AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Verschiedenes (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Welcher Einheit gehörte mein Urgroßvater an?
Abgesandt von Mäx am 17.09.2018 - 12:03:

Könnte mir bitte jemand sagen, bei welcher Einheit mein Urgroßvater war, welchen Rang er hatte und was die Abzeichen an seiner Uniform bedeuten? Kann man das Foto zeitlich einordnen? Vielen Dank im voraus!

 

Antwort von <jens am 17.09.2018 - 22:41
Hallo,
die Uniformierung sagt mir jetzt leider auch nichts, ich denke aber eher nicht im militärischen Bereich - vermutlich wohl eher im Bereich Beamter!???
Das Ehrenzeichen dürfte eine bayerische Dienstauszeichnung sein, wie z. B.: Hier klicken
Gruß Jens

Antwort von Mäx am 18.09.2018 - 11:34
Hallo Jens!
Vielen Dank für deine Antwort.
Gruß, Mäx

Antwort von Mäx am 20.09.2018 - 20:40
Hallo!
Ich habe jetzt diese Information eines Freundes erhalten. Könnte das stimmen?
"Bayrische Ausgehuniform
Müsste ein Unteroffizier sein
Waffengattung kann ich nicht erkennen, da das Foto s/w ist und die Waffenfarbe nicht erkennbar.
Abzeichen ist bayrische Dienstauszeichnung für 4 Jahre"
Grüße, Mäx

Antwort von Jens am 20.09.2018 - 22:32
Hallo Mäx,
die Antwort von Deinem Bekannten ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar. Anhand welche Waffenfarbe will man dann die Waffengattung erkennen?
Einen Truppenteil kann man vielleicht anhand der Ärmelaufschlägen und/oder den Schulterstücken ableiten, evtl. noch an einigen Kragenstickereien, etc..
Eine bay. Dienstauszeichnung für 4 Jahre gab es glaube ich auch nicht. Entweder ist es eine Dienstauszeichnung der 3. Kl.: Hier klicken oder der Ldw.-2 Kl.: Hier klicken

Wie ich bereits schrieb weiss ich es ja leider auch nicht, aber meiner Meinung nach ist es eher keine militärische Uniformierung.
Ich vermute (nach wie vor) eher in Richtung "staatlicher" Angestellter (wie z. B. Postmeister, Zoll/Forst oder höfischer Bediensteter, etc. ...).
Die fehlenden Schulterstücke, der doppelreihige Knopfleiste und der "Rangstern" am Kragen lassen darauf eher schliessen.
Aber frage doch mal beim Bayerischen Armeemuseum nach, die sollten es doch wissen (falls es eine militärische Uniform doch sein sollte): Hier klicken
Fall Du eine Antwort bekommst, würde mich interessieren was da rauskommt! ; - ) Gruß Jens

Antwort von Mäx am 20.09.2018 - 22:45
Hi Jens!
Beim Armeemuseum habe ich schon angefragt, aber leider melden sie sich nicht. Falls doch eine Antwort kommen sollte, bist du der erste der davon erfährt;)
Gruß, Mäx

Antwort von Jens am 21.09.2018 - 08:57
Hi Mäx,
dem Armeemuseum musst Du etwas Zeit geben, die haben evtl. noch mehrere Anfragen.
Viel Erfolg. Gruß Jens

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :