AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Uniformen/Waffen/Ausrüstung (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Militärsattel / -Fragen
Abgesandt von Vera am 06.10.2015 - 17:54:

Hallo liebe Leute,

-Ich habe letztes Jahr einen Militärsattel erstanden.
Ein gut erhaltener Sattel, der noch gut intakt ist und meinem Pferd auch sehr gut passt.

Nun einige Fragen zu dem Sattel, wo ich euch sehr dankbar wäre, wenn ihr sie mir beantworten könnt ;)

1.- Auf dem Sattelbaum ist H. SASS eingestanzt, ist das der Name des "Waffenamtbeauftragten" der den "abgenommen hat?-Oder der Sattler, der ihn fertigte?

2.- Der Sattel ist in der Größe 5 und wurde ausführlich gestempelt,

Otto Koberstein, LANDSBERG a. W
1940
Ich habe gelesen, das es sich bei "ausführlich" gestempelten Sätteln um Offizierssättel handeln soll

3.- Auf dem Sattel hinten ist in den Sattelbaum "Varus", der Name des Pferdes, auf einem Metallplättchen eingeschlagen. Das war sicher der Name des Pferdes, es war aber warscheinlich kein Kavalleriepferd, aber auch kein Kaltblut, der Sattel wird jetzt von einem Carmague-Pferd getragen, passt definitiv keinem Kaltblut. Wir kann ich dieses Pferd finden (ich weiß, es zu suchen ist nahezu aussichstlos, aber trotzdem......) Es war ein normales, Hannoversches Reithalfter/Zaum dabei. Kavallerie? -Die haben ja eigentlich die S-kandarre genommen.......

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen ;)
-Vielen Dank schonmal!

Antwort von Oliver am 07.10.2015 - 08:12
Hallo Vera,ich denke mal du bist hier besser aufgehoben:
Hier klicken

Hört sich etwas hart an der Forumname, ist aber ein kompetentes, korrektes Forum mit vielen Spezialisten und tiefgründigem Wissen.
Da dein Sattel in die Zeit des 2ten Weltkrieges fällt, kann Dir da mit Sicherheit auch jemand etwas zu sagen.
Hier vielleicht auch aber man kann ja immer mehr Wege gehen.
Gruß Oliver

Antwort von Vera am 07.10.2015 - 14:22
Danke!-Ich habe auch schonmal an das Bundesarchiv geschrieben, die konnten mir aber auch nicht weiterhelfen, deshalb versuche ich es hier....

LG

Antwort von Hackei am 10.10.2015 - 22:52
Hallo Vera,

Otto Koberstein, Landsberg a. d. Warthe 1940
das müsste der Hersteller des Militärsattel sein.

Auf Gen Wiki habe ich das gefunden.
Ein Stadt Adressbuch von Landsberg ( Warthe ) 1931
auf der Seite 515
Sattlerwarenfabrik:
Koberstein, Max, Wollstr. 52
Koberstein, Otto, Richtstr. 14

Hier klicken

Grüße Hackei


  

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :