AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Einheiten (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Füsilier-Regiment 40. (Hohenzollernsches)
Abgesandt von Felix Aisne 1918 am 10.03.2018 - 11:38:

Guten Tag! Ich recherchiere seit ein paar Jahren über das FR40. Mein Grossvater mütterlicherseits diente in der 5. Komp. und nahm an der grossen Offensive vom 26. Mai 1918 an der Aisne teil. Vor der Fronterfahrung wurde er nach der Grundausbildung im Schwarzwald im Truppenübungsplatz Beverloo ausgebildet. Ich würde sehr gerne eventuelle Gruppenfotos ausfindig machen, ob von der 5. Komp. im Mai 1918 oder von Beverloo von Mitte Februar bis Mitte April, auf denen er vielleicht sein könnte.
Dankeschön im Voraus!

...mein Grossvater, Füsilier Josef Hipp (Jahrgang 1899), geriet Anfang Juni 1918 bei der Schlacht im Belleau Wald in amerikanische Gefangenschaft, überlebte den Krieg und blieb bis Ende 1919 in französischer Gefangenschaft, bis er im Oktober 1919 entlassen wurde und zu Weihnachten nach Hause zurückkam. Ich wäre sehr verbunden, wenn ich Nachkommen von seinen Kameraden der 5. Kompanie bzw. II. Bataillon ausfindig machen könnte, die eventuell auch Interesse an die Regimentsgeschichte im Weltkrieg oder auch Fotos hätten, auf denen er sein könnte...

Antwort von Ruhrpottpreuße am 10.03.2018 - 17:00
Hallo! Schau mal hier:
Hier klicken
Da müßtest über eine der Nummern weitere Auskünfte bekommen.
Gruß, Andreas

Antwort von Jürgen am 10.03.2018 - 17:22
Hallo Felix,

es gibt eine Regt.-Geschichte:
Autor: Franz FÜHREN, 704 Seiten + Ehrentafel
Von der 5. Komp. ist leider kein Foto darin, nur die Offiziere des II./40

Gruß
Jürgen


 

Antwort von Felix Aisne 1918 am 10.03.2018 - 20:23
Hallo Ruhrpottpreusse!
Dankeschön für deine Antwort! Die Karteikarte beim Roten Kreuz in Genf bin ich bereits 2015 ausfindig geworden, leider ist unter der Angabe AK 33 nichts Weiteres zu finden. Per Email wurde mir zugesichert, im Laufe des Jahres 2016 würden sie die Archivalien online zur Verfügung stellen, bis Dato aber ist davon noch keine Spur!! Ich soll mich noch einmal beim Roten Kreuz melden und danach fragen!!
Gruss!

Felix.

Antwort von Felix Aisne 1918 am 10.03.2018 - 20:34
Hallo Jürgen!
Danke sehr für deine Antwort! Die Regimentsgeschichte habe ich 2017 gekauft. Lt. Führen war Hauptmann der 5. Kompanie und war im Belleauwald, als mein Opa gefangengenommen wurde. Seine Schilderung der Kampfhandlung im Wald und den Bericht im Kriegstagebuch (im Generallandesarchiv Karlsruhe) habe ich bereits gelesen. Die Ereignise an jenen Tagen sind mir deswegen klar geworden, was als Geschichtsinteressierter unheimlich interessant ist.
Aber mein Ziel ist jetzt, Bilder von ihm bzw. von den Kameraden zu finden, meinen Opa habe ich zwar noch persönlich kennengelernt, aber aus seiner Dienstzeit haben wir in der Familie gar keine! Die Suche geht weiter...
Gruss! Felix.

Antwort von Manfred Fuchs am 12.03.2018 - 09:01
Guten Morgen Felix,

falls Du die Kriegsstammrolle noch nicht hast: Die Stammrollen sind vom GLA Karlsruhe inzwischen digitalisiert online verfügbar. Dein Großvater hat die Stammrollen-Nummer 1189 (Josef Hipp, geb. Kolbingen, 06.09.1899).

Gruß,

Manfred

Antwort von Felix Aisne 1918 am 12.03.2018 - 17:57
Guten Tag Manfred,

herzlichen Dank für deinen Beitrag zu dieser Diskussion um die 40er!! Die Stammrolle habe ich bereits 2015 runtergeladen, als ich rein zufällig auf sie gestossen bin. Diese Infos (und auch noch die Kriegsstammrollen des Regiments 142., wo er erstmal ausgebildet wurde) hatte ich zunächst mal nicht, denn in seinem Militärpass steht seine laufende Nummer gar nicht, darum war die Onlinearchiv im GLA für meine Recherche von äusserster Bedeutung.

... Mittlerweile bin ich der Auffassung geworden, die ganze, online verfügbare Information zu meinem Opa bezüglich militärischen Archivguts habe ich schon bei mir, was eigentlich bis vor zwei Jahren nicht der Fall war, und da muss ich zB. Leuten wie euch in diesem Forum unheimlich dankbar sein für eure netten Rückmeldungen.

Da lässt sich vielleicht noch über das Genfer Rote Kreuz Auskunft zu seiner Kriegsgefangenschaft in Frankreich (wo genau er war, das weiss ich nicht) finden, ansonsten bin ich auf die Hilfe von Privaten angewiesen, die Verwandten haben, welche mit meinem Opa an der Front gedient haben.

Ich schreibe demnächst ausführlicher über meine Recherche und alles, was ich noch vorhabe.

Danke vielmals!!

Gruss

Felix.

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :