AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Suche nach Angehörigen/Personen (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Welche Militäzugehörigkeit
Abgesandt von Hans-Jürgen Christens am 13.01.2017 - 17:44:

Hallo Forumer,
Nach mündlicher Überlieferung soll mein Großvater im WK I durch einen Halsdurchschuss schwer verletzt worden sein. Die Verlustlisten geben nichts her.
Geboren 1898 in Cuxhaven (damals zu Hamburg gehörend)lebte er wohl auch dort, bis er 1919 in Ahrensburg (SH) bei Hamburg meine Großmutter heiratete.Auf entsprechenden (Verlobungs oder Hochzeitsbildern) Fotos ist er in eine Uniform abgebildet.
Wer kann Angaben zu dieser Uniform und den Orden machen?
Erbitte auch Hinweise darauf, wie ich an Informationen zu seiner Militärzugehörigkeit kommen kann.
Danke im Voraus!


  

Antwort von Oliver am 13.01.2017 - 17:56
Hallo Hans-Jürgen,
ich sehe auf dem linken Bild schon mal das EK II. Klasse und der Gefreitenknopf und auf dem rechten das Verwundetenabzeichen.
Zur Einheit kann man scherlich etwas sagen, gibts die Bilder auch in Komplett?
Gruß Oliver

Antwort von Hans-Jürgen Christens am 13.01.2017 - 18:12
Huch, dass war mir nicht bekannt! Mein noch lebender Onkel(Opas jüngster Sohn) hat erzählt, dass Opa unter einem Haufen toter Pferdeleiber gefunden worden war. Mehr weiss er allerdings auch nicht.
Aufgrund des Halsdurchschusses vermute ich , dass Opa Georg in die Lungenklinik nach Groß Hansdorf, eben bei Ahrensung gekommen ist, wenn, ja wenn diese Klinik damals auch als Lazarett diente.Die kompletten Bilder füge ich an, obwohl sie meiner Meinung nach auch nicht mehr aussagen.

Gruß Hajü


  

Antwort von Deisterjäger am 13.01.2017 - 23:01
Moin Hajü,

das Bild auf dem er das Verw.Abzeichen trägt kann erst nach Juli 1918 aufgenommen worden sein,
das Abzeichen wurde nämlich erst ab dem Datum verliehen.
Hier klicken

Gruss vom Deisterrand
Harald

Antwort von Ruhrpottpreuße am 14.01.2017 - 05:58
Hallo!
Die Schleife neben dem EK II könnte zu einem Kriegerverein gehören. Das würde auch auf eine Nachkriegsaufnahme sprechen.
Mich wundert, daß auf der Schulterklappe aber auch gar nichts zu sehen ist. Die Vorstöße um diese scheinen aber nicht weiß zu sein, so daß man Infanterie ausschließen kann.
Gruß, Andreas

Antwort von Deisterjäger am 14.01.2017 - 07:31
Moin Andreas,

das ist ja das was mich auch verwirrt. So ganz ohne SK?
Gruss Harald

Antwort von Nemo am 14.01.2017 - 09:49
Hallo,
auf dem Foto mit dem Verwundetenabzeichen ist die typische Landsturmschulterklappe aus blauem Gurtband zu erkennen. Er ist also nach seiner Genesung vermutlich zu einer Landsturmeinheit überwiesen worden.

Gruß
Nemo

Antwort von Ruhrpottpreuße am 14.01.2017 - 11:09
Das könnte erklären, warum er keine Landsturmnummern auf dem Kragen hat. Nach seiner Entlassung mußte er sie wohl abnehmen und hat sich dann in der Uniform knipsen lassen.

Antwort von Hans-Jürgen Christens am 15.01.2017 - 18:30
Vielen Dank für die Puzzelstücke!
Ich werde da weiter am Ball bleiben.
Weiß jemand, ob die Lungenklinik in Groß Hansdorf während und kurz nach dem Krieg auch für Soldaten (Lazarett??) eingerichtet war??

Antwort von Hans-Jürgen Christens am 15.01.2017 - 18:33
Übrigens, das Dreierbild ist das Hochzeitsbild...............sie tragen Eheringe. Den Bubi hat meine Oma mit in die Ehe gebracht! Wurde später mein Patenonkel...........und Fremdenlegionär. DIe nächste Baustelle!

Antwort von Deisterjäger am 15.01.2017 - 19:42
Moin,

das könnte man über eine telef. Anfrage klären.

Gruss Harald

Antwort von Hans-Jürgen Christens am 16.01.2017 - 12:34
Wird geklärt per Email.

Antwort von Hans-Jürgen Christens am 18.01.2017 - 11:00
Moin,
Abgeklärt:
in der Lungenklinik weiß man nicht von einer Einrichtung als Lazarett oder Heilstätte für verletzte Reichswehrangehörige.

Antwort von Hans-Jürgen Christens am 18.01.2017 - 11:05
Ich nochmal:
bei der Schleife an der "Hochzeitsuniform" könnte es sich um die Trikolorefarbe von Schleswig-Holstein handeln: blau-weiß-rot!

Hat jemand ein Ahnung??? Welcher Reservistenverein?

Gruß
Hajü

Antwort von Oliver am 18.01.2017 - 13:14
Moin Hajü,

zur Baustelle Fremdenlegion mal ein Tip von mir:
Hier klicken

Gruß Oliver

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :