AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Uniformen/Waffen/Ausrüstung (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Dienstgrad WK1
Abgesandt von Max am 08.02.2017 - 12:24:

Hallo zusammen,
beigefügtes leider schlecht erhaltenes Bild zeigt meinen Großonkel. Bekannt ist lediglich der Eintritt in das UlanenRgt. von Schmidt Nr. 4 (Herbst 1911), dem er bis Oktober 1918 angehörte. Das Bild ist lt. Rückseite 1916 entstanden nach der Verleihung des EK2, EK1 wurde 1918 verliehen. Weiß jemand, um welchen Dienstgrad es sich handelt?


 

Antwort von Andreas am 08.02.2017 - 16:32
Hallo Max!
Bist Du sicher, daß da eine 4 auf der Schulterklappe ist?
Ich kann leider nicht erkennen, ob er einen Knopf am Kragen hat. Wenn ja, sehen wir einen Vizewachtmeister (= Vizefeldwebel).
Hat er keinen Knopf, dürfte es ein Fähnrich sein.
Hätte er als Ulan nicht eine Ulanka tragen müssen?
Gruß, Andreas

Antwort von Deisterjäger am 08.02.2017 - 16:58
Moin Andreaas,

als Fähnrich scheeiint er mir aber schon arg alt ausszusehen.
Der Rock sieht mir auch mehr nach Dragoner aus, die Ulanka war doch zweireihig.

Gruss
harald

Antwort von Andreas am 08.02.2017 - 17:01
Hallo Harald!
Ja, richtig. Auf Grund des Alters denke ich auch, er hat einen Knopf am Kragen und es ist ein Vizewachtmeister. ich weiß jetzt nicht genau, ob Ulanen im Kriege auch den Waffenrock getragen haben.

Antwort von Max am 08.02.2017 - 17:34
Hallo zusammen,
vielen Dank für die Antworten. Zum Alter ein Hinweis: Der abgebildete Herr ist Jahrgang 1894.Laut den mir vorliegenden Fragmenten ist er 04.10.1911 bei dem Ulanenregiment von Schmidt (1.Pomm.) No.4, 2. Eskadron eingetreten. Abgezeichnet ist das von einem Oberleutnant und Esk.Führer, abgestempelt mit dem Stempel des Ulanenregiment mit Datum 29.Juli 1918. Allerdings habe ich einen Abriß gefunden, den ich beifüge.Gab es das - "Ausleihungen" an andere Truppenteile ?


 

Antwort von Andreas am 08.02.2017 - 17:43
Aha.
Vom 21.3.14-22.2.18 beim nebenstehenden Truppenteil.
Auf der Klappe könnte eine 26 sein!
Scheinwerferzug (?) des Pionier-Bataillons 26
Gruß, Andreas

Antwort von Deisterjäger am 08.02.2017 - 17:52
Das heißt "Scheinwerferzug Pi(onier)Btl. 26)

Harald

Antwort von Andreas am 08.02.2017 - 18:10
Vielen Dank, Harald!

Antwort von Deisterjäger am 08.02.2017 - 18:26
Andreas,

das I. Feld-Btl. XX. A.K./8. Armee

Antwort von Andreas am 08.02.2017 - 18:31
Wo hast Du die Info denn her? Ich habe nicht viel über Pioniere...

Antwort von Max am 08.02.2017 - 18:40
Hallo an die Profis,
und herzlichen Dank für die Infos. Ich habe gerade gegoogelt und gefunden, dass das UR 4 zu Beginn 1914 zur 41. DIV gehörte und dann wechselte. Zur 41 Div gehörten auch 2 Kompanien des PiBatl 26 und das Dragonerregiment 10. Würde ja dann passen. Waren solche Ausleihungen normal ?
Wozu brauchte man im WK1 1914 einen Scheinwerferzug ?

Antwort von Deisterjäger am 08.02.2017 - 18:53
Andreas,

ist ja nicht viel, aber immerhin Hier klicken

@ Max, lt. dem angehängten Ausschnitt war er scho vor der Mobilmachung an das Pi.Btl. 26 überstellt. Ich lese da vom 21.03.1914 - 22.02.1918
1./Pi.Btl. 26 > 37.Inf.Div.
2./Pi.Btl. 26 > 41. Inf.Div.
3./Pi.Btl. 26 > 41. Inf.Div.
Scheinwerferzug > dem Korps unterstellt
Hier klicken)

MfG
Harald

Antwort von Andreas am 08.02.2017 - 19:11
Ach so... Wiki....
Ja, die Daten habe ich auch im Ehrenbuch der Pioniere gefunden.
Offene Fragen:
Ist es eine 1 oder eine I auf dem Papier?

Scheinwerfer wurden zu Beginn des Krieges zur Vorfeldbeleuchtung.
Pro Korps gab es 1914 einen Scheinwerferzug.
Gruß, Andreas

Antwort von Max am 10.02.2017 - 14:15
Hallo Andreas,
Hallo Harald,
noch einmal vielen Dank für die Hilfestellung. Ich habe noch einmal in alten Briefen gestöbert und gelesen, dass mein Großonkel im Herbst 1918 auch noch zu einer Einheit FAR 79 (Feldartillerie-Regiment) kommandiert war.
Die Versetzungen wundern mich ein wenig, war das denn üblich, dass ein Kavallerist zu einem Pionierbatallion und dann zur Artillerie ging ? Und dann finde ich das schon beschriebene Dokument abgezeichnet vom Ulanenregiment Nr. 4 ?
Das ist dann doch ziemlich verwirrend.
In Unterlage aus Anfang der 1920er Jahre habe ich noch den Titel "Lt.d. Landwehr a.D." gefunden; gibt das einen Hinweis auf seinen letzten Dienstgrad im Krieg ?
Vielen Dank und viele Grüße
Max

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :