AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Suche nach Angehörigen/Personen (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Uniform-Rang-Einheit
Abgesandt von Wolfgang RT. am 04.06.2014 - 01:37:

Werte Mitforscher,
kann mir einer der Experten mir freundlicherweise
mit Informationen behilflich sein.
Das Familienmitglied ist Jahrgang 1890 und war wohnhaft zu dieser Zeit in Moenchengladbach/Koblens, wenn das ueberhaupt dienlich ist.
Dank fuer jede Hilfe
MFG
Wolfgang


 

Antwort von Andreas am 04.06.2014 - 04:50
Hallo Wolfgang!
Leider ist das Bild in der Vergrößerung recht unscharf. Sehe ich am Oberarm farbige Querstreifen?
Gruß, Andreas

Antwort von Wolfgang RT. am 04.06.2014 - 06:06
Hallo Andreas,
verbindlichsten Dank fuer Deine Antwort. Ich kann auf dem Foto nur 3 Ringe sehen die den Oberarm umlaufen.
Am Kragen ist ein schwarzes (sehr dunkles) Rechteck.Muetze mit Lackschirm.
Leider ist das Bild ein wenig verschwommen.
Kann aber ggf. Original zuschicken.
MFG
Wolfgang

Antwort von Andreas am 04.06.2014 - 17:17
Hallo Wolfgang!
Vielen Dank für die Bestätigung der drei Ringe.
D.h., wir haben hier ein Bild aus der Nachkriegszeit. Die Ringe waren Rangabzeichen, und wurden so vom 19.1.19 bis 15.5.19 (offiziell) getragen). Dienstgrad ist Vizefeldwebel.
Zur Einheit kann man leider nichts sagen.
Gruß, Andreas

Antwort von Wolfgang RT. am 04.06.2014 - 20:44
Vielen Dank Andreas,
da bin ich doch schon ein ganzes Stueck weiter.
Was fuer Einheiten waren denn zu dieser Zeit im Raume Moenchengladbach oder evtl. Koblenz (Herkunftsort seiner Frau) stationiert, ist das bekannt?
MFG
Wolfgang

Antwort von Andreas am 05.06.2014 - 17:34
Hallo Wolfgang!
Das ist eine schwierige Frage. Januar-Mai 1919 war ja unmittelbare Nachkriegszeit. Die meisten Einheiten waren im Begriff sich aufzulösen; die Soldaten bildeten Freikorps oder Soldatenräte. Dein gehörte aber zu den "Guten". Er trägt ja noch beide Kokarden...
Man muß sich auch nicht auf MG oder KO einschießen. Viele Soldaten kamen im Krieg auch zu gänzlich anderen Einheiten. Bereits im Friede wurden viele Soldaten nach Elsaß-Lothringen gezogen, weil man der hiesigen Bevölkerung noch nicht ganz traute...
In MG gab es keine Garnison, allerdings in Rheydt ein Bezirkskommando, welches sich mit der Landwehr befasst. Ich meine aber auf dem Bild einen schwarzen Besatzstreifen an der Mütze zu sehen und eine schwarze Kragenpatte. Da liegt Pionier nahe. In Koblenz gab es das 8.Pi.Btl.
Wie hieß der Gute denn? Vielleicht wurde er im krieg verwundet und man ihn anhand der Verlustlisten zuordnen.
Gruß, Andreas

Antwort von Manfred Fuchs am 06.06.2014 - 07:54
Hallo Andreas,

auf einem schwarz-weißen Foto (und dazu noch in dieser Auflösung) erkennen zu wollen, ob es sich um einen Besatzstreifen in schwarz handelt, halte ich für spekulativ.

Wolfgang, scannne das Bild doch bitte mal in einer anständigen AUflösung ein.

Gruß,

Manfred

Antwort von Wolfgang RT. am 06.06.2014 - 16:10
Hier das Original, hoffe es ist besser.
Gruss Wolfgang


 

Antwort von Manfred Fuchs am 06.06.2014 - 17:16
Hallo Wolfgang,

also die Qualitätist immer noch bescheiden, bestimmt kannst Du das Bild mit einer höheren Auflösung einscannen.

Allerdings bilde ich mir ein, die von Andreas beschriebenen Ringe zu erkennen.

Gruß,

Manfred

Antwort von Andreas am 06.06.2014 - 18:04
Vielleicht mal keinen scanner, sondern mit der Photoknips...
Könnte besser werden
Gruß, Andreas

Antwort von Katharina am 15.06.2014 - 15:25
Liebe Geschichtsinteressierte,
es würde mich freuen, wenn Sie sich einen kurzen Augenblick Zeit nehmen würden und mir einige Fragen beantworten könnten.
Ich studiere Geschichte an der JLU Gießen und beschäftige mich mit dem Thema "Der Erste Weltkrieg im Web 2.0: Foren, Chats und You tube." Daher würde ich mich über eine rege Teilnahme sehr freuen.

Frage 1: Wie alt sind Sie/du?
Frage 2: weiblich/männlich?
Frage 3: Sind Sie/du Schüler/in, Student/in oder arbeiten Sie mit Geschichte?
Frage 4: Betreiben Sie Geschichte als Hobby?
Frage 5: Woher haben Sie/hast du Ihr/dein Wissen?
a) Arbeit mit Büchern
b) Suchen Sie/Suchst du nach Quellen?
c) Haben Sie/Hast du im Freundeskreis, Familie regen Austausch über Geschichte?
d) TV
Frage 6: Welche Erwartungen haben Sie/hast du an die User?
Frage 7: Welche Erfahrungen machten Sie/machtest du bereits?
Frage 8: Was möchten Sie/möchtest du durch Ihre/deine Beiträge erreichen? Was ist Ihre/deine Motivation?
Frage 9: Was interessiert Sie an der Thematik des Ersten Weltkrieges?

Ich danke Ihnen, dass Sie mir Ihren Erfahrungsschatz mitteilen.

Katharina

Antwort von Andreas am 15.06.2014 - 16:10
Hallo Katharina!
Bitte stoppe Deine Anfrage hier!!!!!!!!!!!
Ich habe bei ca. 200 Beiträgen geantwortet und bekomme jetzt jedesmal eine email, nur um Deine Aufforderung zu lesen.
Das nervt!!!!!!!!!!!!!!

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :