AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Uniformen/Waffen/Ausrüstung (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Dienstgrad/Einheit bestimmen?
Abgesandt von Niklas am 08.11.2014 - 19:32:

Hallo zusammen,

habe diese Fotos von meinem UrUrGroßvater bekommen.
Bei Früheren Nachforschungen konnte ich herausfinden, dass er dem Er.Landwehr Inf.Reg. 85 angehörte. Können die Fotos dies bestätigen?

Bild 1: Welche Waffe trägt er dort?
Bild 2: Landwehruniform? Was bedeuten die Dolche?

Bitte entschuldigt die schlechte Qualität (Die Fotos waren leider nur kopiert)

Viele Grüße
Niklas

Antwort von Niklas am 08.11.2014 - 19:49
Hat beim 1. Mal nicht geklappt hier die Bilder:

  

Antwort von Deisterjäger am 09.11.2014 - 13:09
Moin Niklas,

auf dem ersten Bild: feldmarschmäßige Ausrüstung, das Gewehr ist kein Karabiner 98, am Koppel sind die Patronentaschen befestigt. In jeder Tasche befanden sich 3 Streifen a 5. Patronen.

Auf Grund der schlechten Aufnahme kann man die auf dem Helmüberzug angebrachte Rgts-Nummer nicht erkennen. Vielleicht kannst Du das besser wenn Du dir das Originalbild anschaust.

Auf dem zweiten Bild das ist kein Dolch sondern ein Seitengewehr oder auch Bajonett. Dieses wurde mittels einer Schiene/Führung im Bereich der Gewehrmündung auf den Lauf geschoben und wurde für/im Nahkampf eingesetzt. Es konnte auch als Haumesser zur Beseitigung von Hindernissen benutzt werden.
Versuch mal die Rgts-Nummer herauszubekommen, an der Nr. kann man dann die Zugehörigkeit zu einem Rgt. ermitteln.

Gruss vom Deisterrand
Harald

Antwort von Niklas am 10.11.2014 - 17:16
Hallo Harald,

vielen Dank schonmal für deine Antwort. Ich habe gerade nochmal telefoniert. Meine Tante sagt, dass sie keine Regiments NUmmer erkennen kann, weder auf den Kragenspiegeln noch auf der Pickelhaube.
Ich habe aber einen Feldpostbrief an ihn Adressiert gefunden worauf steht:

Landst. Rekr. XXXXXXXX
Ers.Landwehr Inf.Rgt. 85
Rekrutendepoh 1
14 Korperalschaft
Sonderburg

Das heißt ja , dass er beim Landsturm war. Hatten die "normalen" preuß. Infanteristen die gleiche Ausrüstung wie der Landsturm? ISt es möglich ,dass er zur "normalen" Infanterie gekommen ist? Er ist Jahrgang 1883...
Das 1. Bild sieht irgendwie auch nicht wirklich nach Schützengraben aus, oder?

Sorry für die vielen Fragen und vielen Dank.
Viele Grüße
Niklas

Antwort von jens am 12.11.2014 - 12:44
Hallo Niklas,
er wurde vielleicht als Landsturmmann gemustert/geführt, konnte aber auch zu jedem anderen aktiven (oder Reserve & Landwehr) Einheit versetzt worden sein!?
Nach den Bilder ist er von der Ausrüstung kein "klassischer" Landsturmmann (soweit man das überhaupt bei der Bildqualität beurteilen kann).
Das Bild dürfte wohl im Rekruten-Depot des Ers.-Btls. RIR85 in Sonderburg entstanden sein, siehe dazu auch Infos z. B. hier: Hier klicken
Gruß Jens

Antwort von jens am 12.11.2014 - 12:46
Korrektur: ... des Ersatz-Batallon LIR85 in Sonderburg ...

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :