AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Verschiedenes (1914-18)

Bisher 427 Fragen, 1287 Antworten.

 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum

Thread 1142
Beitrag Nummer 1142 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Welcher Einheit gehörte mein Urgroßvater an?
Abgesandt von Mäx am 17.09.2018 - 12:03
 
Könnte mir bitte jemand sagen, bei welcher Einheit mein Urgroßvater war, welchen Rang er hatte und was die Abzeichen an seiner Uniform bedeuten? Kann man das Foto zeitlich einordnen? Vielen Dank im voraus!


 
Antwort von <jens am 17.09.2018 - 22:41
Hallo,
die Uniformierung sagt mir jetzt leider auch nichts, ich denke aber eher nicht im militä ..
Antwort von Mäx am 18.09.2018 - 11:34
Hallo Jens!
Vielen Dank für deine Antwort.
Gruß, Mäx ..
Antwort von Mäx am 20.09.2018 - 20:40
Hallo!
Ich habe jetzt diese Information eines Freundes erhalten. Könnte das stimmen?
"Bayri ..
Antwort von Jens am 20.09.2018 - 22:32
Hallo Mäx,
die Antwort von Deinem Bekannten ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar. Anhan ..
Antwort von Mäx am 20.09.2018 - 22:45
Hi Jens!
Beim Armeemuseum habe ich schon angefragt, aber leider melden sie sich nicht. Falls doc ..
Antwort von Jens am 21.09.2018 - 08:57
Hi Mäx,
dem Armeemuseum musst Du etwas Zeit geben, die haben evtl. noch mehrere Anfragen.
V ..

Thread 1141
Beitrag Nummer 1141 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
A.T.A.-Zug
Abgesandt von Marc am 19.08.2018 - 17:25
 
Hallo miteinander,

ich transkribiere gerade eine Feldpostbrief eines Telegrafisten, der als Rekrut in der Garnison ist. Eine erste Abteilung muss nun ins Feld rücken. Dazu schreibt der Rekrut: "Allerdings kommen diese mit einem A.T.A-Zug raus. Hoffentlich haben auch wir später das Glück."

Was ist ein A.T.A.-Zug?

Mit besten Grüßen

Marc
Antwort von nemo am 19.08.2018 - 18:53
Hallo Marc,
ich würde es mit Armee-Telegrafen-Abteilung übersetzen. Ein Zug ist dann wohl eine ..

Thread 1140
Beitrag Nummer 1140 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Parole Heimat
Abgesandt von Uschen am 15.08.2018 - 11:12
 
bonjour miteinander
Auf Postkarten lese ich dann und wann "Parole Heimat" und immer wieder "Parole X oder Y".
Parole ist Französisch = Wort.
Meine Frage: In welchem Sinn ist der Auspruch geschrieben worden?
Danke voraus
Antwort von Ruhrpottpreuße am 15.08.2018 - 16:22
Hallo Uschen!
Parole bedeutet auch: slogan, mot d´ordre, devise oder mot de passe.
In diese ..
Antwort von Uschen am 16.08.2018 - 08:56
OK! Alles klar.
Merci Andreas ..

Thread 1139
Beitrag Nummer 1139 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Mal Soldat, mal Student
Abgesandt von Thorsten M. am 12.07.2018 - 13:10
 
Hallo Alle miteinander,
fand von meinem Großvater, siehe auch alter Faden:
Hier klicken
folgendes Dokument, nachdem er mal als Student an der Breslauer Universität studierte, dann wieder seinen Kriegsdienst leistete. Meine Frage nun, war dieses "pendeln" zwischen Studium und Wehrdienst/Front unter Studenten im ersten Weltkrieg normal oder doch eher eine Ausnahme?

VG Thorsten


   
Antwort von Heinz am 13.07.2018 - 09:12
Hallo Thorsten,
ich denke es war ein normaler Vorgang:
Als Student hat er sich als Einjähri ..
Antwort von Thorsten M. am 13.07.2018 - 13:01
Hallo Heinz,
danke sehr für die Antwort. Ja, ich denke, daß ist eine gute und stimmige Erklär ..

Thread 1138
Beitrag Nummer 1138 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kompaniezugehörigkeit und Kampfkraft
Abgesandt von Klaus P. Mertes am 13.04.2018 - 22:46
 
Liebe Experten des WK 1,
eine (vielleicht absurde) Frage bewegt mich derzeit:
Gab es einen direkten Zusammenhang zwischen der Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kompanie und damit zu einem bestimmten Bataillon und der Kampfkraft, Kampfmoral, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit etc. der jeweiligen Soldaten? Oder anders gefragt: waren die Soldaten des 1. Bataillon vielleicht die "besseren" Soldaten als die des 3. Bataillon?
Vielen Dank im voraus für Eure Überlegungen dazu!
Klaus
Antwort von nemo am 21.04.2018 - 11:09
Hallo Klaus,
es gab in der Regel keinen Unterschied zwischen dem I., II. oder III.Batillon. Kamp ..
Antwort von Klaus P. Mertes am 23.04.2018 - 12:25
vielen Dank, Nemo, für Deine Ausführungen!
Grüße!
Klaus ..

Thread 1137
Beitrag Nummer 1137 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Militärstrafen
Abgesandt von Hans am 24.03.2018 - 18:08
 
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, was die drei Arrest-Strafen
gelinder - mittlerer - strenger Arrest bedeuten?

Gruß Hans
Antwort von Ruhrpottpreuße am 24.03.2018 - 18:28
Hallo Hans!
Guckst Du:
..
Antwort von Hans am 25.03.2018 - 09:50
Hallo Ruhrpottpreuße,

vielen Dank für Deine umfassende Antwort.

Gruß Hans ..

Thread 1136
Beitrag Nummer 1136 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Sächsische Feldlazarette 1914-1918
Abgesandt von Stabsarzt am 04.02.2018 - 15:21
 
An alle Miglieder und Gäste welche sich für Sächsische Sanitätsformationen des 1. WK interessieren:
Wir haben wieder neue Lagepläne von Sächs. Feldlazaretten wie z. B. Tagnon und Komai sowie Budzanow auf unserer Seite eingestellt. Ebenso wurden neue Stellenbesetzungslisten und Ranglisten der San.-Offz. von einzelnen Armeekorps und Divisionen sowie Hinweise zu Führungskräften im Sanitätskorps hinterlegt. Beachtet die "roten Namen" in der Liste auf der Seite "Personalia".
Hier klicken
Gruß Stabsarzt

Thread 1135
Beitrag Nummer 1135 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Was ist das für ein Orden?
Abgesandt von Pet am 15.01.2018 - 13:31
 
Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr!

Kennt jemand diesen Orden oder hat einer eie Idee dazu?

Gruß
Pet


 
Antwort von Pet am 15.01.2018 - 16:12
PS: es handelt sich bei Christburg um eine Stadt im Kr Mohrungen. Kann es etwas mit dem Deutschen Or ..
Antwort von Deisterjäger am 15.01.2018 - 18:01
Moin,

frag doch mal hier an.
Ein militärischer Orden ist das jedenfalls nicht.
< ..
Antwort von Pet am 02.02.2018 - 22:33
Hallo zusammen,
hier die Rückseite. Der orden ist aus Silber. Es muß sich um eine Dienstauszei ..

Thread 1134
Beitrag Nummer 1134 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Gefangenenlager Münster-Lazarett Dortmund
Abgesandt von Jürgen am 08.01.2018 - 21:30
 
Hallo zusammen,
Ein Freund aus Frankreich hat ein Heft gefunden mit bemerkenswerten Zeichnungen.
In dem Heft befinden sich die spärlichen Infos:
Georges ALLAIN, Ingenieur, Münster II /Rennbahn, Block I, Zimmer 19
Manche Zeichnungen sind beschriftet mit Münster Juli 1915 und Oktober 1915, andere mit Hôpital Dortmund (Nov.15, Sept. und Nov. 1916). Anbei je eine Zeichnung aus Münster und Dortmund.
Demnach war der Mann im Lager in Münster und im Spital bzw. Lazarett in Dortmund. Möglicherweise war er ein französischer Offizier. Da die letzte Zeichnung mit Okt. 1918 datiert ist, hat er evtl. den Krieg überlebt.
Wir kennen weder den Dienstgrad noch das Regiment dieses Gefangenen.
Deshalb die Frage: Gibt es evtl. Namenslisten o.ä. aus dem Lager Münster bzw. Lazarett Dortmund?

Besten Dank im voraus, Gutes Neues Jahr und viele Grüße aus F
Jürgen



  
Antwort von Nemo am 09.01.2018 - 10:06
Hallo Jürgen,

hier kann man mit der Suche nach Informationen beginnen:
https://grandeg ..
Antwort von Jürgen am 09.01.2018 - 15:42
Hallo Nemo,

merci für die Info.
Ich hatte dort schon gesucht, aber ein "ALLAIN" ist ni ..
Antwort von Nemo am 09.01.2018 - 17:36
Hallo Jürgen,
ich habe dort vier Allain Georges gefunden. Suche unter Alain F

Gruß
Antwort von nemo am 09.01.2018 - 17:58
Hallo Jürgen,
es ist vermutlich Allain Georges Ernes. Laut Angaben auf seiner Gefangenenkarte w ..
Antwort von Jürgen am 09.01.2018 - 21:32
Hallo Nemo,

ganz große Klasse!! Das ist der richtige ALLAIN.
Er war Ingenieur in der B ..
Antwort von T. Ehret am 10.01.2018 - 10:41
Hallo Jürgen,
Mit der Suche in der Datenbank CICR liegt die Schwierigkeit, daß viele Namen pho ..
Antwort von Jürgen am 10.01.2018 - 20:22
Salut Thierry,
merci, das mit der Schreibweise habe ich erst später bemerkt.
Gruß
Jür ..

Thread 1133
Beitrag Nummer 1133 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
KuK Unterlagen online
Abgesandt von Oliver am 28.12.2017 - 06:48
 
Morgen!
Für die KuK-Forscher unter uns.
Hier klicken
Unterlagen online.
Gruß, Oliver
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.12.2017 - 07:46
Hallo Oliver!
Vielen Dank für den link! Sieht sehr vielversperechend aus!
Gruß, Andreas ..
Antwort von Oliver am 28.12.2017 - 08:53
Moin Andreas,
bitte!
Ich selbst habe bich nicht reingeschaut, habe mit KuK nicht soviel am H ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.12.2017 - 09:05
Interessant auch die Verlustlisten. Leider kann ich viele Bücher wegen der tschechischen Sprache ni ..

Thread 1132
Beitrag Nummer 1132 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Barackentyp
Abgesandt von Thomas Pfitzner am 20.12.2017 - 21:27
 
Hallo

Im beigefügten Foto sind deutsche Baracken im Frühjahr 1916 dargestellt.

Kennt jemand den Barackentyp. Ist das eine Genter Baracke?

Vielen Dank für euere Antworten.

Gruß
Thomas


 
Antwort von Jan Vancoillie am 21.12.2017 - 08:20
Hallo Thomas,

Vermutlich sind das Genter Baracken. Mehr darüber können Sie in meinem Buch ..
Antwort von Thomas Pfitzner am 21.12.2017 - 22:28
Hallo Jan

Vielen Dank. Aber haben Genter Baracken nicht ein anderes Dach, ein Satteldach? < ..
Antwort von Jan Vancoillie am 22.12.2017 - 07:17
Hallo,

Es gab Genter Baracken die gegeneinander gebaut werden konnten.
Aber die meisten ..
Antwort von Thomas Pfitzner am 24.12.2017 - 09:32
Hallo

Okay, das erklärt es, Danke.

Gruß
Thomas ..

Thread 1131
Beitrag Nummer 1131 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Hat Deutschland Belgien den Krieg erklärt?
Abgesandt von Ricarda am 26.10.2017 - 16:35
 
Ich bereite grad mit belgischen Kollegen eine Ausstellung zum 1. Weltkrieg vor und lese in ihrer Zeitleiste 4.8.1914 Deutschland erklärt Belgien den Krieg! Weiß Jemand ob das historisch belegt ist oder ist der Einmarsch in Belgien gleichbedeutend mit einer Kriegserklärung?

Für eine schnelle Antwort wäre ich überaus dankbar!
Antwort von Ruhrpottpreuße am 26.10.2017 - 17:08
Hallo Ricarda!
Es gab keine offizielle Kriegserklärung.
Noich bis zum 4.8. versuchte man ei ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.11.2017 - 03:46
Scheint ja wohl doch nicht zu interessieren... ..

Thread 1130
Beitrag Nummer 1130 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!

Abgesandt von konrad am 07.10.2017 - 18:45
 
Hallo,

ich habe eine Frage zum Rekrutierungssystem des Deutschen Reiches.
Wenn man nach einem Jahr Dienst Gefreiter wurde, hieße das doch, daß jeder Mann, der dem aktiven Dienst zugewiesen wurde (also nicht der Ersatz-Reserve), seine aktive Dienstzeit als Gefreiter beendet, oder nicht?

Weshalb gab es dann soviele, die nicht als Gefreite abschlossen? Bzw. wieso gab es überhaupt so viele Soldaten im niedrigsten Dienstgrad, wenn ein Jahr Dienst schon zum Gefreiten reicht?

Beste Grüße
Konrad
Antwort von Deisterjäger am 07.10.2017 - 19:01
Moin Konrad,

hier findest du eine Antwort auf deine Frage
http://www.agw14-18.de/formge ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 08.10.2017 - 07:05
Hallo!
Die Beförderung zum Gefreiten war keine Pflichtbeförderung, wie z.B. in der BW nach ein ..

Thread 1129
Beitrag Nummer 1129 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Flakschule
Abgesandt von Karl Knauer am 05.10.2017 - 12:23
 
Im der Heilanstalt Lommelet war eine Flakschule untergebracht (siehe Foto).

War diese Schule ein Bayerische Einheit? In den Findbüchern der Kriegsstammrollen des Hauptstaatsarchives München (einsehbar bei Ancestry.com) ist diese Schule nicht extra aufgeführt.

Wer kann etwas zu dieser Schule sagen, wer kennt Literatur hierzu?

Vielen Dank im Voraus


 
Antwort von Ruhrpottpreuße am 05.10.2017 - 16:54
Hallo Karl!
Leider kann ich nichts dazu sagen, aber das Abzeichen ist interessant. 303 oder 503? ..
Antwort von Deisterjäger am 05.10.2017 - 23:12
Moin,

ich lese "503"

Gruss, Harald ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.10.2017 - 02:13
Das klärt es auf.
Die bespannte Flak-Batterie 503 gehörte zuerst zur 6.Armee, dann zur 4.Armee ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.10.2017 - 02:36
Nachtrag.
Um Deine Eingangsfrage zu beantworten, die 503 war preußisch.
Bayern hate folgend ..
Antwort von Karl Knauer am 06.10.2017 - 07:36
Vielen Dank für euer Hilfe? Jetzt bin ich schon etwas schlauer.
Kann man aus der lückenhaften ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.10.2017 - 07:50
Hallo Karl!
Die Lücken ergeben sich daher, daß die Batterien numerisch aufgestellt wurden. Die ..
Antwort von Deisterjäger am 06.10.2017 - 12:02
Moin Karl,

welche Daten hast du denn zu Fritz Bühler, Geburtsort oder Geburtsdatum? Damit ..
Antwort von Karl Knauer am 08.10.2017 - 09:00
Guten Morgen Harald und Andreas,
erstmal herzlichen Dank für eure freimütige Hilfestellung. Da ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 08.10.2017 - 09:27
Hallo Karl!
Meine Quelle ist eine selbsterstellte Liste, die damals Freiherr v. Stein aus Archiv ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 08.10.2017 - 09:28
Link vergessen...
https://www.militaria.at/Def ..
Antwort von Karl Knauer am 08.10.2017 - 17:39
Andreas, danke nochmals für alles.
Karl ..

Thread 1128
Beitrag Nummer 1128 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Seltsame, doch ernst gemeinte Frage
Abgesandt von Thorsten am 09.09.2017 - 18:29
 
Guten Abend meine Herren,

lange lange beschäftigt mich diese Frage schon, aber immer wenn sie aufkam, tat ich sie als dämlich und seltsam ab bzw. vergaß sie schnell wieder. Nun während meiner Lektüre "Krieg" von Renn, bin ich allerdings nach einer Textstelle wieder auf diesen Gedanken gekommen und dieses Mal frage ich einfach :)

Haben sich (und wenn ja wie) die dt. Soldaten (bzw. auch die Soldaten der Entente) den Hintern nach dem Scheißen überhaupt abgewischt? Es gibt zahllose Textstellen, in denen es so rüberkommt, als hätte man damals sein Geschäft verrichtet und sich danach ohne weiteres die Hosen wieder hochgezogen. War das tatsächlich üblich damals, auch in der Friedenszeit zu Hause?

Verzeiht die Frage, aber sie ist wirklich ernst gemeint, da ich mich besonders für Alltagsgeschichte interessiere und gerade so etwas hat jeder Soldat (bestenfalls) einmal täglich zu tun gehabt ;)

Danke schonmal!
Thorsten
Antwort von Jan Vancoillie am 09.09.2017 - 19:48
Hallo,

Ich glaube sie haben meist Zeitungspapier oder so benutzt, wie viele Leute damals. ..
Antwort von Thorsten am 10.09.2017 - 17:44
Aber man hatte doch nicht ständig ne Zetung zur Hand!? ..
Antwort von Thorsten am 15.09.2017 - 14:30
Nun gut, wenn keiner sonst antworten will, dann erweitere ich die Frage noch um das Zähneputzen! < ..
Antwort von Jan Vancoillie am 15.09.2017 - 14:42
Hallo,

Zähne wurden damals geputzt. Ich habe in meiner Sammlung verschiedene Zahnbürsten ..
Antwort von Thorsten am 22.09.2017 - 23:45
Vielen Dank Jan!

Habe nun mittlerweile auch öfters von Zeitungen als Toilettenpapier geles ..

Thread 1127
Beitrag Nummer 1127 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Württembergische stammrollen online einsehbar
Abgesandt von Franz am 10.06.2017 - 10:06
 
Hallo,
Hier nochmal meine Hinweis, dass viele württembergische stammrollen online einsehbar sind:
Hier klicken

Thread 1126
Beitrag Nummer 1126 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Vivat bzw Seidenband Abzeichen
Abgesandt von Frank Fuge am 15.04.2017 - 17:18
 
Hallo liebe Foren Gemeinde

Hier mal was neues , suche Informationen über Regiments Bänder

bisher habe ich vermutet das diese auch Vivat-Bänder heißen , aber das kann nicht sein. Dann suchte ich unter Traditionstreffenbänder und Seidenbänder.

Vermute das Sie sich Seidenbänder nennen . Aber sicher bin ich nicht.

wer kann helfen? suche solche Bänder die nach dem ersten WK im umlauf gebracht wurden

Vieleicht meldet sich auch ein Sammler

mit freundlichen Grüßen Frank Fuge
Antwort von frank am 15.04.2017 - 18:23
zweiter versuch ..
Antwort von frank am 15.04.2017 - 19:10
so , auf ein neues ..
Antwort von Nemo am 16.04.2017 - 12:21
Hallo Frank,
das Teil nennt sich nach meiner Kenntnis "Regiments-Zipfel"

Gruß
Nemo ..

Thread 1125
Beitrag Nummer 1125 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Krgsfr. - Bedeutung
Abgesandt von Christine Krüger am 12.04.2017 - 22:11
 
Hallo,
ich bitte um Hilfe, weil ich sicher die Bedeutung wissen möchte. Ich vermute Kriegsfreiwilliger.
Die Abkürzung fand ich in den Verlustlisten des 1. Weltkrieges und da sie meinen Großvater betreffen, hätte ich es gern genau gewußt.
Er war Anfang 1915 erst 19 Jahre alt und im Jäger-Regiment zu Felde Nr. 2, 5. Esk.
Für mich ist dies alles Neuland. Daher freue ich mich über eventuelle Hilfe sehr.
Antwort von Jürgen am 12.04.2017 - 23:06
Hallo Christine,
richtig vermutet:
Kriegsfreiwilliger.
Grüße ..
Antwort von Christine am 13.04.2017 - 06:55
Hallo Jürgen,
ganz herzlichen Dank für die schnelle Hilfe.
Ich freue mich, dies jetzt sich ..
Antwort von Ilka am 13.04.2017 - 21:50
Hallo Christine, ich vermute, dass es sich hierbei um das Jäger-Regiment zu Pferde Nr. 2 gehandelt ..

Thread 1124
Beitrag Nummer 1124 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Ablauf freiwillige Meldung 1.WK
Abgesandt von Markus am 29.03.2017 - 07:13
 
Hallo!

Wer kann mir sagen, wie man sich als Kriegsfreiwilliger im 1.WK melden konnte. Mir liegt ein Bericht eines Gymnasiums vor, in welchem zu Kriegsbeginn die Klassenleiter für die Freiwilligen ein Führungsattest
ausstellen mussten. Fuhr der Schüler damit zu einem Regiment und bewarb sich, wurde vielleicht noch gemustert? Wurde man gleich behalten oder erhielt man einige Tage oder Wochen später den Gestellungsbefehl? Wenn man abgelehnt wurde versuchte man es beim nächsten Regiment? Wie lief das ganze bei Einjährig-Freiwilligen ab?

Danke im Voraus für eure Hilfe.

Beste Grüße

Markus
Antwort von RainerC am 29.03.2017 - 23:42
Hallo Markus,

ein paar Deiner Fragen werden im Kleinen Buch vom Deutschen Heere (1901) (htt ..
Antwort von RainerC am 30.03.2017 - 23:27
Hallo Markus,

über den Südwestdeutschen Bibliotheksverbundes (SWB)kannst Du das Buch `Wie ..

Thread 1123
Beitrag Nummer 1123 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Abkürzung "B. A. V." hinter dem Dienstgrad
Abgesandt von Jens am 27.03.2017 - 12:56
 
Hallo zusammen,

in einer Familienanzeige aus dem Jahr 1918 ist hinter einem Namen "z. Zt. Wehrmann B. A. V." angegeben.
Was bedeutet "B. A. V."???
Bei einer ersten Suche im Internet habe ich leider nichts gefunden. Es scheint wohl keine "offizielle" Abkürzung zu sein.
Vielen Dank bereits vorab für Eure Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Jens
Antwort von Ruhrpottpreuße am 27.03.2017 - 17:30
Hallo Jens!
Könntest Du den Pasus mal einstellen? Manchmal sehen Buchstaben anders aus. V könn ..
Antwort von Jens am 28.03.2017 - 00:07
Guten Abend,

es handelt sich um eine Familienanzeige (Todes-Anzeige) in gängiger (auch heu ..
Antwort von Deisterjäger am 29.03.2017 - 08:15
Moin Jens,

in welchem Landesteil lebte denn der Verstorbene?
Falls er aus Bayern kam k ..
Antwort von Jens am 29.03.2017 - 08:22
Guten Morgen,

leider nicht, er kam aus Niederschlesien und wohnte zur Zeit des 1. Weltkrieg ..
Antwort von Hübner am 30.03.2017 - 13:11
Hallo zusammen,

z.Zt. Wehrmann B.A.V. = zur Zeit Wehrmann beim Bekleidungsamt des V. Armeek ..
Antwort von Jens am 30.03.2017 - 13:24
Hallo Andreas,

vielen herzlichen Dank für Deine interessante Antwort!
Die Person war t ..


Mit diesem Formular kann man ein neues Topic posten. Einfach die Felder ausfüllen und den 'Abschicken'-Button betätigen:

Überschrift:

Frage-Text:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Frage eingegeben? - Dann hier klicken:

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhälst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Hier klicken: