AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


1915 K.u. 30. Verlustlisten mit falscher Armee-Zuordnung und falsches Geburtsjahr
Abgesandt von Raffaela am 29.07.2016 - 12:10:

Hallo zusammen und buongiorno !
Viele Komplimente für das das nützliche Forum und Ihren Wissen! Hätte Sie alle früher finden sollen...

Frage betrifft mein Ur-Grossvater Antal Franczetics (Franczetich, Francetich) aus Fiume, Ungarn (Rijeka, Kroatien) und sein Bruder Vincze Franczetics.
In der Familie sagte man er sei POW in Russland an Typhus gestorben, habe dazu keine Infos aber. Wo? Wann?

Aus den Verlustlisten 340 am 22.12.1915
Franczetics Antal, Inft., k. u, LIR. Nr. 19, 2. Komp., Ungarn, Fiume, 1893; verw.
Franczetics Vincze, Inft., k. n. LIR. Nr. 19, 2. Komp., Ungarn, Fiume, Drenova, 1891, verw.
Anhand dieser Daten hat mir Kriegsarchiv Wien, Budapest und schwarzer Kreuz gemeldet, sie konnten mir nicht helfen.

Was ich heute weiss:
Antal Franzcetics reist im Mai 1915 und schreibt jeden Tag.
Letzte Postkarte aus dem Feld am 26.09.1915 Varalinka, danach keine Unterlagen von ihm mehr.
4. Mai 1915 Banyatelon
5. Mai – 1. Juni Budapest
9. – 13. Juni Kebanya
15. Juni Pic
19. Juni – 29. Juni Kispest
30. Juni Salnak
1. Juli Hagyföl
2. Juli Maramarossziget
4. – 5. Juli Galicja, Pozdrov ir Galicija
7. Juli Karpazi
9. Juli – 22. September Körösmezö (Yasinia)
23.09.1951 Tatar Hago (Tatar Pass)
24.09.1915 Varalinka

Der Stempel lautet:
M kir IV / 30 nepfekelo hadtapzaszloalj. 3 szazad
Absender:
Antal Franczetics tiredes
M kir IV / 30 nepfekelo hadtapzaszloalj. 3 szazad 4 szakasz Maramaros M. Körösmezö
Nepfekelo = k.u.Landsturm
Hadtapzaszloalj. = Etappen, communications zone
3. szazad = 3. Kompagnie
4 szakasz = 4. Zug
Tiredes = Korporal

War er also Reservist im 30. K.u.? In Galizien?
Wieso ist die falsche Kompagnie in den Verlustlisten angegeben? (Ok Fehler, kann passieren ja?)
1893 (19? YOB 1874?) kann das ev. das Jahr sein, als er in der Armee angetreten ist? Somit wäre er 1915 41 Jahre alt gewesen, also Reservist? (Er wurde 1909 Vater, 35 Jahre alt, passt)
Und sein Bruder Vincze 1891 (19? YOB 1872?) , 43 Jahre, auch Reservist.

Gerne würde ich Näheres über ihn erfahren: sein Grab, Todesdatum, Infos zum 30. K.u.Landsturm, Infos zu der Schlacht in Galizien im Sommer 1915.
Wie gehe ich am Besten jetzt vor? Wieder nach Wien schreiben? Für den roten Kreuz habe ich zu wenig Daten?
Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Unterstützung!
Lieber Gruß aus den sonnigen Milano
Raffaela Francetich


 

Antwort von Askanier am 30.07.2016 - 12:04
Hallo Raffaela,

eine "harte Nuss" hast du uns da zur Lösung mitgebracht. Aber OK, versuchen wir es mal.

Deine Vorfahren waren also gemäß Verlustliste Angehörige folgender Einheit: k.u. LIR 19, 2. Komp. Bedeutet: königlich ungarisches Landwehr-
Infanterie-Regiment 19, 2. Kompanie

Link zur Verlustmeldung Hier klicken

Die Struktur der ungarischen Landwehrregimenter findest du hier: Hier klicken)

Eine Regimentschronik habe ich nicht finden können. Eine Auflistung findest du hier:
Hier klicken

Dein Vorfahr Antal diente bei Versand der letzten Postkarte als Korporal (Unteroffizier) in der dritten Kompanie. Das bedeutet, er wurde versetzt.
Ist nichts Ungewöhnliches. Leider kenne ich die Bedeutung des Wortes "nepfekelo" nicht. Kann daher
keine Erklärung für 30 nepfekelo geben.

Hier können sicher andere Forumsteilnehmer helfen.
Werde mich noch weiter "schlau" machen.

Für jetzt soll es das erstmal sein.

Viele Grüße

Frank

Antwort von Askanier am 30.07.2016 - 14:18
Hallo Raffaela,

ist dir diese Seite (Rotes Kreuz)schon bekannt ?.
Hier klicken

Habe in dieser Datenbank aber keinen Eintrag zu deinen Vorfahren finden können.
Es findet sich nur ein Offizier aus dem gleichen Regiment: HIR 19

Die k.u. Landwehrregimenter wurden meist nicht als "Landwehr", sondern als Honved - Regimenter
bezeichnet. Daher die Bezeichnung HIR 19.

Das Honved Infanterieregiment 19 gehörte zur
80. Honved - Infanteriebrigade und diese wieder zur 40. Honved Division.

Mal sehen was sich noch finden lässt.

Viele Grüße

Frank

Antwort von Askanier am 31.07.2016 - 13:16
Hallo Raffaela,

hier eine weitere Ergänzung.
Wie bereits geschrieben gehörte das Regiment
(HIR 19) zur 40. HID (Honved Infanterie Division).
Diese befand sich zum Zeitpunkt der letzten Nachricht deines Vorfahren Antal bei der Armeegruppe Szurmay, welche der 1. Kuk Armee unterstellt war.

Diese Armeegruppe lag im Sep. 1915 am Fluss Iwka
etwas nordwestlich des Ortes Dubno.
Im Zeitraum 23. -28. Sept. 1915 ging diese Armeegruppe kämpfend über den Fluss Iwka.
Die 40. HID mit dem Regiment deines Vorfahren ging etwas westlich des Ortes Muravica über den Fluss. (siehe Karte im Link) Hier klicken
Ich denke das dein Vorfahr Antal bei den Kämpfen
um den Flussübergang sein Schicksal fand.

Ob er fiel, oder verwundet wurde und später starb,
vielleicht auch in russische Gefangenschaft geriet, bleibt leider alles reine Spekulation.

Das seine letzte Nachrichten nicht aus dem Breich vor Dubno stammen, ist denke ich erklärbar. Die Sammelstelle für Feldpost der Divisionen lagen nicht im Frontbereich, sondern mehr oder weniger im Hinterland.

Leider bin ich an dieser Stelle wohl am Ende meiner Aufklärungsmöglichkeit. Ich möchte dir empfehlen mit meinen Informationen nochmals das Kriegsarchiv in Wien anzuschreiben und um eine erneute Suche bitten. Hierbei solltest du unbedingt deine Bereitschaft zur Kostenübernahme
mitteilen. Vielleicht hilft dies ja den "Ösis" im Archiv auf die Sprünge.

Wenn du irgendwann weitere Informationen erhalten
solltest, würde ich mich über eine Nachricht freuen.

Bis dahin viele Grüße aus dem Land der Askanier

Frank

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :