AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Einheiten (1914-18)

Bisher 1581 Fragen, 6310 Antworten.

 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum

Thread 2229
Beitrag Nummer 2229 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Armee-Fernsprech-Abteilung 119
Abgesandt von Uwe am 19.11.2018 - 12:06
 
Hallo,
ich bin auf der Suche nach Informationen zur Armee-Fernsprech-Abteilung 119.
Für mich sind alle Informationen über Aufstellung, Standort, Einsatzgebiete usw. von Interesse.
Danke bereis vorab für Informationen, Quellen und Anhaltspunkte.
Gruß
Uwe
Antwort von Ruhrpottpreuße am 19.11.2018 - 16:49
Hallo Uwe!
Ich weiß leider nur, daß sie im Frühjahr 1918 bei der 1.Armee war.
Gruß, Andr ..
Antwort von T. Ehret am 19.11.2018 - 17:25
Hallo,
Die Armee-Fernsprech-Abt. 119 wurde gemäß Erlaß KM vom 4. bzw. 5.10.1916 aufgestellt. ..

Thread 2228
Beitrag Nummer 2228 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
...ETTELINGEN
Abgesandt von Yves am 10.11.2018 - 15:08
 
Bonjour/Hallo,

Gruppe bayerischer Soldaten vor einem Bahnhof.
Sie können das Schild mit dem Namen des Dorfes sehen?

Ich habe den Namen nicht gefunden. Ich frage mich, ob die Soldaten in Belgien sind.Im Text auf der Rückseite des Fotos kann ein Name gelesen werden

Amicalement,
Yves


  
Antwort von Jens am 10.11.2018 - 15:22
Bonjour Yves,
es dürfte sich vermutlich um Petit-Enghien / Lettelingen handeln: https://de.wiki ..
Antwort von Yves am 10.11.2018 - 15:46
Hello Jens,

Super schnelle antwort!!! Bravo Vielen dank

A bientôt
Yves
< ..

Thread 2227
Beitrag Nummer 2227 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Lazarett in Roulers/Roeselare
Abgesandt von Roman am 04.11.2018 - 17:30
 
Hallo zusammen,

ein Gefallener, zu dem ich Informationen suche ist in Roeselare im Lazarett verstorben. Leider kann ich nicht herausfinden, um welches Lazarett es sich gehandelt hat. Der erwähnte ist am 14.01.1915 verstorben. Seine Einheit war der Scheinwerferzug 22 im XXII. Reserve Korps.

Vielen Dank vorab für die Hilfe.

Viele Grüße

Roman
Antwort von T. Ehret am 05.11.2018 - 11:48
Hallo,
Dem XXII. RK waren ende 1914 die Reserve-Feldlazarette Nr. 71, 72, 73, 74 zugeteilt.
..

Thread 2226
Beitrag Nummer 2226 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
FAR 503?
Abgesandt von Kolberg am 01.11.2018 - 23:39
 
Hallo,
Ich hoffe ihr könnt einem Familienforscher weiterhelfen.
Auf einer Sterbeurkunde wird mitgeteilt, dass der Verstorbene am
4.11.1918 um 18 Uhr gefallen sei. Er war zu dem Zeitpunkt der 4. Batterie des Feldartillerie Regiments 503 (so auf der Urkunde) unterstellt. Dies gibt die 2. Ersatzabteilung des FAR 53 zu Küstrin bekannt. Der Todesort wird als "westlich La Grand Garille" angegeben. Kann jemand Licht ins Dunkel bringen? Ich tippe auf Hermannsstellung, kann aber den Sterbeort nicht ausfindig machen. Über die Truppenstellung bekam ich durch meine Online Recherche auch nicht viel heraus. Leider hat mir der gute Herr auch nur eine fragmentierte Urkunde offeriert....kann weder erlesen wo sie ausgestellt wurde (wahrscheinlich Küstrin oder Naugard) noch wie der Verstorbene heisst. Wobei ich hierbei auf Rittergutsbesitzer Rudolph August Festre (war unkenntlich gemacht) tippe. Ich weiss, ist nicht ganz einfach, aber mich lässt diese Urkunde nicht los.
Antwort von Kolberg am 01.11.2018 - 23:40
Ich bedanke mich schon jetzt. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 02.11.2018 - 03:38
Hallo!
Der Ersatz des FAR501 kam von der 2.Ers.Abt./Feldart.Rgt.54.
Die 4.Batterie wurde vom ..
Antwort von Jens am 02.11.2018 - 10:15
Moin Andreas,
ich weiss nicht ob es ein Tippfehler ist, aber gefragt wurde nach dem FAR 503 (Du ..
Antwort von Kolberg am 02.11.2018 - 12:06
Danke ihr beiden. Ich hab das so transkribiert wie es auf der Urkunde stand. Mich interessiert der ..
Antwort von T. Ehret am 02.11.2018 - 14:39
Hallo,
Die II. Abteilung/Feldart.Regt.503 (mit der 4. Batterie) gehörte Angang November 1918 zu ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 02.11.2018 - 16:50
Hallo!
Genau. Tippfehler. Kommt schon mal vor...
Immrhin können wir jetzt die 2.Armee festm ..
Antwort von Kolberg am 02.11.2018 - 16:55
Danke T.Ehret. Dann lag ich mit meiner Vermutung Hermannstellung richtig. Ein Tippfehler ist mir eb ..
Antwort von Uschen am 02.11.2018 - 17:26
bonsoir an Alle
Ich habe verschiedene Schreibungsarte eingegeben.Es könnte Grandville - Ardenne ..
Antwort von Uschen am 02.11.2018 - 17:40
2. Möglichkeit
Gavrelle Plz 62580 bei Arras
50° 19′ 48″ nord, 2° 53′ 13″ est ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 02.11.2018 - 17:53
Hallo!
Ardennen schließe ich aus.
Die Jg.Div. war mit der 2.Armee schon an der Hermannstell ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 02.11.2018 - 17:55
Tippfehler (wie immer...):
"Grande" statt "Garnde" und einmal Grande mit e und ohne w ..
Antwort von T. Ehret am 02.11.2018 - 18:53
Hallo,
Ich benutze (und empfehle !) den Wörterbuch von Lassalle, verschiedene Ausgaben vor 1914 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 02.11.2018 - 19:06
Super!!!!
Habe mir gerade die 5.Auflage runterladen können! ..
Antwort von Kolberg am 02.11.2018 - 20:25
Herzlichen Dank euch allen. Der Todesort wird wahrscheinlich weiterhin ein Rätsel bleiben. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.11.2018 - 05:45
Könntest Du die Sterbeurkunde mal bitte zeigen? ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 04.11.2018 - 07:39
Hallo uschen!
Gavrelle wäre eine Möglichkeit ..
Antwort von Kolberg am 04.11.2018 - 07:42
Würde ich dir gern per Mail zeigen, brauch nur deine Emailadresse. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 04.11.2018 - 09:19
Ich möchte Gavrelle doch streichen...
Bei den Rüczugskämpfen war die 2.Armee definitv südös ..
Antwort von T. Ehret am 04.11.2018 - 13:41
Hallo,
Die Abbildung der Sterbeurkunde könnte sehr wahrscheinlich helfen für den Todesort.

Thread 2225
Beitrag Nummer 2225 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
FAR 265
Abgesandt von Yves am 25.10.2018 - 17:03
 
Bonjour/Hallo,

Ich suche den Ort des Kampfes für dieses Regiment.
Die Gasmaske des Soldaten ist markiert. Liest du den Namen?

Merci d`avance!
Yves


   
Antwort von RainerC am 26.10.2018 - 00:10
Hallo Yves,

ich lese auf der Gasmaske "Groppler". Was darüber steht, kann ich leider nicht ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 26.10.2018 - 03:52
Hallo!
Aufgrund des Dienstgrades müßte es Ufz. o.ä. für Unteroffizier sein.
Das Regiment ..
Antwort von Yves am 27.10.2018 - 12:05
Bonjour/Hallo,

Merci Rainer et Andreas

A bientôt
Yves ..

Thread 2224
Beitrag Nummer 2224 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Verlustlisten IR172 u. weitere
Abgesandt von Eberhard Sauerbrei am 24.10.2018 - 13:12
 
Hallo I.WK Experten,

bei meinem Projekt "Kriegsopfer I. WK aus Stadt und Landkreis Essen" bin ich jetzt beim Abgleich der z.Zt. 27.000 Datensätze mit den Verlustlisten der Regimenter.
Die relevanten Verlustlisten im Denkmalprojekt habe ich bereits alle durchgearbeitet.
Da dort der Nachschub neuer Listen nur sehr zähflüssig ist habe ich mich entschlossen mir zugängliche Listen auch selbst auszuwerten.
Ich habe aus meiner Datenbank zunächst mal die Regimenter mit mehr als 200 gefallenen aus dem Großraum Essen selektiert

IR 57 343
IR 60 310
IR 158 250
IR 172 472
RIR 56 335
RIR 130 226

Hier meine Frage bzw. Bitte.
- Gibt es Verlustlisten zu diesen Regimentern (nicht nur Offiziere)?
- Kann mir jemand diese Verlustlisten zur Verfügung stellen?

Vielen Dank für Eure Bemühungen.

Eberhard

Antwort von Mick4067 am 24.10.2018 - 14:19
Hallo Eberhard,

ich hatte mir die Regimentsgeschichte des RIR 229 und dem Volksbund die Ver ..
Antwort von Eberhard am 24.10.2018 - 14:50
Hallo Michael,
habe Deinen Vorschlag gleich aufgegriffen und meine
Anfrage an das Archiv des ..
Antwort von Volker am 24.10.2018 - 15:08
Hallo Eberhardt,

kennst Du die Webseite genealogy.net? Dort kannst Du nach verschiedenen Kr ..
Antwort von Heinrich am 24.10.2018 - 15:54
Hallo Eberhardt,
es gibt die Seite military-books zu finden unter,
www.military-books.lima-c ..
Antwort von Jens am 24.10.2018 - 18:19
Hi Eberhardt,
zum RIR130 gibt es die Rgts-Geschichte online hier: http://dfg-viewer.de/show/?tx_ ..
Antwort von Eberhard am 24.10.2018 - 18:54
Hallo Jens,
vielen Dank für die Info.
Habe mir den Link eben angesehen.
Sind aber leide ..
Antwort von Eberhard am 24.10.2018 - 19:01
Hallo Heinrich,
vielen Dank für die Info.
Der Link ist aber ein kommerzielles Anebot.
B ..
Antwort von Eberhard am 24.10.2018 - 19:07
Hallo Volker,
vielen Dank für die Info.
Die Verlustlisten von Genealogy.net habe ich schon ..
Antwort von Eberhard am 24.10.2018 - 19:17
Hallo Jens,
gibt es unter Deinem Link noch weitere Verlustlisten?
Die 6 Regimenter die ich g ..
Antwort von Jens am 24.10.2018 - 22:36
Hallo Eberhardt,
Du kannst mal auf folgender Seite bei der jeweiligen Einheit (unter: Literatur) ..
Antwort von Jens am 24.10.2018 - 22:38
... arggh - hier nochmal ein neuer Versuch zu einem brauchbaren Link: http://wiki-de.genealogy.net/I ..
Antwort von Eberhard am 26.10.2018 - 11:19
Hallo Milex-Experten,
meine Suche im Milex-Forum war ein voller Erfolg.
Manchmal fehlt nur e ..

Thread 2223
Beitrag Nummer 2223 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Berufsbezeichnung
Abgesandt von Michael Paul am 21.10.2018 - 22:09
 
in einer Standesanzeige finde ich eine mir nicht bekannte Berufsbezeichnung (siehe Anlage)
Ich lese
..Bauers und Kastenmeisters Heinrich ..
ääh "Kastenmeister"
Kann mir jemand etwas zu dieser Berufsbezeichnung sagen
oder eine besser Übersetzung der Kurrent-Schrift bieten?
Vielen Dank Michael


 
Antwort von Michi am 22.10.2018 - 07:40
Hallo Michael,

ich verstehe den Zusammenhang mit dem 1.WK nicht ganz (dieses Forum beschaef ..
Antwort von Michael Paul am 22.10.2018 - 21:25
Indirekt, da es sich um einen Gefallenen im WKI handelt,
und es auch hier (as Erfahruung) durcha ..
Antwort von Michi am 23.10.2018 - 08:28
Hallo Michael,

hast Du schon einmal bei GenWiki nach dem Begriff Kastenmeister gesucht ?
Antwort von Michael Paul am 23.10.2018 - 14:08
Hallo Michi,
danke der Hinweis war erfolgreich

Kastenmeister
Verantwortlicher einer ..

Thread 2222
Beitrag Nummer 2222 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Adam Eisel
Abgesandt von Michael Paul am 16.10.2018 - 01:32
 
Mein Großonkel Adam Eisel ist lt. Sterbeurkunde am 5. Juli 1918 in Beverloo (Belgien) verstorben. In der Sterbeurkunde steht das er zur Ersatz-Abteilung Kurhessische Train Abteilung 11 gehört.
Es gibt aber Briefe aus dem Kurland (Lettland)an seine Brief u.a. gestempelt mit Etappen Pferde Depot No 48 und Feldpost Nr. 214 (Mittau). Dort gehörte er wohl dem 18. Train des XI Armeekorps an.
Der letzte Brief von dort stammt von April 1918.
Er muss also zwischen April und Juli von dort nach Belgien versetzt worden sein.

Kann mir jemand etwas über die Aufgaben des Kurhessische Train Abt. 11 und über seinen "Weg" nach Belgien schreiben.

Gab es am oder um den 5. Juli 1918 bei Beverloo/Belgien Kampfhandlungen?

In der Sterbeurkunde kann ich ein Wort (hinter "und zeigte an, daß" nicht entziffern, es sieht aus wie "Sergt.", aber in der dt. Armee gab es keinen "Serganten" (oder?)
Kann jemand diese Wort entziffern/zuordnen?

Viel Dank Michael Pau


 
Antwort von Michael Paul am 16.10.2018 - 01:49
Sorry, hier noch die ganze Sterbeurkunde als .JPG
Gruß Michael Paul ..
Antwort von Jung Volker am 16.10.2018 - 03:07
Hallo Michael Pau,

Es gab in der kaiserlichen Armee den Dienstgrad eines Serganten!
Sch ..
Antwort von Jan Vancoillie am 16.10.2018 - 05:46
Hallo,

Ihr Großonkel war in Beverloo zur Ausbildung (Beverloo war ein belgischer Truppenü ..
Antwort von Michael Paul am 16.10.2018 - 13:55
Hallo Volker Jung,
vielen Dank für die Klarstellung und Hinweise
Ich hatte mich (wohl zu se ..
Antwort von Michael Paul am 16.10.2018 - 14:08
Hallo Jan Vancoillie,
vielen Dank für die interessanten Angaben.
Das Grab in Lommel (Block ..
Antwort von Manfred Fuchs am 16.10.2018 - 17:31
Hallo Michael,

zur Klarstellung:

Es heißt auch Sergeant (mit e hinter g).
Antwort von Michael Paul am 17.10.2018 - 01:39
Hallo Manfred,
ja, das klingt auch besser.
Danke. Gruß Michael Paul ..

Thread 2221
Beitrag Nummer 2221 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Luftstreitkräfte während des Ersten Weltkriegs
Abgesandt von Roman am 10.10.2018 - 22:32
 
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach Informationen zu einen gefallenen der Fliegertruppen. Leider kenne ich seine Einheit nicht. Daher habe ich folgende Fragen:

- Gibts es Stammlisten zu den Fliegertruppen?

- Ich weiß, dass der Gefallene aus Württemberg stammte und zunächst im Dragoner-Regiment 26 war. Waren auch die Luftstreitkräfte "länderabhängig"? Kann ich die Suche auf die württembergischen Einheiten konzentrieren?

Ich hoffe sehr auf euere Hilfe. Falls mehr Informationen benötigt werden, werde ich diese gerne zur Verfügung stellen, sofern Sie mir vorliegen.

Vielen Dank und viele Grüße

Roman
Antwort von Jens am 11.10.2018 - 00:16
Hallo Roman,
kennst Du evtl. folgende Seite: http://www.frontflieger.de/3-a-f.html
Gruß Jen ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.10.2018 - 03:54
Hallo Roman!
Was wirklich zu einer Informationen einer Person weiter helfen könnte, wäre der N ..
Antwort von Heinrich am 11.10.2018 - 09:06
Hallo Roman,
wie zuvor schon geschrieben, ohne Namen läuft nichts. Mit Namen und Geburtsort, be ..
Antwort von Roman am 11.10.2018 - 12:35
Hallo zusammen,
bereits jetzt vielen Dank für die Hilfe. Ich werde es über die Stadtverwaltung ..
Antwort von Jens am 11.10.2018 - 13:31
Hallo Roman,
in einer Frontfliegerliste ist er verzeichnet: http://www.frontflieger.de/6flgtrp-i ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.10.2018 - 16:16
Hallo Roman!
Aus dem von mir erwähnten Buch:
Leutnant d.R. Georg Ihle, *29.6.91 in Schwäbi ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.10.2018 - 16:22
Nachtrag.
Das "tödlich verunglückt" der VL setze ich mal mit "abgestürzt" gleich. ..
Antwort von Roman am 11.10.2018 - 20:03
Hallo zusammen,

das hilft mir sehr weiter. Vielen Dank.

Viele Grüße

Rom ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.10.2018 - 20:09
Gern geschehen!
Gruß, Andreas ..

Thread 2220
Beitrag Nummer 2220 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Garde-Feldartillerie-Regiment Nr.?
Abgesandt von Yves am 07.10.2018 - 14:00
 
Bonjour/Hallo,

Wer kann mir den Text in der Ecke vorlesen?

Merci d`avance!
Yves


  
Antwort von Jens am 07.10.2018 - 18:20
Bonjour Yves,
wegen des Stempel kann ich es leider auch nicht wirklich lesen, hier mal mein unve ..
Antwort von Yves am 08.10.2018 - 16:30
Bonjour/Hallo,

Jens, Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Danke auch für die Webseite, ..

Thread 2219
Beitrag Nummer 2219 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
was bedeuten diese Abkürzungen
Abgesandt von Uschen am 29.09.2018 - 17:04
 
hello
a) als G
Am 28/1/1915 dem ersten Bataillon Infanterie Regiment 28 zugeteilt,
wurde ich am 22/2/1915 als G. ? in die Heimat entlassen.
b) Ynw? Abzeichens
Am 31/7/1917 erhielt ich das E.K.II, = Eisernes Kreuz 2e classe
ebenso bin ich Besitzer des Ynw.? Abzeichens.
Antwort von Stefan am 29.09.2018 - 17:25
Hallo,

G=Gefreiter (?)

Für Näheres bitte Scan einstellen.

Mfg ..
Antwort von Jens am 29.09.2018 - 18:28
Hallo,
wie bereits geschrieben, ein Bild von dem original Text wäre hilfreich.
Ganz unverbi ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 29.09.2018 - 19:06
Gude!
Das ist gut möglich! Er ist mit Sicherheit schwer verwundet worden, sonst wäre er 1915 n ..
Antwort von Uschen am 01.10.2018 - 11:06
bonjour
1) seinen Namen: Lambert Karl Gefreiter
2) es ist kein originaler Text sondern ein ..
Antwort von Stefan am 01.10.2018 - 11:37
Hallo zusammen,

Verwundetenabzeichen gab es erst ab März 1918... hier sprechen wir von Anf ..
Antwort von Uschen am 01.10.2018 - 11:48
seine Kindeskinder haben ihren Teddybär mit seiner Medaille geschmuckt.......
Ynw = Invalidenab ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 01.10.2018 - 15:43
Hallo!
Einen Karl Lambert habe ich in den Verlustlisten nicht gefunden.
G heißt gefreiter, ..
Antwort von Uschen am 02.10.2018 - 10:02
bonjour an Alle
Andreas ich glaube Du must recht haben.Hier den Text.
Am 1/ 1 /1908,wurde ic ..
Antwort von T. Ehret am 02.10.2018 - 18:11
Hallo,

In den Verlustlisten, K. Lambert verwundet beim LIR 99 (S. 5160).
http://des.gen ..

Thread 2218
Beitrag Nummer 2218 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Reserve-Eisenbahnbau-Komp. 17
Abgesandt von Marc am 26.09.2018 - 18:37
 
Hallo Foristen,

ich würde mich freuen, wenn ihr mir mit einer Identifizierung einer Ortsangabe weiterhelfen könntet. Der Absender schreibt am 12.2.15 von der Res.Eisenbahnbau-Kompagnie 17 einen Ortsnamen, den ich als "Lenciza" entziffere (siehe Anlage) und das er am östlichen Kriegsschauplatz steht. Sonst gibt es keine Angaben wie Feldpostnummer oder Division.

Besten Dank

Marc


 
Antwort von Ruhrpottpreuße am 27.09.2018 - 04:11
Hallo Marc!
Es dürfte sich num Leczica handeln.
Res.Eis.Bau-.Kp.17 war Anfang 1915 mit dem ..
Antwort von Piotr M. Rudnicki am 29.09.2018 - 17:21
Hallo Marc,

Das ist Łęczyca jetzt in Polen. "Von deutschen Truppen der 9. Armee im Dezem ..

Thread 2217
Beitrag Nummer 2217 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
IR Nr. 455
Abgesandt von Wolfgang am 25.09.2018 - 21:11
 
Hallo liebe Fachleute, ich hoffe auf alle, die zu meiner Frage mehr wissen als ich. Hintergrund ist wieder mal das Kreisarchiv in Luckau Hier klicken, heute der Eintrag Nr. 20 von 1918. Otto Uhlemann fiel bei Pacant als Angehöriger des IR 455. Die Auskunft kam vom Füs.Reg 39. Leider sind gerade die Angaben zum IR 455 sehr rar. Ich weiß, dieses Regiment gehörte zur 235.Division, kämpfte irgendwo in Flandern oder Artois, das war’s dann aber, bis auf die Auflösung am 10. August, wieso? Und gibt es konkrete Angaben zum 30.04.1918? Wo könnte dieses Pacant liegen? Weiß jemand mehr zu diesem Regiment? Und was hat das Füsilier-Regiment Nr. 39 damit zu tun? Ich hoffe doch auf etwas Nachhilfe, vielen Dank für jedes Detail!
Beste Grüße Wolfgang
Antwort von Wolfgang am 25.09.2018 - 21:20
falls wie bei mir der link nicht geht, hier nochmal: file:///H:/Lieberose/K.._AUGIAS-Data.__Archiv9. ..
Antwort von Wolfgang am 25.09.2018 - 21:42
dritter Versuch https://www.kreisarchiv-lds.findbu ..
Antwort von RainerC am 25.09.2018 - 21:57
Hallo Wolfgang,

Du kannst nur JPG-Dateien anfügen aber keine pdf-Dateien, und ein Link auf ..
Antwort von RainerC am 25.09.2018 - 22:21
Hallo Wolfgang,
der Eintrag 20 aus dem Jahre 1918 ist auf Seite 288 zu finden. Die Angabe der Se ..
Antwort von Wolfgang am 25.09.2018 - 22:41
Tausend Dank Rainer, das hilft mir sehr weiter!
Tut mir leid mit dem fehlerhaften link, hab es j ..
Antwort von Jan Vancoillie am 26.09.2018 - 07:08
Hallo,

Es geht um Pacault in Nordfrankreich (Umgebung Locon - Lestrem). Dort war auch die ..
Antwort von Volker am 26.09.2018 - 08:38
Hallo Wolfgang,

diesen Link kennst Du wahrscheinlich schon?
http://genwiki.genealogy.ne ..
Antwort von Wolfgang am 26.09.2018 - 09:45
Nochmals Dank, diesmal an Volker (ja, kenne ich, ist aber auch so gut wie das einzige, was zu finden ..
Antwort von Volker am 26.09.2018 - 10:11
Es gibt auch noch einen Eintrag zu Otto Uhlemann in den Verlustlisten des 2. Weltkrieges!

..
Antwort von Volker am 26.09.2018 - 10:12
Sorry, ich meine natürlich 1. Weltkrieg. 😏 ..

Thread 2216
Beitrag Nummer 2216 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Reserve-Infanterie-Regiment 40
Abgesandt von Marc am 16.09.2018 - 15:18
 
Hallo!

ich möchte den Standort des genannten Regiments ermitteln. Der Absender gibt vom 1.5. bis 26.7.1917 Gülianka an. Leider gibt es über das Regiment kaum Infos auf Wiki. Kann es sein, dass es in der Ukraine in "Gulyanka" stand? Leider sind auf den beiden Feldpostbriefen sonst keine Angaben.

Besten Dank für eure Hilfe.

Marc
Antwort von Lars am 16.09.2018 - 17:23
Hallo Marc,

es handelt sich um den Ort Gulianca in Rumänien.
Geo-Koordinaten: 45.43041 ..
Antwort von W.Meier am 16.09.2018 - 20:00
hallo,

nur wenige Infos im GenWiki:
http://genwiki.de/RIR_40
Dort weitere links zum ..
Antwort von Heinrich am 16.09.2018 - 20:30
Hallo Marc,
vom RIR 40 gibt es eine umfangreiche Regimentsgeschichte die im
Eigenverlage ers ..
Antwort von Manfred Fuchs am 24.09.2018 - 10:12
Hallo,

nur zur Info:

Das Regiment gehörte zum XIV. (Badischen) Armeekorps.
< ..

Thread 2215
Beitrag Nummer 2215 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Rot-Kreuz-Dokument Abkürzung A.F.A
Abgesandt von Tom am 14.09.2018 - 08:22
 
Hallo zusammen,
Bei der Suche nach einem belgischen Kriegsgefangenen im Lager Güstrow fand ich eine Abkürzung für den Namen seiner Einheit: A.F.A.

Wer weiß mehr über die Einheiten der belgischen Armee? Was bedeutet das?

Vielen Dank! Tom


 
Antwort von Ilka am 14.09.2018 - 23:35
Hallo Tom,

da die Belgier militärisch nicht im Ersten Weltkrieg beteiligt waren, könnte ..
Antwort von Tom am 15.09.2018 - 07:47
Hallo,
das Thema hat sich über Nacht geklärt ... ich hatte die Frage auch noch in einem britis ..

Thread 2214
Beitrag Nummer 2214 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
LIR 123
Abgesandt von Yves am 06.09.2018 - 16:57
 
Bonjour/Hallo,

Was sagst du zu diesem Portepee?

er ist ein Unteroffizier?

Ich dachte, er müsste einen einfachen Troddel für Soldaten haben.

Hast du Informationen über seinen Rang?

Amicalement,
Yves


  
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.09.2018 - 17:08
Salut Yves!
Knopf und Unteroffiziertressen am Kragen
Sergeant, Vizefeldwebel oder Feldwebel. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.09.2018 - 17:09
Halt!
Fehler! Vizefeldwebel uind Feldwebel hatten natürlich Portepée!
Also haben wir hier ..
Antwort von T. Ehret am 07.09.2018 - 14:06
Hallo,
Laut Kr.St.Rolle war F. Baur Vize-Feldwebel im August 1918.
Gruß,
T. Ehret ..
Antwort von Yves am 08.09.2018 - 07:22
Bonjour/Hallo,

Danke Andreas für das Farbfoto.

Herr Ehret Danke für die Info. Je ..
Antwort von Jens am 09.09.2018 - 08:17
Salut Yves!
auf folgender Tafel findest Du zu den Rangabzeichen informationen: http://www.milex ..
Antwort von Yves am 10.09.2018 - 09:49
Bonjour/Hallo,

Jens, Vielen Dank für zusätzliche Information.

A bientôt,
Yv ..
Antwort von Manfred Fuchs am 11.09.2018 - 12:04
Hallo Jens,

kleine Korrektur Deiner Übertragung:

Es heißt im Text "Vzf. Baur", n ..
Antwort von Yves am 12.09.2018 - 06:23
Bonjour/Hallo,

Gut gesehen Manfred

Slts
Yves ..
Antwort von jens am 12.09.2018 - 08:59
Hallo Manfred,
Du hast natürlich absolut recht - danke für die Korrektur!
;- ) Gruß Jens ..

Thread 2213
Beitrag Nummer 2213 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
LIR 119
Abgesandt von Yves am 31.08.2018 - 20:16
 
Bonjour/Hallo,

Was liest du vor dem Date?

Amicalement,
Yves


  
Antwort von Jürgen am 31.08.2018 - 20:49
Salut Yves,

"Steinbach"

près de Cernay (68)

Gruß
Jürgen ..
Antwort von Jürgen am 31.08.2018 - 20:59
Re-Salut,

hier noch eine Karte von der Gegend um Sennheim (=Cernay) und Steinbach.
Auch ..
Antwort von Yves am 01.09.2018 - 05:43
Bonjour Jürgen,

Fantastisch Super! Danke fürs Lesen und die Karte.

A bientôt, < ..

Thread 2212
Beitrag Nummer 2212 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Welche Einheit?
Abgesandt von Frank am 24.08.2018 - 23:19
 
Hallo liebe Forums-Mitglieder,
ich habe folgende Frage: ein Verwandter war laut Aussage aus der Familie zu Beginn des 1. WK bei der Kavallerie. Nach einer Verwundung konnte er nicht mehr reiten und wurde anderweitig eingesetzt. Ist es möglich herauszufinden, bei welcher Reitereinheit er war? Folgende Daten sind vorhanden:

Name: Diedrich Gerriets
Wohnort 1914: Wilhelmshaven
Einsatzort 1916: wahrscheinlich Altdamme (bzw. Region)

WAST gibt nichts her, da die Akten bekanntlich im 2. WK großteils vernichtet wurden. In den Verlustlisten habe ich ebenfalls nichts gefunden

Danke, gruß
Frank
Antwort von Volker am 24.08.2018 - 23:55
Hallo Frank,

Einige Fragen meinerseits.
Gibt es ein Foto von dem Herrn in Uniform?
..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.08.2018 - 02:54
Hallo!
In der Verlustliste ist er leider nicht zu finden.
http://des.genealogy.net/eingabe-v ..
Antwort von Jens am 25.08.2018 - 09:39
Hallo,
wie alt war die gesuchte Person?
Gruß Jens ..
Antwort von Jens am 25.08.2018 - 09:41
.. besser formuliert: welcher Geburtsjahrgang! ; - ) ..
Antwort von Heinrich am 25.08.2018 - 14:16
Hallo Frank,
bis Ende 1916 wurden Verwundungen, Gefallenenmeldungen, Beförderungen usw. zusätz ..
Antwort von Frank am 25.08.2018 - 18:57
Hallo zusammen,
vielen Dank für die Rückmeldungen. Zu Euren Fragen:

Jahrgang 1886
Antwort von Frank am 25.08.2018 - 23:01
... und hier ein Foto, von einem Fotografen in Oldenburg. Daher gehe ich davon aus, dass die Einheit ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 26.08.2018 - 06:45
Hallo Frank!
Das paßt. Das Bild zeigt einen Musketier des Oldenburgischen Inf.Rgt.91.
Ich w ..
Antwort von Frank am 26.08.2018 - 11:27
Hallo Andreas, vielen Dank für den Hinweis, das hilft schon sehr. Ist es sicher das Infanterieregim ..
Antwort von Jens am 26.08.2018 - 11:29
Hallo Frank,
mit dem Jahrgang 1886 könnte es evtl. ein Bild aus seiner Pflichtdienstzeit sein?? ..
Antwort von Frank am 27.08.2018 - 21:49
Hallo Jens, leider habe ich darüber keine Informationen. Anbei noch ein Foto aus dem o.g. Altdamm b ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.08.2018 - 03:59
Hallo Frank!
Altdamm und die Uniform sprechen für das Train-Btl. Nr.2
Gruß, Andreas ..
Antwort von jens am 28.08.2018 - 08:47
Hallo Frank,
kannst Du erkennen welche Ziffern auf dem Schulterstück des links stehenden Untero ..
Antwort von Frank am 29.08.2018 - 22:15
Hallo Jens,
Hier die Rückseite vom Bild. Ich glaube nicht, dass ich due Zahl auf dem Schulterst ..
Antwort von Jens am 02.09.2018 - 19:09
Hallo Frank,
ja - schade, hilft leider nicht wirklich weiter. Aber vielleicht war er zum 1. Wk e ..

Thread 2211
Beitrag Nummer 2211 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Bayer. 12. Reserve-Infanterie-Regiment
Abgesandt von Yves am 17.08.2018 - 19:00
 
Bonjour,
Ich habe das Bild heute gefunden.

Die Soldaten sind sehr jung. Das Bild wurde vom Soldaten geschickt, sein Name ist Haberl Felix.

Ich würde gerne wissen, ob er verwundet ist?

Hier klicken

Ich würde auch gerne wissen, was der Soldat auf dem Bild geschrieben hat?

Merci d`avance!
Yves



  
Antwort von Jürgen am 17.08.2018 - 21:21
Salut Yves,

l.v. = leicht verwundet

Gruß
Jürgen ..
Antwort von Jürgen am 17.08.2018 - 21:33
Text:
Im Schützengraben, 2.6.17
Werter Freund!
Erlaube mir Dir eine Fotografie zu sende ..
Antwort von jens am 17.08.2018 - 21:42
Salut Yves,
vorne auf dem Bild kann ich leider das erste Wort auch nicht entziffern - könnte v ..
Antwort von Grüße Stefan am 17.08.2018 - 23:43
Bonsoir a tous,
der Name vorne könnte Koni (Konrad) heissen. Es sind 2 Männer mit einem Kreuz ..
Antwort von Yves am 18.08.2018 - 08:21
Bonjour/Hallo,

Vielen dank für die präzisen Antworten.

Jens, danke für die Doku ..

Thread 2210
Beitrag Nummer 2210 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Wo kämpften diese Einheit?
Abgesandt von Sandro am 06.08.2018 - 10:26
 
Hallo

Bei weiter Recherchen in der Familiengeschichte, bin ich auf den 1. Mann meiner Ur-Uroma gestoßen.

Dieser ist als Angehöriger des 2. Königlich Sächsischen Feldartillerie-Regiments Nr. 28 an 22.08.1914 in Belgien gefallen, also relativ zeitig, schon im 1. Kriegsmonat.

In den Verlustlisten d. 1.WK wurde recherchiert und in der Ausgabe vom 25.10.1914 ist unter den Verlusten des Stabes der Artillerie-Ersatz-Abteilung Nr.28, dieser bei Gefechten am 22. August 1914 bei Bellefosse und am 30.08.1914 bei St. Michel als Kanonier als gefallen gemeldet.

Laut Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge als vermisst gemeldet bzw. es ist keine Grablage bekannt.

Er wurde vermutlich entweder nicht geborgen bzw. konnte nach Kriegsende bei Umbettungen möglicherweise nicht identifiziert werden und wurde als Unbekannter in einem Einzel- oder Kameradengrab in La Broque bestattet.

La Broque liegt in Frankreich, gefallen soll er in Bellefosse in Belgien sein?
Bellefosse und St. Michel liegen aber in den Vogesen in Frankreich, das sind meiner Meinung nach wiedersrüchliche Angaben.

Meine Frage wäre:

In welchem Frontgebiet und welcher Armee kämpfte nun das 2. Königlich Sächsischen Feldartillerie-Regiments Nr. 28 im August 1914?

Grüße Sandro
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.08.2018 - 16:37
Hallo Sandro!
Das FAR28 unterstand in dieser Zeit der 32.Feldart.Brig. (32.Inf.Div.), XII.AK, 3. ..
Antwort von Sandro am 06.08.2018 - 18:32
Hallo Ruhrpottpreuße

Danke für die schnelle Antwort, woher stammt dein Kartenmaterial? < ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.08.2018 - 18:51
Hallo Sandro!
Meine Karte ist aus "Wissen und Wehr" (1926), Kartenbild der Grenzschlachten im We ..
Antwort von Sandro am 06.08.2018 - 19:16
Hallo Andreas

Hättest Du eventuell einen Scan dieser kompletten Karte für mich?

..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.08.2018 - 19:29
Hallo Sandro!
Leider passt die Karte nicht auf den scanner. Besser kriege ich es mit der Kmaera ..
Antwort von Sandro am 06.08.2018 - 19:37
Hallo Andreas

Danke für deine Bemühungen, kannst Du mir sagen in welchem Heft des Jg.1926 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.08.2018 - 19:42
Hallo Sandro!
Das ist ein eigener Kartenband. Oben steht "erstes Heft".
Ich habe die Hefte a ..
Antwort von Sandro am 06.08.2018 - 19:52
Hallo Andreas

Ok, wenn ich so die Preise für so ein Exemplar ansehe, wird meine Karte reic ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.08.2018 - 19:54
Hallo Sandro!
Eigentlich mit dem ganzen 1.WK.
Vornehmlich Formationsgeschichte.
Das Hef ..
Antwort von Sandro am 06.08.2018 - 20:02
Hallo Andreas

Ich werd mal die Augen offen halten danach.
Wenn Du so zu Thema 1.WK vers ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 06.08.2018 - 20:20
Hallo Sandro!
Das Ers.Btl./Schtz.Rgt.108 hatte seinen Standort in Dresden. Die Garnisons-Kompagn ..
Antwort von Sandro am 06.08.2018 - 20:39
Hallo Andreas

Danke für deine Mühen.

Grüße Sandro ..
Antwort von Sandro am 07.08.2018 - 08:00
Hallo Andreas

Ich bin bei meinem Nachforschungen über die 32.Division/2. Feldartillerie-Re ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.08.2018 - 15:56
Hallo Sandro!
Zu Dinant kann ich nicht viel schreiben. War es ein Masaker? War es ein Angriff ge ..
Antwort von Sandro am 07.08.2018 - 16:48
Hallo Andreas

Sicher, die Sieger schreiben die Geschichte, bei meinen Nachforschungen, war ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.08.2018 - 16:59
Hallo Sandro!
Nein, nicht ganz...
La Roque und Bellefosse liegen im Elsaß. Gehörten also 1 ..
Antwort von Uschen am 24.08.2018 - 10:19
bonjour an alle
Ein kleiner deutcher Militär Friedhof liegt annäherd an der Strasse von Schirm ..
Antwort von Uschen am 30.08.2018 - 18:31
bonsoir Sandro
Habe den ganze Register vom Friedhof LaBroque abfotographiert.Fehlt nur noch der ..


Mit diesem Formular kann man ein neues Topic posten. Einfach die Felder ausfüllen und den 'Abschicken'-Button betätigen:

Überschrift:

Frage-Text:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Frage eingegeben? - Dann hier klicken:

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhälst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Hier klicken: