AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


248.GAA und 38.k.u.k.LIR ?
Abgesandt von Scharnagl Markus am 03.04.2015 - 11:08:

Hallo zusammen,
In der Kirche unserer Stadt Mitterteich (Nördliche Oberpfalz, nahe an der tschechischen Grenze, Bayern) hängt eine Gedenktafel an die Soldaten des ersten Weltkrieges. Ca. 90% dienten in der bayerischen Armee, ca. 10% bei den Österreichern. Böhmen (heute Tschechien) ist nur 10 km entfernt. Soweit alles klar. Bei zwei Einträgen komme ich nicht weiter:
- Männer F., gefallen am 08.12.1917 in Mazedonien, Dienstgrad Infanterist bei "248. GAA". Ich habe keine Ahnung welche Einheit das ist und woher ich nähere Informationen bekommen kann?
- Fischer Josef, gestorben am 19.04.1915, Dienstgrad Uffz bei "38.k.u.k.LIR" Es gab aber zu Kriegsbeginn nur die LIR bis zur Nr. 37. Wurde während des Krieges weiter aufgestellt oder gib es eine andere Erklärung? Bin für jede Antwort dankbar.
Mit freundlichen Grüßen und frohe Ostern
Markus


 

Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 16:10
Hallo Markus!
Beim k.u.k.LIR38 kann ich mir auch nur vorstellen, daß im Laufe des Krieges noch zusätzliche Einheiten aufgestellt wurden.
Beim GAA248 gehe ich von einem Fehler aus.
GAA heißt eigentlich Gebirgs-Artillerie-Abteilung. Derer gab es keine 248.
Es gab aber eine Nahkampf-Batterie 248. Aufgestellt im Januar 1917 kann es auch zum Todesdatum passen.
In der Verlustliste gibt es einen Friedrich Männer aus Schwalbenhof(Oberpfalz). Gestorben am 6.12.17. Auf dem Stein steht übrigens KAN (Kanonier). Könnte also auch zur Nahkampf-Batterie passen.
Sie gehörte zur Armee-Abteilung B, diese war allerdings nicht in Mazedonien. És ist vielleicht auch ein anderer, aber Name paßt und Todestag ist nur um 2 Tage verschoben.
Hier klicken
In Mazedonien waren aber auch keine Österreicher zugegen. Dort stad die dt. 11.Armee und einige bulgarische Verbände.
Das ist alles ein wenig verworren, aber man darf nicht immer auch die korrkete Darstellung von Daten auf solchen Gedenksteinen hoffen.
Gruß, Andreas

Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 16:18
Nachtrag.
Es gab eine bayerische Gebirgs-MG-Abteilung 248.
In Mazedonien war sie aber laut meinen Quellen nicht.

Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 16:32
Nachtrag 2.
Habe etwas zu der bayer.MG-Abtl.248 gefunden!
Meine erste Quelle war nicht detailliert genau.
Die Abteilung war doch bei der 11.Armee in Mazedonien!

14.9.17-14.9.18:
Stellungskämpfe zwischen Oberlauf des Stumbi und Dubrica (Mazedonien).
Also muß GAA falsch interpretiert worden sein und eigentlich GMGA heißen!

Antwort von Deisterjäger am 03.04.2015 - 17:09
Andreas,

in der Stammrolle steht:
29.8.15 z. G.M.G.A. 248
was ich als Gebirgs-Masch.-Gewehr Abtl. 248 deute

Harald

Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 17:11
Na, dann hatte das Koryphächen ja mal wieder recht...
grins

Antwort von Deisterjäger am 03.04.2015 - 17:20
Ups, welche Konifere?
grins

Antwort von Scharnagl Markus am 04.04.2015 - 10:56
Hallo Andreas, hallo Harald,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ihr habt mir sehr geholfen. Ja, es ist der Männer Friedrich vom Schwalbenhof. Habe ihn in den Kriegsstammrollen gefunden.

Gruß
Markus
PS: Suche aber immer noch den Fischer Josef, sein Dienstgrad ist widersprüchlich. Er wird auch als Infanterist bezeichnet

Antwort von Ruhrpottpreuße am 04.04.2015 - 11:27
Er wird wohl befördert worden sein...
Er war aber doch Bayer, oder? Ich frage nur weil er in der österr. Armee gedient hat. Naja, umgekehrt gings ja auch... Es gibt da ja ein prominnetes Beispiel...

Antwort von Scharnagl Markus am 04.04.2015 - 15:40
Er hat während des ersten Weltkrieges in Mitterteich gewohnt. War aber wahrscheinlich gebürtiger Böhmer. Bei uns gab es damals eine große Porzellan- und Glasindustrie. Viele aus Böhmen kamen über die Grenze zum Arbeiten und wohnten dann in Bayern.

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :