturmpflicht bestand für alle Personen vom vollendeten 17. bis zum vollendeten 45.Lebensjahr, welche nicht aktiv dienen und nicht in der Reserve, Landwehr oder Ersatzreserve Dienst tun.

§9 Wehrordnung
Untauglichkeit zum Dienste im stehenden Heere und in der Ersatzreserve, sowie dauernde Untauglichkeit zu jedem Militärdienste
Absatz 2.
Militärpflichtige, deren Verwendbarkeit im Landsturme - sei es zum Waffendienste oder zum Dienste ohne Waffe und im besonderen zu solchen militärischen Dienstleistungen und Arbeiten (als Apotheker, Techniker, Handwerker, Ersarbeiter usw.), welche ihrem bürgerlichen Berufe entsprechen - nicht gänzlich ausgeschlossen scheint, sind nicht als dauernd untauglich zu bezeichnen, sondern dem Landsturme ersten Aufgebots zu überweisen.

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :