AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


K.u.K. Festungsartillerieregiment 4 in Pola
Abgesandt von Miguel am 31.03.2014 - 20:23:

Hallo,
Ich bin der Miguel, In Argentinien geboren, aber mit österreichischen Vorfahren, daher auch meine Frage.
Mein Urgroßvater war bei der
k.u.k. 15 cm Positionskanonenbatterie Nr. 10
bei der
K.u.K. Festungsartillerieregiment 4 in Pola
Daher gehe ich davon aus, dass er fix in der Festung war.
September 1916 wurde er im Raume Doberdò del Lago (Gorizia) gefangen genommen. Wieso kommt ein Kanonier an die Isonzo Front?
Danke fürs weiterhelfen !

Antwort von Rainer am 01.04.2014 - 10:37
Hallo Miquel,
ich gehe davon aus, dass er versetzt wurde, da man an der Isonzo Front massiv angreifen wollte und den Durchbruch auch mit Erfolg schaffte - nur da war der Krieg dann bald vorbei.
Im Grunde endete dieser Durchbruch in Chaos!
Ich kann mich erst in meine Bücher an den Osterfeiertagen vertiefen. Vielleicht hast du dann schon von anderen Mitgliedern konkrete Antworten.
Gruß
Rainer

Antwort von Miguel am 01.04.2014 - 18:41
Danke Rainer,
Ich habe einen Brief (Karte) vom 22/7/1916 wo er, als Adresse, diese
k.u.k. 15 cm Positionskanonenbatterie Nr. 10
angibt.
Ich habe auch so eine Art Tagebuch, die er "Erinnerung an die Gefangenschaft" nennt, wo er auch hinschreibt : " Kanonier des K.u.K. Festungsartillerieregiment 4 in Pola "
Leider ist alles mit Bleistift geschrieben, und bald 100 Jahre, somit sehr, sehr schwierig weiteres daraus zu entziffern.

Antwort von Rainer am 01.04.2014 - 21:55
Hallo Miguel,

also, dies nur kurz zu dem Tagebuch und den Ortsbezeichnungen. Bitte vergiss nicht, im Krieg wurden die Briefe zensiert (!); erst recht in der Gefangenschaft. Ich habe auch einige Unterlagen von Gefangenen, denen die Tagebücher abgenommen und vernichtet wurden; andere wurden von dem "Feuind" zendiert oder freugegeben, wenn keine konkreten Daten/Orte/Kennzeichnungen und Namen der leitenden - eigenen - Offiziere genannt waren.
Domit hat er halt nur seine - in Friedenszeiten - Stationierung angegeben, möglicherweise.
Gruß
Rainer

Antwort von AndreasH am 04.04.2014 - 12:57
Hallo Miguel und Reiner,

wieso Versetzung? Das passt doch alles! Ihr geht von der falschen Annahme aus, dass ein k. u. k. Festungsartillerieregiment nur in einer Festung den Dienst verrichtet.
Die Festungsartillerie diente zwar dazu in den festen Plätzen sie Festungsgeschütze und Scheinwerfer zu bedienen. Es oblag ihr aber auch die Aufgabe bei Belagerungen mit schweren und schwersten Geschützen Festungen sturmreif zu schießen.
Bei Mobilmachung 1914 hatte das k. u. k. Festungsartillerieregiment 4 drei batterien mit 30,5 cm Belagerungsmörser M 11 (motorisiert), sieben Batterien mit 15 cm Haubitzen M 99 (bespannt), vier Batterien 12 cm Kanonen M 80 (bespannt). Das Regiment war somit mobil.
"Nach der 6. Isonzoschlacht bis Ende August im Bereich der 5. Armee eingetroffene Verstärkungen: (...)
Außerdem wurden der 5. Armee im Monat August während und nach der Schlacht 21. Batterien, (...), aus anderen Armeebereichen, aus dem Bereich des Kriegshafen Pola und dem Hinterland zugewiesen."
Quelle: Östereichs-Ungarns letzer Krieg, Band V (Beilagen) S. 17.


Gruß aus Freiburg
AndreasH


Antwort von Miguel am 04.04.2014 - 23:33
Hallo AndreasH,Hallo Rainer,

Unter den Unterlagen meines Urgroßvaters fand ich einen Brief den er (mit Schreibmaschine) ans Landesinvalidenamt für Wien geschickt hat.
Siehe Scan0002.pdf
Dazu die Erklärung von AndreasH. Da sehe ich den Grund das er nicht in der Festung war.
Jetzt möchte ich herausfinden, was er als "Kanonier" gemacht hat und wie er zu einer bronzene und silberne Tapferkeitsmedaille gekomment ist.
Danke Euch

Antwort von Miguel am 15.06.2015 - 18:28
Hallo Adam,
Kann dein mail nicht beantworten, da Du keine mailadresse angegeben hast.

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :