AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


IR 427 - Franz Müller
Abgesandt von Wolfgang am 17.03.2015 - 21:36:

Hallo liebe Fachleute, ich will ja nicht nerven weil ich schon wieder mit dem Franz Müller komme, aber vielleicht kann mir doch noch mal jemand weiterhelfen. Bisheriges kurz zusammengefasst, ich versuche, das Schicksal eines Franz Müller aufzuklären. Vom Volksbund habe ich die Information, er, geb. 5.7.89, sei als Gefreiter des 3. Infanterieregimentes Nr.427 am 5.1.1917 gefallen (stimmt mit den Angaben auf der Gedenktafel seines Heimatortes überein) und beigesetzt in Skangal III (1.WK, Lettland), Grab 13A. In der letzten Mail konkretisierte der Volksbund dies aber mit „beigesetzt auf dem Ehrenfriedhof an der Waldkirche von Skangalu Muiza/Lettland, Grab 13a“. Den Friedhof Skangal III sowie Skangal I habe ich im letzten Sommer gefunden, allerdings war dort kein Franz Müller verzeichnet, auf der Tafel von Skangal III steht lediglich ein W. Müller vom IR 407. Heute bekam ich vom Brāļu kapu komiteja aus Lettland die Nachricht, dass auf dem Friedhof Skangal II auch 12 Soldaten bestattet (oder umgebettet) sind, die am 05.01.1917 gefallen sind. In der Platte 7 werden die am 05.01.1017 gefallenen Soldaten erwähnt (in den Platten wird der Dienstgrad nicht angegeben), darunter auch F.MÜLLER, doch wird dort als Truppenteil LDST.B.16. angegeben.
Daher meine Fragen hier, bei denen ich nicht weiterkomme:
Wie ist die Bezeichnung LDST.B.16. zu interpretieren? LIR Nr. 16 oder was?
Hat jemand Zugriff auf eine Gefallenenliste des IR 407, um das Todesdatum eines W. Müller am 17.6.1917 zu bestätigen?
Da so gut wie alle Tafeln erst Ende der Zwanziger angefertigt wurden, sind Übertragungsfehler nicht auszuschließen.
Im Sommer bin ich wieder in Lettland, diesmal hoffentlich besser vorbereitet, daher nochmal meine Nachfrage.
Ein zweiter Franz Müller – aus dem gleichen Ort, aber geb. 12.07.78 und gefallen am 24.2.15 macht die Suche noch komplizierter. Allerdings ist dessen Todesort mit Przybuly angegeben. Weiß jemand, wo das ist? Hat jemand zu diesem nähere Informationen?
Wolfgang

Antwort von Deisterjäger am 17.03.2015 - 23:42
Wolfgang,

das ist das Landsturm-Bataillon 16 > Ldst.Btl. 16
> Ldst.Btl. Gabriel > Ldst.Batl. "Königsberg,
aufgestell 04.1915 vom I. A.K., mobil ab 08.1915

Gruss vom Deisterrand
Harald

Antwort von Wolfgang am 22.03.2015 - 20:18
Danke an den Deisterrand,
zu Franz Müller II:
gefallen 24.2.15, LIR 48, II.Bat., 6.Komp., bei der Angabe Przybuly dürfte es sich um Przytuly handeln, ein paar Kilometer östlich Ostrolenka. Wer kann mir nähere Angaben zum LIR 48 machen, genauer gesagt, welchen weg nahm das Regiment nach der Schlacht bei Lyck Februar 1915? Richtung Mariampole, also nordöstlich, oder südöstlich Richtung Lomza? Letzteres würde den Todesort Prztuly ja stützen. Weiß jemand, ob es dort noch Friedhöfe aus jener Zeit gibt, die eine Chance auf einen Sucherfolg denkbar machen?

Wolfgang

Antwort von Deisterjäger am 22.03.2015 - 22:52
Wolfgang,
zu dem von dir gesuchten Ldw.Inf.Rgt. gibt es doch eine
Regimentsgeschichte:
Wengler, Fritz, (Landgerichtsdirektor, vormals Hauptmann und Bataillonskommandeur im LIR48); Das Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 48 im Weltkriege; 1925 Oldenburg und Berlin, Stalling,

Harald

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :