AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Kaszubince und Pultask im Osten gefallen
Abgesandt von NFJens am 05.09.2015 - 11:18:

Moin moin, ich beschäftige mich mit den zwei gefallenen aus den Weltkrieg 1914-18:
Musket. Heinrich Theodor Thiesen 8./RIR 230
Geb.5.12.1882 Sollwitt Gef. 27.7.1915 Pultusk, Russland?
Wehrm. Carsten Carstensen 11./ EB. LIR 31
Geb. 13.03.1879 Sollwitt
Gef. 11.09.1915 Kaszubince, Russland?

Gehörten diese Ort früher zu Rußland, laut Google gehören sie heute zu Polen, oder wurde früher Ostfront mit Russland gleich gesetzt da Russland der "Feind" waren.
Vielen Dank sagt NFJens

Antwort von Rainer am 05.09.2015 - 13:05
Hallo NFJens,

zu der "Länderfrage" - es gab 1914 keinen poln. Staat wie heute; das Zarenreich Russland hatte seine Staatsgrenze direkt am Deutschen Reich Kaiser Wilhelm II.
Somit sind deine beiden Gesuchten im Zarenreich Russland gewesen und gefallen.
Versuche es beim Deutschen Roten Kreuz, beim HOK in Stuttgart, oder beim VDK in Kassel.
Da Polen in der EU ist, kann man auch hinfahren. Habe ich gemacht um das Grab des Vaters meiner Frau zu suchen ( mit Erfolg ).
Gruß, Rainer

Antwort von Andrej am 05.09.2015 - 18:26
Hallo Jens,

die zweite Ortschaft Kaschubinze liegt derzeit in Belarus, Gebiet Grodno, nordlich Skidel.

Gruss
Andrej

Antwort von Ralf-Jens Schütt am 05.09.2015 - 19:50
Hallo Rainer und Andrej, ich danke Euch für die Antwort. Pultusk habe ich auch schnell finden können in Netz. @ Andrej: wie schreibt sich Kaszubince heute? MfG NFJens

Antwort von WAG am 06.09.2015 - 07:16
Holee Jens,

Kaszubince Kašubincy Koshubnitsy Kaszubniczy

Koordinate: 53° 37`22.24"N, 24° 13`4.11"E

In der Chronik des III. Btl. diesews Regimentes steht dazu ganz kurz:
„Das Batl. übernimmt die 2., 5.,6., 9., 10., 11. Komp. des Regimentes und liegt mit diesen Kompanien zwischen Kaszubince und Niekraschi im Gefecht.“

Im Regimentsgeschichte des LIR31 - etwas mehr.

Grus
Andrej

Antwort von NFJens am 06.09.2015 - 10:00
Hallo Andrej (WAG), danke für Deine Antwort, wie ich bei Google Earth gesehen habe ist auch vor dem Dorf eine Kirche mit Friedhof, gibt es dort oder woanders noch Gräber aus dem Krieg? Carsten Carstensen war 36 Jahre alt verheiratet und hatte 5 Kinder, er war Land- u. Gastwirt in seinem kleinen Dorf. Die Regimentsgeschichte würde mich sehr interessieren, gerne auch per PN. Vielen Dank Euch allen für die Antworten!

MfG NFJens


 

Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 06:56
Hallo!
Ich habe Heinrich Thiesen gefunden. Er ist aber erst 1916 als gefallen gelistet. Leider habe ich geneues Todesdatum
Hier klicken

Für Carsten Carstensen habe ich einen Eintrag von Oktober 1915
Hier klicken

Gruß, Andreas

Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:11
Nachtrag:
RIR 230 unterstand in dieser Zeit:
99.Res.Inf.Brig. (50.Res.Div.)
Gefechtsbezeichnung:
23.7.-3.8.1915: Schlacht am Narew (Armeegruppe Gallwitz)

LIR 31 (Vom EB = Ersatzbataillon ist in der Verlustliste keine Rede) unterstand in dieser Zeit:
34.Ldw.Brig. (1.Ldw.Div.)
Gefechtsbezeichnung:
1.-30.9.1915: Verfolgung vom Njemen zur Beresina (8.Armee)

Antwort von WAG am 07.09.2015 - 07:29
Der Wehrmann C- Carstensen ist in der VL des III. Btl. des LIR 31 aufgeführt.

Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:39
Und hier noch zwei Karten zu den Gefechten. Sie zeigen nicht das genaue Todesdatum, aber Du siehst ungefähr die Lage der besagten Zeit.

  

Antwort von WAG am 07.09.2015 - 07:42
Danke, Andreas, fur Karten. Da sist auch fur mich vom Interesse.

Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:44
Die Quelle ist Band 8 des Weltkriegwerks
"Der Weltkrieg 1914-1918, Achter Band, Die Operationen des Jahres 1915, Die Ereignisse im Westen im Frühjahr und Sommer, im Osten vom Frühjahr bis zum Jahreschluß"
Herausgeber: Reichsarchiv, Berlin, 1932

Antwort von WAG am 07.09.2015 - 07:47
Klar, danke nochmals fur Link.
Gruss
Andrej

Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:49
Gern geschehen!

Antwort von NFJens am 07.09.2015 - 07:53
Hallo Ruhrpottpreuße, auch von mir vielen Dank! Aber auch an Dich Andrej für die Regimentsgeschichte. Gruss NFJens

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :