AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Reserve Infanterie Regiment 261
Abgesandt von Michel aus HH am 06.08.2011 - 11:49:

Hallo Listies,
das Reserve-Infanterie-Regiment 261 war 1915 an der Belagerung und dem Sturm auf die Festung Kowno beteiligt.
Ich suche den genauen Standort des RIR 261 am 15. + 16.08.1915.
Vielleicht hat ja jemand die Regimentsgeschichte oder andere Quellen zur Hand und kann mir die gesuchte/n Position/en nennen ?
Gruesse aus Hamburg,
Michel

Antwort von Andreas am 06.08.2011 - 14:05
Hallo Michel!
Den genauen Standort des Regiments kann ich Dir leider nicht sagen, aber ich habe eine Karte gefunden, die auf Divisionsebene ausgelegt ist Das Regiment unterstand ja der 79.Res.Div.
Die Karte ist aus dem Reichsarchiv Band 8.
Gruß, Andreas


 

Antwort von Jens am 06.08.2011 - 16:08
Hallo Michael,
hier findest Du einige Infos und Literaturangaben zum RIR261: Hier klicken
Gruss Jens

Antwort von Michel aus HH am 07.08.2011 - 10:33
Hallo Andreas und Jens,
vielen Dank für die Karte und den Hinweis.
Anhand der Karte ergibt sich ja jetzt der Standort im Südwesten von Kowno. Hoffentlich ist das RIR 261 innerhalb der Woche bis zum 15./ 16.08.1915 nicht "herumgewandert".
Falls sich jemand über weitere Angaben zur 79. Reserve-Division informieren möchte: Hier klicken. Dort findet man auch die anderen zur Division gehörenden Regimenter, sowie den Gefechtskalender.
Schönen Gruss aus Hamburg,
Michel

Antwort von Michel aus HH am 07.08.2011 - 12:16
Hallo Andreas und Jens,
nach Durchsicht weiterer Unterlagen fand ich jetzt die Bestätigung, dass das RIR 261 auch eine Woche später noch in der Gegend aktiv war:
Ein Soldat Drewes aus dem RIR 261 stirbt am 16.08.1915 in Szylele (jetzt Silenai), also in dem auf der Karte angegebenen Bereich der 79. Res.-Div.
Schönen Gruss aus Hamburg,
Michel

Antwort von Oliver am 10.08.2011 - 12:51
Hallo Michel,

nur mal so nebenbei...
Gruß Oliver


  

Antwort von Alois Hoff am 05.02.2014 - 20:54
Am 14.08.1915 lag das RIR 261 nördlich von Kasimir-
shovo/Höhe 79, westlich von Vorwerk Sagrada und
Vorwerk Janutzie.
Am 15.08.1915 erfolgte der Angriff auf Fort 3 und das dahinter liegende Kernwerk Freda Gornaja.
Am 16.08,1915 wurde Fort 3 eingenommen und das
RIR 261 rückte vor bis Naugardischki.
Fort 3 lag an der Straße von Gotlewo nach Kowno.
Auf dem Friedhof Poshery erfolgte unter Beschuss die Beisetzung von Hptm. v. d. Knesebeck.
Am gleichen Tag erfolgte der Angriffsbefehl auf Fort 2. Die Forts lagen zwischen Njemen (Memel) und Nesia.
Am 18.08.1915 meldete der Deutsche Heeresbericht:
"Die Festung Kowno mit allen Forts und unzähligem Material. darunter mehr als 400 Geschütze, ist seit heute nacht in deutschem Besitz."

Die Regimentsgeschichte von RIR 261 mit allen
Details findest Du in dem Buch:
Erinnerungsblätter deutscher Regimenter
Reserve-Inf.-Regiment 261 in Ost und West
Dargestellt von den ehem. Regimentsadjutanten
C. von Schwerin und Dr. Karl Schmidt
Erschienen 1932 in Berlin
im Selbstverlage des Vereins ehemaliger Angehöriger des Reserve-Infanterie- Regiments 261

Aktuell wird dieses Buch von mehreren Anbietern
im Internet zum Preis von 90,- € angeboten, bzw.
für 120,- € inkl. Mitgliederverzeichnis des
Vereins der Angehörigen ds ehemaligen RIR 261.

Mit freundlichen Gruessen

Alois


Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :