AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Suche nach Angehörigen/Personen (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Englische Kriegsgefangenschaft - aber wo?
Abgesandt von Egon Ossowski am 20.03.2015 - 17:46:

Hallo zusammen,
mein Großvater Thomas Ossowski (*16.01.1891 in Köln) diente während des 1. WK bei der 1. Komp. des Ers. Inf.-Regt. Nr. 28. Bei den Rückzugskämpfen um St. Quentin geriet er bei Fayet am 25.09.1918 in engl. Gefangenschaft. Ein Jahr später wurde er aus ihr entlassen.
Wo hielten die Engländer in diesem Gebiet ihre deutschen Gefangenen gefangen? Gibt es möglicherweise sogar Gefangenlisten?

Antwort von Ruhrpottpreuße am 20.03.2015 - 18:57
Hallo!
Ich kann Dir leider nicht helfen, aber ich habe ihn in der Verlustliste als "vermisst" gefunden.
Hier klicken

Als leicht verwundet steht er auch noch drin.
Hier klicken

Gruß, Andreas

Antwort von Nemo am 20.03.2015 - 19:13
Hallo Egon,
die Kriegsgefangenen wurden in Gefangenenkompanien zusammengefasst. Diese wurden zum Beispiel „260th Prisoners of War Company in France“ bezeichnet.
Nach Beendigung des Krieges mussten die Gefangenen schlecht versorgt und ausgerüstet, untergebracht in Behelfsunterkünften, der Willkür der Bewacher ausgesetzt, auf den Schlachtfeldern Tote, Waffen und Munition bergen.
Mir ist leider keine Liste dieser Kompanien bekannt.
Dein Großvater war zum Zeitpunkt seiner Gefangennahme Landsturmmann bei der 1. Kompanie des Ersatzbataillons des Infanterie-Regiment Nr.28.
Gruß
Nemo

Antwort von Egon Ossowski am 21.03.2015 - 18:50
Hallo Andreas und Nemo,
herzlichen Dank für eure kompetente Hilfe! Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, in den Verlustlisten zu suchen. Für die Familie muß es ja ein Schock gewesen sein, zu erfahren, daß der Angehörige verletzt und später vermißt ist. Da war dann die Nachricht, daß er in Gefangenschaft war, direkt als "gute" zu bewerten. Danke auch für den Hinweis auf die Behandlung der Gefangenen. Für mich haben sich hier einige wesentliche Mosaiksteinchen zueinander gefügt.
Gruß,
Egon

Antwort von Hackei am 21.03.2015 - 20:49
Hallo Egon,

kennst du diese Seite schon ?
1914-1918
PRISONERS OF THE FIRST WORLD WAR
ICRC HISTORICAL ARCHIVES

Hier klicken

Da ist eine Karteikarte von deinem Großvater verzeichnet.
Leider finde ich keine weiteren Einträge.

Hier klicken

Grüße Hackei


Antwort von Egon Ossowski am 22.03.2015 - 09:24
Hallo Hackei,
diese Seite kannte ich auch noch nicht. Ich glaube, ich werde nun mal alle Soldatenschicksale des WK I in unserer Sippe noch einmal genau durchleuchten.
Auch dir recht herzlichen Dank!
Gruß,
Egon

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :