AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Suche nach Angehörigen/Personen (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Infanterie Regiment 330, 5.Kompagnie
Abgesandt von Eilting am 03.09.2014 - 15:50:

Der halbbruder meines Großvaters diente im 1.WK an der Ostfront und ist am 22.09.1915 gefallen.Er, Eilting Bernhard, war in der 5. Kompagnie des Infanterie Regiment 330.
Wie kann man in Erfahrung bringen wo er gefallen und ggf. bestattet wurde?
Nach meinen Forschungen ist er wahrscheinlich irgend wo in Weißrussland gefallen.

Antwort von Jürgen am 03.09.2014 - 16:24
Hallo Eilting,

versuchs mal hier:

Hier klicken

Viele Grüße
Jürgen

Antwort von Deisterjäger am 03.09.2014 - 16:26
Moin Eilting,

etwas Netiquette sollte schon sein, dann ist die Chance größer das die Frage auch beantwortet wird.
Nun zu deiner Frage, das Inf.Rgt. 330 gehörte zur 83. Inf.Div.deren gefechtskalender mit den ungefähren Einsatzzeiten findest du hier Hier klicken
Eine Regimentsgeschichte über das Rgt. gibt es nicht, Stammrollen der Rgts.-Angehörigen sind bei einem Bombenangriff auf Potsdam im Frühjahr 1945 vernichtet worden.

Gruss vom Deisterrand
Harald

Antwort von Frank Fuge am 03.09.2014 - 17:47
Eilting Bernhard
geb. zu Rheine / Steinfurt
I.R. 330, 05
dt VL 357 - 19.10.15 Seite 9457 gefallen ( wurde ca einen monat später in den Verlustlisten veröffentlicht)

I.R 330 gehörte mit I.R. 329 der 165 I.Brig an
diese unterstand der 83 I.Div.

nach Eroberung von Grodno (Hrodna), liegt im Dreiländereck von Polen Litauen und Weißrußland. Liegt heute auf dem Staatsgebiet von Weißrußland

mit freundlichen gruß frank

Antwort von Eilting am 03.09.2014 - 18:23
Hallo nochmal und danke für die Info´s.

Im weswntlichen sind es die selben Details die auch schon gefunden habe.

Neu ist die traurige Info das die Stammrolle den Bomben des 2. WK zum Opfer gefallen sind. Daher habe ich wahrscheinlich auch keine weiteren Info´s mehr gefunden.
In der Dionysius Basilika in Rheine ist Bernard Eilting mit dem Todesdatum 22.9.1915 angeführt. Hatte auch schon vermutet das die Veröffentlichung verspätet erfolgt.

mfg
Harald

Antwort von Andrej am 27.11.2014 - 08:21
Hallo Harald,

in diesem Zeitraum kämpfte dieses Rgt bzw. die Division im heutigen Kreis Iwje, Gebiet Grodno, Belarus. Gerade aus dieser Zeit 21.-22.09.15 gibt es ein Grab (5 Soldaten, den Namen Ihres Verwandten ist nicht angegeben) in einem Nachbarort von meienm Heimatdorf.

Gruss aus Minsk
Andrej

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :