AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Schratzmännle im Osten
Abgesandt von LarsM am 08.12.2012 - 14:54:

Hallo Forum-Leser,

mit "Schratzmännle" verbinde ich eigentlich immer die Westfront.
Jetzt fand ich jedoch die Bezeichnung Schratzmännle auch an der Ostfront.
Auf der Kriegsausgabe der Karte "T 21, Goduzischki" ist diese Ortsbezeichnung eingetragen.
Nicht ganz so hoch wie die West-Ausführung, liegt die Erhebung etwa 9 km südlich von Postavy am Swito-See im heutigen Belarus.

Wer hat sich bereits mit diesem Hügel beschäftigt und / oder weiss, warum er ausgerechnet so benannt wurde ?
Immerhin hat es diese Bezeichnung ja auf eine offizielle Karte geschafft.
Anbei ein Karten-Ausschnitt (mit dem unglücklichen Versuch, alles etwas deutlicher darzustellen).

Bin auf Antworten gespannt.

Gruss,
Lars


 

Antwort von Günther Fuchs am 08.12.2012 - 20:14
Hallo Lars,
den Namen haben ihm bestimmt die Truppen verpasst die dort lagen. Also mal gucken, wer dort war.
Sollte unser weißrussischer Freund den Beitrag nicht lesen würde ich ihn mal anfragen. Er hatte mal eine Anfrage zu einem Krieger Denkmal. Weiß aber nicht mehr, ob das nicht auch dort in der Nähe war .....

Grüße
Günther in Gostynin

Antwort von Deisterjäger am 08.12.2012 - 23:57
Hallo Lars, hallo Günther,

vielleicht auch mal den Zeitraum dazu, würde die Suche erleichtern.

Gruss Harald

Antwort von LarsM am 09.12.2012 - 07:35
Moin Günther und Harald,

die Karte ist 1917 herausgegeben worden.

Bisher von mir ermittelte Einheiten:
IR 131, sowie LIR 75 im Oktober 1915,
IR 138 im Dezember 1915.

Meine Frage ist aber sehr speziell und wird sicher nicht "auf die Schnelle", also durch eine kurzzeitige Suche beantwortet werden können.
Entweder, Jemand hat sich mit dem Thema bereits beschäftigt, oder er hat viel Zeit, um alle Regimentsgeschichten der vor Ort gewesenen Regimenter durchzublättern.

Vielleicht hat auch einer der Leser eine Beschreibung der Kämpfe um Postawy und kann dort einmal nachsehen.

Gruss,
Lars

Antwort von Deisterjäger am 09.12.2012 - 08:43
Hallo Lars,

wenn ich mir die Karte anschaue lese ich dort noch mehr deutsche Bezeichnungen wie >>Titi-See, Grenzhügel, Russischer Frdhf,. Eigener Frdhf. Es ist zu vermuten das hier eine bad. oder württembg. Einheit vor Ort war. Ausgang wird ja wohl die "Schlacht um Wilna" Herbst 1915 mit 8. und 10. Armee gewesen sein.
Ich habe die Karte im Ganzen auf meinem PC.

Gruss
Harald

Antwort von Günther Fuchs am 09.12.2012 - 11:37
2. Versuch

Hallo Lars,

Deine Frage:
"oder weiss, warum er ausgerechnet so benannt wurde ?"
Da musst Du sicher die Leute fragen müssen, die den Namen ausgesucht haben. Gibt nur ein kleines Problem dabei:
Einen Erlass Seiner Hochdurchlauchtigsten Majestät wirst Du nicht finden. Einen Befehl des hochwohlobrigen Generals Weissnichtsmehr sicherlich auch nicht und die Bemerkung des Gefreiten Stehimweg hat keiner dokumentiert.

Da die Soldaten mit der russischen, polnischen. litauischen und lettischen Sprache überhaupt nicht klar kamen und diese auch nicht aussprechen konnten gaben sie der Umgebung ihnen vertraute Bezeichnungen. Diese Bezeichnungen wurde dann vom kartopraphischen Dienst, welcher im Besatzungsheer die oft unverständlichen russichen Karten übernahm und überarbeitete, dann auch übernommen. Ich hatte hier in der Nähe auch einen "Schwarzwald", da hier die Würschtelberger 1914/15 überwinterten. Die Stelle kennt heute keiner mehr.

Ich hoffe, dass ich mich verständlich ausdrücken konnte.

Grüße
Günther in Gostynin

Antwort von Deisterjäger am 09.12.2012 - 17:28
Lars,

hast Du eine Aufstellung der Einheiten und Verbände die an der "Schlacht bei Wilna" 09.09.-02.101915 auf deutscher Seite beteiligt waren? Wenn nicht kann ich eine Kopie schicken.

Gruss Harald

Antwort von LarsM am 10.12.2012 - 11:16
Hallo Günther,

ich konnte den Erklärungen gut folgen und habe verstanden.


Hallo Harald,

ich benötige keine Aufstellung der deutschen Truppen für die Schlacht bei Wilna.

Euch Beiden herzlichen Dank für die Antworten und das Angebot.

Gruss,
Lars

Antwort von fuchsi am 13.01.2013 - 11:13
Hallo Lars,
ich hab nun doch noch einmal nachgeguckt. Regimentschronik IR 125 S. 56:
Im Laufe der Zeit entstand im "Schwarzwald" - so war der Wald westlich Kozlow Szlachecki genannt worden - ein Barackenlager "Neu Ludwigsburg".

Auf diese Art und Weise entstanden solche Bezeichnungen.

Grüße
Günther

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :