AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)


 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum


Transportraum
Abgesandt von Günther Fuchs am 25.05.2011 - 08:50:

Hallo und Guten Tag,
vom 27.-30. November 1914 wurde die 26. ID im Westen verladen und nach Nieszawa/Torun transportiert.
Ist bekannt, wieviele Züge/Eisenbahnwagen dazu nötig waren?
Danke

Antwort von Andreas am 25.05.2011 - 18:03
Hallo Günther!
Die 26.ID wurde inklusive der Kolonnen und Trains und dem Generalkommando des XIII.AK vom 25.-28.11.1914 in der Gegend von Tournai eingeladen.
Die Strecke war folgende:
Lüttich-Aachen-Köln-Elberfeld-Altenbeken-Kreinsen-Magdeburg-Frankfurt/O.-Posen
und
Krefeld-Hamm-Hannover-Berlin-Schneidemühl-Bromberg.
Ausgeladen wurde vom 28.11.-1.12.1914 in folgenden Bahnhöfen: Thorn, Alexandrowo und Njeschawa.
Es waren insgesamt 79 Züge. Wieviele Wagons es waren, kann ich leider nicht sagen.
Quelle: Reichsarchiv (Das dt. Feldeisenbahnwesen I)
Gruß, Andreas

Antwort von Günther Fuchs am 25.05.2011 - 18:21
Danke Andreas,
das ist ja mehr, als ich erwartet hatte.
Entschuldigung, daß ich vergessen hatte, den Hintergrund meiner Frage zu beleuchten. In Zusammenarbeit mit dem Museum in Sochaczew möchte ich gern einen kleinen "Reiseführer", bitte nicht falsch verstehen, zum Weg der 26. ID basteln. Rast wurde u.a.in Gostynin, Rataje gemacht, bevor die ersten Kämpfe in Gabin-Ilow begannen. Danke.
Günther in Gostynin

Antwort von Andreas am 25.05.2011 - 18:31
Kein Problem! Ich helfe doch immer gerne. Wenn Du noch weitere Fragen hast, immer raus damit!
Gruß, Andreas

Antwort von Andreas am 25.05.2011 - 18:36
Die 26.ID war übrigens 1914 im Osten an folgenden Gefechten beteiligt:
4.-5.12.14: Sturm auf Jlow (nur Gren.Rgt.119)
12.12.14: Erstürmung von Windmühle und Park von Wilzeliwy
13.12.14: Verfolgungsgefecht bei Gizyce
18.12.14: Übergang über die Bzura
25.12.14-12.3.15: Kämpfe bei Zylin

Antwort von Günther Fuchs am 25.05.2011 - 19:26
Hallo Andraes,
Danke sehr. Da ich hier keine Bibliothek anpumpen kann, muß ich mir die Literatur alles beschaffen, Gott sei Dank kann man ja einiges im Internet finden. Habe noch ne ganze Menge Fragen..........z.B. Auf "meinem" Kriegerdenkmal in Gostynin sind u.a. RIR 1 und RJR 1 angegeben. Angaben zum IR 1 habe ich gefunden, zu den anderen nicht. Dabei geht es um die Kämpfe um Kutno wie ich es verstanden habe. Zu Ilow habe ich schon einiges, da geht es jetzt ums Auswerten und Geländebesichtigungen (u.a. Friedhöfe).
Günther in Gostynin

Antwort von Andreas am 25.05.2011 - 19:35
RIR und RJR ist das gleiche. Reserve-Infanterie-Regiment

Antwort von Günther Fuchs am 25.05.2011 - 19:45
Giebt es einen Grund für die Verwendung des Hakens am "I" ?
LEUTNANT SCHWARZ V. FELDW. BURBA
3/RIR 1 9/RJR 1

Übrigends beide noch nicht in irgendeiner Verlustliste gefunden.
Danke
Günther in Gostynin

Antwort von Andreas am 25.05.2011 - 19:49
Das bedeutet beides Infanterie. Einmal "I" und einmal "J". Das "J" wurde oft verwendet, um Verwechselungen mit der römischen Zahl "I" zu vermeiden.
Für die Gefechte in dieser Zeit empfehle ich Dir die Bände 6 und 7 vom Reichsarchiv ("Der Weltkrieg 1914-1918")

Antwort von Andreas am 25.05.2011 - 19:52
Für die Geschichte der 26.ID sei Dir auch das Buch "Die Württemberger im Weltkriege" empfohlen. Die Divisionsgeschichte bekommst Du evtl. bei:
Hier klicken
günstig auf CD. Einfach mal nachfragen

Antwort von Günther Fuchs am 25.05.2011 - 20:46
Danke Andreas,
das ist natürlich eine Alternative. Da kriege ich eventuell die Einheiten zusammen die hier rummarschiert sind und Federn gelassen haben.
DANKE und für heute einen schönen Abend.
Günther in Gostynin

Antwort von Andreas am 26.05.2011 - 05:08
Ich kann am Wochenende ja mal nachschauen, ob ich noch was fnde. Du müßtest mir dann nur schreiben, für welchen Zeitraum und für welches Gebiet Du generell suchst.
Gruß, Andreas

Antwort von Günther Fuchs am 26.05.2011 - 07:57
Guten Morgen Andreas,
Danke für das Angebot, möchte aber nicht den Eindruck hinterlassen, daß ich nassauere;-)
1. Schlacht um Kutno 15. und 16. November
Stadt Kutno und Gostynin mit den Dörfern dazwischen mit den Verlusten und Angaben zu den Lazaretten(siehe auch Suche nach Arthur v. Breitenbach)
Grund: Kriegerdenkmal in Gostynin
2. Kämpfe um/in Ilow bis Sochaczew (Bzura) vom November 14 bis März 15, Feststellung der Belegung der Friedhöfe in Ilow, Zaluskow und Uderz. Grund: Zuarbeit für Museum in Sochaczew, Regionalausstellung und Friedhofspflege
3. Ereignisse in/um Plock
Hier hat die Wojewodschaft Mittel für die Restaurierung des Kriegerdenkmals auf dem Garnisionsfriedhof Plock in Aussicht gestellt. Ich nehme an, daß die in den Lazaretten Gestorbenen auch auf dem Garnisonsfriedhof zur letzten Ruhe gebettet wurden. Erstaunlicherweise konnte ich die Identität des Gouvenuers von Plock - v. Wangenheim - bisher nicht eindeutig klären. Ein Nebengebiet sind die Friedhöfe rings um Plock, von denen keine Namen bekannt sind. Die kommen aber der Reihe nach dran. Aktuell der Friedhof von Gory, den wir erst vor zwei Wochen nachweisen konnten. Wahrscheinlich zu den Kämpfen der Gruppe Schmid gehörend, Kämpfe um den Weichselübergang Plock-Radziwie. Grund: Zusammenarbeit mit Regionalhistorikern "Tradytor".
Das sind so die Hauptgebiete für die nächsten drei Jahre.
Danke für Dein Interesse und Angebot. Was möglich ist - das ist möglich. Was nicht - das nicht. Regionalgeschichte lebt vom Detail - und das ist nach 97 Jahren nicht immer so einfach.
Günther in Gostynin

Antwort von Günther Fuchs am 26.05.2011 - 09:05
Hallo Andreas,
ich habe das KB RIR 1 gefunden, das stand jedoch die ganze Zeit im Westen. Ein zweites RIR 1 kann ich nicht feststellen. Wo könnte ich suchen?
Danke
Günther in Gostynin

Antwort von Andreas am 26.05.2011 - 18:05
Hallo Günher!
Kutno war vom 14.-15.11.1914:
9.Armee (XI.AK, XVII.AK und XX.AK, XXV.Res.Korps, Höherer Kav.Kommandeur 1 und 6, 9.Kav.Div.

Schlacht an der Rawka-Bzura (18.12.14-16.7.15):
9.Armee (Garde-Res.Korps bis 10.1.15, I.Res.Korps bis 16.2.15, II.AK bis 6.1.15, III.Res.Korps, XI.AK bis 3.7.15, XIII.AK bis 15.3.15, XVII AK bis 7.6.15, XX.AK bis 30.1.15, XXIV Res.Korps (davon die 48.Res.Div. bis 14.1.15), XXV.Res.Korps, Korps Posen bis 14.6.15, 1.Inf.Div., Div. Menges, Deat.Westernhagen, Höherer Kav-Kommandeur 1 mit 6. und 9.Kav.Div. bis 19.2.15, Höherer Kav.Kommandeur 3 mit 5. und 8.Kav.Div. bis 14.6.15, 4.Kav.Div., k.u.k. 7.Kav.Div.

Vormarsch gegen Plock (24.-25.10.14): Det.Malberg, I.Ers.Btl.Ldw.Inf.Rgt.107

Kämpfe bei Lipno und Plock (13.-19.11.14): Korps Thorn, Div. Westernhagen, Brig. Gregory (XXV.Res.Korps), Ldw.Brig. Wrochem (9.Armee).

Welche Divisionen jetzt genau bei den Armeekorps waren, kann ich leider nicht genau sagen, da meine Aufzeichnungen nur auf Korpsebene sind, außer die Divisionen waren für die Gefechte keinem Korps zugeteilt.
Hilft das weiter?
Gruß, Andreas

Antwort von Günther Fuchs am 26.05.2011 - 19:33
Hallo Andreas,
Danke. Du fütterst mich aber ganz schön. Da kann ich jetzt aber sitzen ;-) und puzzle mir das mal zusammen. Da kommt das Wetter gerade recht, da kanns ruhig mal ein bissl regnen.
Danke sehr und einen schönen Abend.
Günther in Gostynin

Antwort von Andreas am 26.05.2011 - 19:35
Nichts zu danken. Die Daten sind übrigens aus dem Buch "Die Schlachten und Gefechte des großen Krieges 1914-1918"

Antwort von Günther Fuchs am 26.05.2011 - 19:41
Hallo Andreas,
noch bin ich am Anfang, aber in drei Jahren werde ich hoffentlich auch so schlau sein............, dann alle Friedhöfe, die jetzt noch namenlos sind, wieder mit Namen versehen und mein Büchlein/Reisebegleiter geschrieben haben.

Antwort von Andreas am 26.05.2011 - 19:47
Da hast Du Dir aber ein Lebenswerk auf die Fahne geschrieben

Antwort von Günther Fuchs am 26.05.2011 - 20:04
Hallo Andreas,
na klar, deswegen habe ich ja jetzt auch noch keine Zeit hier abzuhüpfen..........Hab noch zu tun;-)
Jetzt stört zwar bissl die Gartenzeit, aber das kriegen wir auch hin. Hab immer ein Buch mit, z.Zt. die Olga Grenadiere.......
Grüße
Günther in Gostynin

Antwort von Andreas am 26.05.2011 - 20:09
Jaja, die Zeit,.... mein Wecker geht auch um 4h45. Gleich ins Bette mit einem Buch

Antwort von Günther Fuchs am 11.06.2011 - 10:10
Hallo und Guten Morgen,
mittlerweile habe ich den Band 6 vom Reichsarchiv vorliegen und lese mich langsam wieder in die alte Schrift ein. Große Probleme mit Ortsnamen, dbei vor allem bei kleinen Ortschaften, deren Schreibweise oft erheblich vom heutigen abweicht. Bin jetzt acht km vor Gostynin.
Nachwievor tue ich mich schwer mit dem auf dem Gedenkstein genanntem RIR 1 und dem KB RIR 1. Das passt noch nicht. Wo liegt mein Denkfehler? Bräuchte die Verlustliste oder die Chronik des RIR 1, aber nicht des KB RIR 1.
Viele Grüße aus Gostynin

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

Kommentar/Antwort:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Antwort eingegeben? - Dann hier klicken :      

Ich möchte eine Email, wenn jemand was zu diesem Thema hinzufügt.

E-Mail Adresse:


Hier klicken :