AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


suche Ort Saberesina vermutl. in Rußland
Abgesandt von frank fuge am 14.03.2012 - 17:28:

hallo zusammen , suche den ort saberesina , habe eine Feldpostkarte mit einem soldatenfriedhof , wo angehörige den i.R. 017, Lw., 04 bestattet wurden.

laut meinen verlustlisten ist dort auch ein soldat aus hagen beerdigt, dieser ist auch in dem heldenbuch von der stadt hagen eingetragen mit dem hinweis in russland bei dem ort saberesina

Antwort von Günther Fuchs am 14.03.2012 - 19:02
Hallo Frank,
dann geh mal davon aus, daß es "hinter" der Berezina ist.
"Za" = hinter
Das kann ein Ort sein, ein Ortsteil oder auch eine Landschaft.

Grüße

Antwort von Günther Fuchs am 14.03.2012 - 20:21
Hallo Frank,
suchst Du Soldaten aus Hagen?
Habe hier noch einen

Greinert Ernst vom 11./IR 61
Wohltmann Wilhelm vom 12./RIR 49
Nölle August vom 9./Landwehr Infanteri Regiment 11
Paplowski Eduard vom 8./2.Garde Reserve Regiment

mir fehlen aber die Geburtsdaten dazu.

Antwort von frank fuge am 14.03.2012 - 22:28
hallo günther , nein , suche keine soldaten aus hagen , versuche nur festzustellen bzw einzugrenzen wo dieser friedhf sein kann, den auf dem grab steht das todesdatum 21.3.1917

Antwort von Günther Fuchs am 14.03.2012 - 22:56
Hallo Frank,
1917 waren die kriegerischen Auseinandersetzungen schon vom Territorium des heutigen Polen entfernt. Wie ich schon im ersten post gesagt hatte:
"saberesina" ist höchstwahrscheinklich eingedeutscht und "müsste" - zaberezina - heißen.
Grüße
möge Dir das Glück des Tüchtigen beschieden sein


Antwort von Jens am 15.03.2012 - 08:41
Hallo zusammen,
es gab am 21. März (im verband der 11. Ldw.-Div.) z. B. ein Angriffsgefecht bei Saberesina, siehe: Hier klicken)
Vielleicht lässt sich die Region anhand der weiteren Ortsangaben noch eingrenzen!? Oder durch Abgleich der weiteren Division (siehe Anhang)!?
Gruss Jens


 

Antwort von Jens am 15.03.2012 - 08:43
.. hier nochmal der komplette Link: Hier klicken

Antwort von Günther Fuchs am 15.03.2012 - 09:28

Danke Jens
Also alles Mazedonien........

"21. März
Sturmerfolg bei Monastir"
Erfolgreicher Vorstoß an der Beresina
"22. März
Erfolg der Stoßtrupps an der Saberesina"
Da lässt sich bestimmt was googln.
Grüße

Antwort von Andrej am 16.03.2012 - 14:17
Hallo Günter,

nein. Diese Ortschaft liegt heute in Belarus. Gebiet Grodno, Kreis Iwje. Jetzt heisst es Zaberezj. Am ostlichen Ufer des Flusses Berezina. Gegenuber dem Dorf Bakszty.

Dazu ca. 21 km nordwestlich liegt das Dorf Juratischki, wo im 1.WK der Stab der 85.LD stationierte.

Brauchst Du noch welche Angaben dazu? Dann bitte schreibe.

Gruss aus Belarus
Andrej

Antwort von Michel aus HH am 16.03.2012 - 16:33
Hallo Andrej,

Meinst Du diesen Ort ?
Auf unseren alten Karten wird er "Zabrzez" geschrieben.
Ich hoffe, der Link funktioniert:

Hier klicken

Gruss aus Hamburg,
Michel

Antwort von Andrej am 16.03.2012 - 16:38
Hfllo Michel,

ja, das stimmt.

Gruss
Andrej


Antwort von Andrej am 19.03.2012 - 14:32
Hallo,

ich versuche mal eine Aufnahme dieses Gedenksteines nochmals reinzutragen.

Gruss
Andrej


 

Antwort von Günther Fuchs am 20.03.2012 - 20:08
Hallo Andrej,
kennst Du das?

Hier klicken

gruesse

Antwort von frank fuge am 20.03.2012 - 22:57
hallo zusammen , möchte mich für die bisherigen antworten auf meine frage, herzlich bedanken , versuche nun alte karte zu finden wo vieleicht der soldatenfriedhof sein könnte , mit freundlichen gruß , frank

Antwort von Andrej am 21.03.2012 - 08:13
Danke, Günter,

das ist nur Basis. Ich versuche etwas tiefer in diese Sachen reinzugehen.
Wie gesagt ist es ausserst nutzlich die Beschreibung der entsprechenden Gefechte in den Regimentsgeschichten.

Gruss
A

Antwort von Andrej am 21.03.2012 - 08:17
Hallo Frank,

wenn Du mir deine Email-Adresee schickts, kann ich die entsprechende alte Karte schicken.

Ich sammle gerade Verlustlisten der Soldaten, die wahrend des 1. WK in unserem Kreis Iwje gefallen sind. Saberesina gehort auch dazu.

Gruss
Andrej

Antwort von Günther Fuchs am 21.03.2012 - 09:39
Hallo Andrej,
diese Seite kennst Du?

Hier klicken

Gruesse
Guenther

Antwort von Andrej am 21.03.2012 - 09:46
Ja, Günter.

Aber die besten Verlustlisten befinden sich in jeweiligen Regimentsgeschichten, auch mit Angabe des Sterbeortes. So konnte man identifizieren, in welcher Region ein Soldaten gefallen bzw. bestattet wurde.

Gruss
Andrej

Antwort von Günther Fuchs am 21.03.2012 - 10:15
Hallo Andrej,
das ist vom Grunde her richtig.
Aber nur beide zusammen ergeben ein "rundes" Bild.
Und nicht jedes Regiment, zum Beispiel habe ich noch keine von Pionierregimentern gefunden, hat auch eine eigene Regimentsgeschichte und/oder Verlustliste. Die Verlustlisten geben auf jeden Fall eine Orientierung, welche Einheiten sich überhaupt in der jeweiligen Gegend befunden haben.
So ergeht es zumindest mir.
Gruesse

Antwort von Andrej am 21.03.2012 - 10:29
Hallo Günter,

als Beispiel mochte ich sagen, dass u.a. dank der Beschreibung eines Gefechtes aus der Regimentsgeschichte des LIR Nr. 76 eine geplunderte Grabstatte im Walde im Norden des Kreises Iwje lokalisiert wurde. Diese wurde vor 1,5 Jahre durch sehr lange Bemühungen und "Druck" von dem Volksbunde wiederherstellt wurde.
Eigentlich zu dieser Geschichte ist ein Buch auf französischer Sprache von einer Frau veroffentlicht, deren Grossvater aus dem LIR 5 in einem Gefecht am 22.9.15 gefallen worden ist.

Gruss
Andrej

Antwort von Günther Fuchs am 21.03.2012 - 10:52
Hallo Andrej,
Danke für die Antwort. leider sind immer die "Hyänen".
Deswegen gebe ich auch kaum Einzelheiten in das Internet.
Gruss

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :