AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Uniformen/Waffen/Ausrüstung (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Unbekannte Uniform / berittene Einheit ?
Abgesandt von Marcel am 31.08.2014 - 13:53:

Guten Tag,

aus dem Fundus meiner Großtante möchte ich noch einmal ein Foto zeigen und gleichzeitig etwas dazu fragen... . Die Bildqualität bitte ich zu entschuldigen.Eine mir eventl.von anderen Fotos bekannte Person ist darauf nicht zu erkennen,es wird auch namentlich keine mir bekannte Person erwähnt,ebenso wenig ist ein Truppenstempel oder ein Kürzel einer Einheit vorhanden.
Einzigster Hinweis ist das die Karte in Neufchäteau am 28.12.1914 angefertigt wurde.Es werde einige Kameraden mit ihren sächsischen Heimatorten erwähnt.Tragen die Soldaten Sporen und sind das Landwehr-Uniformen ? Vielen Dank & viele Grüße Marcel


 

Antwort von Jens am 31.08.2014 - 20:39
Hallo Marcel,
könnte vielleicht Soldaten z. B. eines Jäger-Regimenter-zu-Pferde oder evtl. von einem Kürassier-Regiment sein???
Hilfreich wäre eine Vergrößerung eines Schulterstücks (wohl mit einem bekrönten Namenszug?)!
Gruß Jens

Antwort von Jens am 31.08.2014 - 20:41
... ach ja - bei der Uniform dürfte es sich wohl um einen Koller handeln: Hier klicken)

Antwort von Jens am 31.08.2014 - 20:50
... mit dem Bezug zu Sachen und Namenszug wäre evtl. auch das kgl. Sächsische Garde-Reiter-Regiment.
Aber besser nochmal eine Vergrößerung eines Schulterstückes zeigen! ;-)

Antwort von Georg am 31.08.2014 - 21:49
Hallo, es sind wohl nach allen vorangegangenen Angaben meine ich ziemlich definitiv sächsische Schwere Reiter. Man erkennt das am eindeutigsten am Koppelschloss, das den typischen Kastenschlössern der Fußtruppen gleicht und nur in Sachsen auch von den schweren Reitern in dieser Form getragen wurde.

Es gab zwei Regimenter dieser Truppengattung im Kgr. Sachsen: Garde-Reiter und Karabiniers. Der Unterschied in der Uniform bestand darin, dass die Gardereiter weiße Litzen am Kragen und an den Aufschlägen hatten und einen Namenszug auf den Achselklappen trugen, die Karabiniers nicht.

Litzen kann ich auf dem Bild nicht eindeutig erkennen. An den Aufschlägen scheinen sich jdfs. keine zu befinden, am Kragen sieht es doch so aus, könnte aber auch nur die Kollerborte sein, die so schimmert. Namenszüge auf den Achselklappen scheinen aber vorhanden zu sein. Man müsste diese Details (Kragen, Aufschläge, Achselklappen) wohl tats. mal etwas vergrößert betrachten.

Antwort von Georg am 31.08.2014 - 23:02
Nachtrag: Sehe gerade, die Karabiniers hatten als Abzeichenfarbe schwarz, Gardereiter weiß. Von daher kommen doch nur Letztere in Frage, weil das Besatzband der Mütze hier ja weiß ist (bei den Karabiniers müsste es schwarz sein).
Der Namenszug auf den Achselklappen müsste die Form eines miteinander verschlungenen FR mit einer Krone obendrauf besitzen.
Warum man die Litzen so schlecht bzw. gar nicht erkennt, weiß ich auch nicht. Vielleicht trugen Landwehr- oder Reserveformationen keine Litzen, obwohl sie den Gardereitern zugeordnet waren. Dass es sich um Reservisten oder Landwehrangehörige handelt, erkennt man außer am Alter der Abgebildeten auch an den veralteten Uniformen: Bis auf den Mann in der Mitte tragen die Soldaten einen feldgrauen Koller im Schnitt der Friedensuniform. Die aktiven Reiter hatten dagg. durchknöpfbare Waffenröcke wie der Mann in der Mitte, sodass die Kollerborte nur noch an Kragen und Aufschlägen zu sehen war.

Hier noch ein paar Vergleichsfotos:
1. Friedensuniform der sächsischen Garde-Reiter: Hier klicken
(der stehende Mann im Hintergrund gehört zu dem Regt.)

2. Hier sieht man auf dem dritten Bild ebenfalls Reservereiter im feldgrauen Koller (allerdings keine Sachsen).
Hier klicken

Wie gesagt, was das mit den fehlenden Litzen auf sich hat und ob es eine besondere Reserve-Formation gab, die von den sächsischen Garde-Reitern aufgestellt wurde, weiß ich nicht.

Viele Grüße, Georg

Antwort von Marcel am 01.09.2014 - 08:14
Guten Morgen,

vielen Dank an Jens und Georg für deren Hilfe !

Besonders die Details von Georg wirken sehr überwältigend auf mich.

Herzliche Grüße Marcel

Antwort von Georg am 02.09.2014 - 15:13
Was die Litzen anbetrifft, bin ich nicht sicher, ob da nicht vllt. auch meine Quelle falsch ist. Das Buch, das ich da benutze, enthält manchmal Ungenauigkeiten. Es wird da ausdrücklich gesagt, die sächs. Garde-Reiter hätten weiße Litzen getragen. Allerdings kann ich auf dem oben verlinkten Foto mit der Friedensuniform am (weißen) Kragen des abgebildeten Reiters auch keine Litzen erkennen.

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :