AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)

Bisher 262 Fragen, 1387 Antworten.

 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum

Thread 991
Beitrag Nummer 991 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kaszubince und Pultask im Osten gefallen
Abgesandt von NFJens am 05.09.2015 - 11:18
 
Moin moin, ich beschäftige mich mit den zwei gefallenen aus den Weltkrieg 1914-18:
Musket. Heinrich Theodor Thiesen 8./RIR 230
Geb.5.12.1882 Sollwitt Gef. 27.7.1915 Pultusk, Russland?
Wehrm. Carsten Carstensen 11./ EB. LIR 31
Geb. 13.03.1879 Sollwitt
Gef. 11.09.1915 Kaszubince, Russland?

Gehörten diese Ort früher zu Rußland, laut Google gehören sie heute zu Polen, oder wurde früher Ostfront mit Russland gleich gesetzt da Russland der "Feind" waren.
Vielen Dank sagt NFJens
Antwort von Rainer am 05.09.2015 - 13:05
Hallo NFJens,

zu der "Länderfrage" - es gab 1914 keinen poln. Staat wie heute; das Zarenre ..
Antwort von Andrej am 05.09.2015 - 18:26
Hallo Jens,

die zweite Ortschaft Kaschubinze liegt derzeit in Belarus, Gebiet Grodno, nordl ..
Antwort von Ralf-Jens Schütt am 05.09.2015 - 19:50
Hallo Rainer und Andrej, ich danke Euch für die Antwort. Pultusk habe ich auch schnell finden könn ..
Antwort von WAG am 06.09.2015 - 07:16
Holee Jens,

Kaszubince Kašubincy Koshubnitsy Kaszubniczy

Koordinate: 53° 37`22.2 ..
Antwort von NFJens am 06.09.2015 - 10:00
Hallo Andrej (WAG), danke für Deine Antwort, wie ich bei Google Earth gesehen habe ist auch vor dem ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 06:56
Hallo!
Ich habe Heinrich Thiesen gefunden. Er ist aber erst 1916 als gefallen gelistet. Leider h ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:11
Nachtrag:
RIR 230 unterstand in dieser Zeit:
99.Res.Inf.Brig. (50.Res.Div.)
Gefechtsbez ..
Antwort von WAG am 07.09.2015 - 07:29
Der Wehrmann C- Carstensen ist in der VL des III. Btl. des LIR 31 aufgeführt. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:39
Und hier noch zwei Karten zu den Gefechten. Sie zeigen nicht das genaue Todesdatum, aber Du siehst u ..
Antwort von WAG am 07.09.2015 - 07:42
Danke, Andreas, fur Karten. Da sist auch fur mich vom Interesse. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:44
Die Quelle ist Band 8 des Weltkriegwerks
"Der Weltkrieg 1914-1918, Achter Band, Die Operationen ..
Antwort von WAG am 07.09.2015 - 07:47
Klar, danke nochmals fur Link.
Gruss
Andrej ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:49
Gern geschehen! ..
Antwort von NFJens am 07.09.2015 - 07:53
Hallo Ruhrpottpreuße, auch von mir vielen Dank! Aber auch an Dich Andrej für die Regimentsgeschich ..

Thread 990
Beitrag Nummer 990 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
IR 128
Abgesandt von Wolfgang am 26.07.2015 - 21:01
 
Da ich derzeit im Internet keine vernünftigen Angaben finde, kann mit vielleicht jemand kurzfristig sagen, wo die 8. Kompanie des IR 128 am 05.02.1915 eingesetzt war? (Utffz. Paul Klaue, II.Bat.8.Komp.,IR 128, gefallen 5.2.1915 in Rußland, aber ich nehme an, es könnte die Schlacht an der Rawka-Bzura gewesen sein)
Ich würde mich freuen, wenn Ihr auch diesmal wieder ein paar Hinweise beisteuern könntet.
Beste Grüße

Wolfgang
nebenbei, was war dieses Wochenende mit genwiki los? so viele Fehlermeldungen, oder ist was mit meinem Rechner?
Antwort von Ruhrpottpreuße am 27.07.2015 - 04:08
Hallo Wolfgang!
Da liegst Du vollkommden richtig!
IR128 gehörte zur 36.Inf.Div. (XVII.AK, 9 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 27.07.2015 - 04:12
Nachtrag.
Karte vergessen...
Die ist zwar vom 10.Januar, aber man sieht dfie Lage des o.g. D ..

Thread 989
Beitrag Nummer 989 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
RIR 18, Utffz. Paul Fuhrmann
Abgesandt von Wolfgang am 13.07.2015 - 20:53
 
Ein freundliches Hallo mal wieder an alle hilfsbereiten Fachleute hier,
ich bin auf der Suche nach dem Schicksal von Unteroffizier Paul Fuhrmann aus Trebitz, Kreis Lübben, vom RIR 18, 4.Komp., gefallen am 2.8.1915, nach dem Kreiskalender Lübben von 1920 in einem Ort namens Fiksmolski. Rein vom Gefühl her und vom Klang des Ortsnamens tippte ich zunächst auf Weißrußland, kann den Ort dort aber nirgends finden. GenWiki gibt als übergeordnete Einheit für den betreffenden Zeitraum ein „?“, so daß mir die dortigen Gefechtskalender auch nicht wirklich weiterhelfen können. Weiß da jemand mehr?
Bis 29.7.15 gehörte das RIR 18 zur 72. Reserve-Infanterie-Brigade / 1. Reserve-Division, ich finde aber keine Angaben mehr für die Tage später. Dennoch sollte das RIR 18 irgendwie rund um die Schlacht bei Kupischki östlich Poniewiez involviert gewesen sein. Poniewiez heißt heute wohl Panevėžys, Kupischki Kupiškis, damit wäre das heutige Litauen sehr wahrscheinlich. Doch ein Dorf in der Nähe, dessen Namen auch nur Fiksmolski ähnelt, kann ich leider nicht finden.
Wer kann mir hier helfen?
Antwort von Ruhrpottpreuße am 14.07.2015 - 04:20
Hallo Wolfgang!
Mehr Informationen habe ich auch nicht. Die Einträge für den Zeitraum fehlen w ..
Antwort von RainerC am 14.07.2015 - 20:32
Hallo Wolfgang,

zu dem von Dir gesuchten Ort habe ich leider auch nichts gefunden.
Aber ..
Antwort von Patrick S am 16.07.2015 - 01:55
Moin !

Aaaalso

nach dem wälzen ein paar Regimentsgeschichten
RIR 3 , RIR 59 ..
Antwort von Wolfgang am 16.07.2015 - 18:51
Naamd,
also Patrick, das ist ja sehr interessant. Korps Schmettow, wo gibt`s da mehr Information ..
Antwort von Patrick S am 16.07.2015 - 19:29
Hiho Wolfgang !

Bin leider noch arbeiten und kann noch nicht viel sagen aber Korps Schmetto ..
Antwort von Patrick S am 16.07.2015 - 19:57
und gleich noch ein Google Ergebnis ...

auf der Karte ist eindeutig die 2. und 6. Kavalleri ..
Antwort von Wolfgang am 16.07.2015 - 20:14
Danke! ..
Antwort von Wolfgang am 16.07.2015 - 21:59
So, also wenn ich mir den Marschweg der einzelnen Einheiten ansehe, die Strecken der Tage extrapolie ..
Antwort von Patrick S am 16.07.2015 - 23:20
Also gehst du davon aus das die Ortsangabe ein Lazarett oder Verbandsplatz darstellt ?

Ich ..
Antwort von RainerC am 17.07.2015 - 14:31
Hallo,

wenn Paul Fuhrmann in Fiksmolski im Kampf gefallen ist, dann kann Wismonty nicht kor ..
Antwort von Patrick S am 17.07.2015 - 14:54
Ja , war zu weit von der Front weg, daher ja die Vermutung das es ein Lazarett oder so war. Leider g ..
Antwort von Patrick S am 17.07.2015 - 20:37
Mal wieder was neues ...

Geschichte de FAR 35 , Reitende Abteilung (2. Kavallerie Division ..
Antwort von RainerC am 18.07.2015 - 00:51
Hallo,

die Linie Narwidizki - Kauladze entspricht Narvydiškiai - (ca. 55.906510 N, 24.7356 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 18.07.2015 - 05:27
Hallo!
Das Korps Schmettow I existierte vom 3.6.15-20.8.15.
Es war gleichbedeutend mit dem H ..
Antwort von Patrick S am 18.07.2015 - 09:01
Moin !

Dank der Karten von Rainer kann man das Spiel nun weiter erhellen ... Habe mal mit G ..
Antwort von RainerC am 19.07.2015 - 18:11
Hallo Patrick,

da hast Du ja eine ganze Menge Zeit investiert! Da macht das Mitsuchen Spaß ..
Antwort von Patrick S am 19.07.2015 - 19:03
Moin Moin !

Recherchieren und Helfen macht eben Spaß , besonders wenn man genug Material h ..
Antwort von Wolfgang am 24.07.2015 - 19:20
@RainerC
auf der Suche nach einem anderen Friedhof - Alt-Grünwald - bin ich auch an etlichen In ..

Thread 988
Beitrag Nummer 988 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Dragoner Regiment 17 Aufstellung Standort 1915/16
Abgesandt von Michaerl Obst am 12.07.2015 - 16:09
 
Hallo, mein Urgroßvater Albert Obst 1871 in Bieskau/Oberschlesien geboren ist nach seinem Tod asm 4.1.1916 bestattet in Rubene7Lettland. lt. Volksbund Grab 14, Trainsoldat, San.Komp 70.
Nach mündlicher Überlieferung diente er bei den Husaren, auf einem Foto trägt er auch eine rot kreuz Armbinde. Auf einigen anderen von den 54 Steinkreuzen im Friedhof Rubene ist mehrmals das Dragoner Regiment 17 als Einheit verzeichnet, jeweils 1. bis 4. Feld-Esk.

Meine Frage: ich möchte mehr über die Einheit herausfinden, Gab es bei den Dragonern sanitäts Einheiten? gibt es Karten mit Frondverläufen oder Fotos? Bin noch absoluter Neuling in der Militärgeschichte und für jede Info dankbar


 
Antwort von Ruhrpottpreuße am 13.07.2015 - 04:14
Hallo Michael!
Die Verlustlisten haben drei Einträge zu Albert Obst aus Bieskau. Es scheint meh ..
Antwort von Michael am 13.07.2015 - 19:01
Danke erst mal für die Antwort,
er bekam aber Kinder 1907, 1908, 1910, 1912, 1913 das heißt er ..
Antwort von Michael am 13.07.2015 - 19:14
anbei noch ein Foto, vielleicht kann irgendeiner was an den Klamotten erkennen ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 13.07.2015 - 19:30
Hast Du denn die komplette militärische Vita?
Das mit den Kindern kann ja sein (also, seine Fra ..

Thread 987
Beitrag Nummer 987 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
3 25 KKIFB ????
Abgesandt von Scharnagl Markus am 04.07.2015 - 14:09
 
Hallo,
und wieder mal muss ich eine Frage stellen.
Beim Sterbeeintrag von KOSTLIVY Karl, geb. wahrscheinlich in Pleussen bei Mitterteich, Bayern steht als Einheit "3 25 KKIFB". Er war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei der österr. ung. Armee. Als Sterbeort und Datum wird angegeben: 17.09.1914, Serbien. Kann jemand etwas mit dieser Abkürzung anfangen? Habe bei "Kamerius" und in den österr. Verlustlisten 001 - 035 nachgesehen. Diesen Soldaten habe ich nicht gefunden.
Viele Grüße
Markus
Antwort von Scharnagl Markus am 04.07.2015 - 14:12
Oh, Tippfehler.
Meinte "Kramerius" www.kramerius.nkp.cz
..
Antwort von RainerC am 04.07.2015 - 15:03
Hallo Markus,

ich hatte erst vermutet, dass es sich bei der Einheit um das 3.Regiment der 2 ..
Antwort von RainerC am 04.07.2015 - 15:11
Ach ja, mit der o.g. Angabe in der Verlustliste würde ich nun vermuten, dass die Abkürzung 3. Bata ..
Antwort von RainerC am 04.07.2015 - 15:31
Es ist zu warm... ich glaube, ich werde mich bei einem Eis abkühlen müssen.
Vergiss meinen zwe ..
Antwort von Jens am 04.07.2015 - 16:39
Hallo Markus,
falls er bei einer k.u.k. Einheit war, kannst Du Dich dazu evtl. beim Kriegsarchiv ..
Antwort von Scharnagl Markus am 04.07.2015 - 17:56
Also Hut ab,
vielen Dank für die schnelle und professionelle Hilfe.
Liebe Grüße
Marku ..

Thread 986
Beitrag Nummer 986 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
BLITZ KRIEG-ISONZO
Abgesandt von JADRAN am 11.06.2015 - 14:49
 
WELCHE STELLUNGEN(ITALIENISCHE)HABEN GAS-MINEN 24.10.1917.GETROFFEN.

Thread 985
Beitrag Nummer 985 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Die Schlacht von Lodz und das RIR 232
Abgesandt von Wolfgang am 29.05.2015 - 22:00
 
Ich bin auf der Suche nach dem Schicksal des Ltn. Karl-Gustav Boschan vom RIR Nr. 232. Auf der Habenseite die pr. VL. 129 und 185 sowie die Verlustliste des RIR 232 nach Erich v. Bartenwerffer: Hier klicken
Dazu noch den Karl von Wulffen, „Die Schlacht bei Lodz“ ( Hier klicken ), der dies aber doch vor allem aus der Sicht der 3. Garde-Infanterie-Division betrachtet.
Soweit ja alles recht informativ und umfangreich, ich wäre froh, so viel in anderen Fällen zu haben.
Dennoch habe ich so meine Probleme hierbei. Schaut man sich die Bartenwerffer-Listen an, fallen zwei Orte für den betreffenden Zeitraum auf. Boschan fiel wie etliche andere des Regiments am 24.11.1914 in Wszeling, zahlreiche andere starben aber selbst im Zeitraum Dezember 14 bis mindestens Mai 15 in einem Ort namens Ruda. Ein Dorf namens Ruda ist auf der Karte des westlichen Rußland (KdwR_E35_Pabianice_1914_400dpi.jpg, leicht zu googlen) südlich Lodz leicht zu finden, aber dort Kämpfe über einen so langen Zeitraum?
Noch schwieriger wird es beim Sterbeort von Boschan, dem Datum nach sollte das RIR 232 wie das gesamte XXV. Reservekorps bei den Kämpfen um Brzeziny eingesetzt gewesen sein. Leider habe ich den Bartenwerffer nicht komplett da, so daß ich da im Moment nicht weiterkomme. Allerdings sind auf den Karten für Brzeziny und drumrum keine Orte verzeichnet, die auch nur so ähnlich klingen wie Wszeling. Also WO lag dieses Nest?
War da vielleicht ein Lazarett, da ich glaube, auch einen unter dieser Ortsbezeichnung als „gestorben“ verzeichnet gesehen zu haben?
In Brzeziny gibt es einen alten evangelischen Friedhof, auf dem scheinbar auch eine Anzahl gefallener jener Tage liegen. Existiert irgendwo eine Liste der dort Gefallenen? Kann jemand helfen?

Wolfgang
Antwort von Deisterjäger am 30.05.2015 - 00:01
Moin,

dann gib mal ein "Wszeliwy" ..
Antwort von Jens am 30.05.2015 - 09:11
Hallo,
laut Gefechtskalender der 50. Inf.-Div. lag das RIR232 http://wiki-de.genealogy.net/RIR_2 ..
Antwort von Wolfgang am 30.05.2015 - 09:13
Danke, wäre denkbar. Aber so weit nördlich am 24.11.? Das ist ja noch weit hinter Lowicz. Ich dach ..
Antwort von Wolfgang am 30.05.2015 - 09:20
Dank auch an Jens, aber für den 24.11. weist die zweite Stelle wie von mir bisher auch gedacht denD ..
Antwort von Jens am 30.05.2015 - 09:34
Hallo Wolfgang,
genaueres wirst Du vermutlich über die Regimentsgeschichte (für 1914 Teil 1) e ..
Antwort von Patrick S am 30.05.2015 - 12:12
Hallo !

Regimentsgeschichte des RIR 232
Karte zu den Kämpfen des Regiments November De ..
Antwort von Deisterjäger am 30.05.2015 - 12:29
Moinsen,

zu der RG, im Teil 1 sind die Karten und im Teil 2 ist die Ehrenliste.
Hier d ..
Antwort von Deisterjäger am 30.05.2015 - 12:32
Hab den Link vergessen

w w w.military-books.de.vu

Tschuldigung ..
Antwort von LarsM am 31.05.2015 - 07:58
Hallo zusammen,

im Teil 1 der Regimensgeschichte ist der Weg des RIR 232 ganz gut beschrieb ..
Antwort von Patrick S am 31.05.2015 - 08:16
Hallo !

Also zum Ort Ruda weißt die Regimentsgeschichte des RIR 232 eine Karte aus die wie ..
Antwort von fuchsi am 31.05.2015 - 10:49
Hallo Freunde,
- Die Karte aus der RG zeigt erindeutig, dass sich das Regiment geteilt hatte. Da ..
Antwort von Deisterjäger am 31.05.2015 - 11:04
Moin fuchsi,

immer wieder schön von dir zu lesen vorallem so kompetent. Das ist der Vortei ..
Antwort von fuchsi am 31.05.2015 - 11:10
Falls es Jemand interessiert....

Bilder vom aktuellen Geschehen auf FB -
"Karl Fuchs G ..
Antwort von fuchsi am 31.05.2015 - 11:29
@Wolfgang
Im Park von Wszeliwy war ein? Lazarett und auch ein Friedhof - beides nicht mehr vorha ..
Antwort von Wolfgang am 31.05.2015 - 21:26
Danke an alle, besonders auch an Günter, die Hinweise von vorort sagen mir, die Zeit lieber in Ilow ..
Antwort von fuchsi am 31.05.2015 - 21:55
Hallo Wolfgang,
Du bist immer gern gesehen. Lege Deine Reisezeit bitte so, dass ich sie für Dic ..
Antwort von fuchsi am 01.06.2015 - 09:40
Hallo Wolfgang,
eventuell kriege ich die Bilder von Ilow dran...

Grüße
fuchsi ..
Antwort von Wolfgang am 01.06.2015 - 19:44
Danke Günter,
nein, Ilow ist eine andere Baustelle, Karl-Gustav Boschan`s Grab dürfte in Wsze ..
Antwort von fuchsi am 01.06.2015 - 20:04
Hallo Wolfgang,

falls Du NUR kommen willst, um Namen zu suchen - schade um Dein Geld und De ..
Antwort von fuchsi am 09.06.2015 - 19:32
Hallo Wolfgang,
erschrocken? Entschuldige.
Ich wollte Dich nicht ausladen.

Grüße ..
Antwort von Wolfgang am 10.06.2015 - 21:12
Ach fuchsi, so schnell bringt mich nichts aus der Ruhe, ich war nur die letzte Zeit ein wenig anderw ..
Antwort von fuchsi am 10.06.2015 - 21:52
Hallo Wolfgang,
-Optimierung: Deswegen hatte ich das so klar gesagt.
- Gombin/Gabin hat kein ..
Antwort von fuchsi am 10.06.2015 - 22:09
Hallo Wolfgang,
versuche zwei Bilder anzuhängen:
Das eine zeigt den Überrest vom Hauptdenk ..
Antwort von Wolfgang am 11.06.2015 - 20:51
Danke Günter!
Von Lomza kommend, ist doch der Orz-Bach halbwegs auf der Strecke. Welche Friedh ..
Antwort von fuchsi am 11.06.2015 - 21:42
Hallo Wolfgang,
kenne ich selbst nicht, aber hier sind zwei benannt:
- http://www.rowery.ols ..
Antwort von Wolfgang am 11.06.2015 - 22:07
Danke, hilft mir schon weiter...
Wolfgang ..
Antwort von Deisterjäger am 14.06.2015 - 08:41
Moin Wolfgang,

hattest Du dir die RG "RIR 232" schon besorgt, ich habe mir jetz beide Teile ..
Antwort von Wolfgang am 25.06.2015 - 21:51
Danke für die bisherigen Hinweise, besonders an Fuchsi für die letzten zwei Links, das hilft mir s ..
Antwort von fuchsi am 25.06.2015 - 22:08
Hallo Wolfgang,

brutal gesagt: In der Erde.
Hier sind die Einflüsse der Zwischenkriegs ..

Thread 984
Beitrag Nummer 984 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Sesmezo
Abgesandt von Wolfgang am 24.05.2015 - 21:18
 
unter Hier klicken wird ein Gefecht erwähnt, das mich besonders interessiert. Dieses Sesmezo kann ich allerdings nicht lokalisieren. Wer weiß, wie der Ort heute heißt? Irgendwo im Raum Bukowina, Moldawien, Ruthenien muß es gewesen sein, heute also Ukraine, Moldawien, Rumänien. Welche deutschen Einheiten nahmen Ende Dezember 1916 (insb. 26.12.1916) daran teil?
Danke für jede noch so kleine Information

Wolfgang
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 07:58
Hallo Wolfgang!
Es dürfte sich um Sósmero bei Ocna handeln. Die Kämpfe dort standen unter ös ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 08:03
Tja, doof gelaufen...
Die Bilder sind in png Datei. Kann ich hier nicht laden.
Wenn Du mir D ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 09:08
Noch ein Versuch... ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 09:09
Teil 2 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 09:27
Nachtrag.
Du siehst oben auf der Karte die Gruppe Stein. Dort zugehörig die b.8.Res.Div.
We ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 09:46
2. Nachtrag
Habe noch eine Karte aus dem "Bayernbuch" gefunden.
Es handelt sich bei der gesu ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 10:00
Noch´n Nachtrag...
Der Text aus dem Bayernbuch: ..
Antwort von Wolfgang am 25.05.2015 - 10:02
Danke, bestens gelöst.
Das war doch mal Butter bei die Fische. Dieses Sesmezo dürfte allerding ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 10:14
Auf der Karte sieht man, daß die rumänische 14.Division im Verband des russischen XXXX.Korps gekä ..
Antwort von Wolfgang am 25.05.2015 - 12:37
Danke!

Wolfgang ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 12:51
Gern geschehen! ..

Thread 983
Beitrag Nummer 983 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Friedhöfe in Litauen
Abgesandt von Wolfgang am 22.05.2015 - 22:07
 
Nachdem mir zu Fragen nach Lettland hier so toll geholfen wurde, gleich das nächste Problem.
Fährt man von Suwalki (Polen) nach Marijampole (Litauen), kommt man nach der Grenze durch ein Nest namens Kalvarija. Gleich am Ortseingangsschild liegt östlich ein alter Soldatenfriedhof, gleich bei den alten Kasernen. Leider völlig abgeräumt, nur das Portal ist noch sichtbar. Unter Hier klicken ist er zu sehen. Leider finde ich im Internet keinerlei Informationen dazu. Weiß jemand mehr?
Gibt es in Litauen auch so einen kompetenten und hilfsbereiten Ansprechpartner wie z.B. die fantastischen Leute vom Brāļu kapu komiteja in Lettland?
Antwort von Oliver am 23.05.2015 - 09:17
Hallo Wolfgang, ob es in Litauen Ansprechpartner gibt, gute Frage. Hier bei uns könnte vermutlich n ..

Thread 982
Beitrag Nummer 982 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Wo liegt Krituly?
Abgesandt von Josman am 09.04.2015 - 18:04
 
Moin zusammen,
bei Recherchen zum LIR 31 bin ich auf den Ort Krituly gestossen. Dort sind einige Soldaten des LIR 31 gefallen. Aber wo ist dieser Ort? Wird wohl in Polen sein, aber Google gibt nichts her...

Gruß aus Hamburg
Josman
Antwort von fuchsi am 09.04.2015 - 18:53
Hallo Josmann,
wieso kommst Du auf Polen?
1918 waren sie auch an der Westfront.

Gr ..
Antwort von Jens am 09.04.2015 - 19:18
Hallo Josman,
gibt es ein Datum zu der Ortsangabe? Das LIR31 unterstand der 1. Ldw.-Div.: http:/ ..
Antwort von Josman am 09.04.2015 - 19:29
@ fuchsi

Hallo fuchsi, ich fand den Ort im Onlineprojekt Gefallenendenkmäler und in dem vo ..
Antwort von fuchsi am 09.04.2015 - 19:49
Hallo Jens,
@ Josmann,

na geht doch. Rätselraten auf blauen Dunst macht mir keinen Spa ..
Antwort von Josman am 09.04.2015 - 19:57
Aber ja, er starb am 15.08.1915. Ich hätte wohl gleich deutlicher werden sollen, das merk ich mir f ..
Antwort von fuchsi am 09.04.2015 - 20:29
Hallo Josman,

ja bitte, das vermeidet Doppelarbeit......

ich hänge hier mal den L ..
Antwort von LarsM am 09.04.2015 - 21:02
Hallo zusammen,

eine Ergänzung für Josman: Rudolf Eyring wurde am 14.02.1865 in Altona ge ..
Antwort von fuchsi am 09.04.2015 - 22:01
Hallo Lars,

Danke. Durch die Zusammenlegung nicht gefunden.

Grüße
fuchsi ..
Antwort von Josman am 09.04.2015 - 22:36
Hallo Lars,
Danke für das Finden!

Josman ..
Antwort von LarsM am 10.04.2015 - 09:01
Moin Fuchsi,

der Ort ist auch auf den alten Karten nicht so schnell zu finden.
Ich hatt ..
Antwort von fuchsi am 10.04.2015 - 09:32
Hallo Lars,
Hallo Josman,

ich habe meinen Freund in Bialystok von der Suche informiert ..
Antwort von Josman am 10.04.2015 - 21:47
@Lars
Danke für das Angebot, ich muss die Sachen erst aml durchsehen und melde dann ggf.
< ..
Antwort von Josman am 10.04.2015 - 21:49
PS, soll ich 300 oder 600 dpi scannen? ..
Antwort von fuchsi am 10.04.2015 - 22:09
Hallo Josmann,
die Sache sieht eigentlich so aus:
Es ist eigentlich nichts bekannt, außer d ..
Antwort von fuchsi am 16.04.2015 - 11:04
Hallo Josman,
Foto ist angekommen und sehr herzlichen Dank dafür. Die nachträglich angebrachte ..
Antwort von Josman am 16.04.2015 - 19:27
Moin fuchsi, die Jahreszahl stammt nicht von mir, die war schon drauf. Damit alle wissen, um was es ..
Antwort von fuchsi am 16.04.2015 - 20:56
Hallo Josmann,
das war mir schon klar. Deswegen war mir das auch aufgefallen.
- Den Ersten k ..
Antwort von Josman am 16.04.2015 - 21:35
Moin fuchsi,
ich würde den ersten als "Falkenstein" sehen, den sechsten als "Beyer", den letzte ..
Antwort von Deisterjäger am 17.04.2015 - 11:48
Josman,

der letzte heißt "Schade" und nicht Schude.
Vergleich das mal imt dem "a" in F ..
Antwort von Deisterjäger am 17.04.2015 - 11:55
Josman,

der Gerr Großmann ist "Offz.Stellv." = Offizier-Stellvertreter.

Harald ..
Antwort von fuchsi am 17.04.2015 - 12:59
Hallo Männer,
der Maciej aus Bialystok bedankt sich sehr herzlich für die übermittelten Infor ..
Antwort von Deisterjäger am 17.04.2015 - 13:34
Günther,

also die karte komplett übersetzt:

9./L. 31 Offiziere u. Burschen
Antwort von fuchsi am 17.04.2015 - 18:33
Lieber Harald,

Danke.
Werde mich mal hier oragisieren - liegt bissl was durch einander ..
Antwort von Josman am 18.04.2015 - 14:48
Hallo zusammen,

nun ist die Sache rund.
Danke an alle!

Gruß Josman
..

Thread 981
Beitrag Nummer 981 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
248.GAA und 38.k.u.k.LIR ?
Abgesandt von Scharnagl Markus am 03.04.2015 - 11:08
 
Hallo zusammen,
In der Kirche unserer Stadt Mitterteich (Nördliche Oberpfalz, nahe an der tschechischen Grenze, Bayern) hängt eine Gedenktafel an die Soldaten des ersten Weltkrieges. Ca. 90% dienten in der bayerischen Armee, ca. 10% bei den Österreichern. Böhmen (heute Tschechien) ist nur 10 km entfernt. Soweit alles klar. Bei zwei Einträgen komme ich nicht weiter:
- Männer F., gefallen am 08.12.1917 in Mazedonien, Dienstgrad Infanterist bei "248. GAA". Ich habe keine Ahnung welche Einheit das ist und woher ich nähere Informationen bekommen kann?
- Fischer Josef, gestorben am 19.04.1915, Dienstgrad Uffz bei "38.k.u.k.LIR" Es gab aber zu Kriegsbeginn nur die LIR bis zur Nr. 37. Wurde während des Krieges weiter aufgestellt oder gib es eine andere Erklärung? Bin für jede Antwort dankbar.
Mit freundlichen Grüßen und frohe Ostern
Markus


 
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 16:10
Hallo Markus!
Beim k.u.k.LIR38 kann ich mir auch nur vorstellen, daß im Laufe des Krieges noch ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 16:18
Nachtrag.
Es gab eine bayerische Gebirgs-MG-Abteilung 248.
In Mazedonien war sie aber laut m ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 16:32
Nachtrag 2.
Habe etwas zu der bayer.MG-Abtl.248 gefunden!
Meine erste Quelle war nicht detai ..
Antwort von Deisterjäger am 03.04.2015 - 17:09
Andreas,

in der Stammrolle steht:
29.8.15 z. G.M.G.A. 248
was ich als Gebirgs-Masc ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 17:11
Na, dann hatte das Koryphächen ja mal wieder recht...
grins ..
Antwort von Deisterjäger am 03.04.2015 - 17:20
Ups, welche Konifere?
grins ..
Antwort von Scharnagl Markus am 04.04.2015 - 10:56
Hallo Andreas, hallo Harald,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ihr habt mir sehr geholfen. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 04.04.2015 - 11:27
Er wird wohl befördert worden sein...
Er war aber doch Bayer, oder? Ich frage nur weil er in de ..
Antwort von Scharnagl Markus am 04.04.2015 - 15:40
Er hat während des ersten Weltkrieges in Mitterteich gewohnt. War aber wahrscheinlich gebürtiger B ..

Thread 980
Beitrag Nummer 980 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Der "Puddingkrieg" in Deutsch-Ostafrika 1914 -
Abgesandt von Rainer am 01.04.2015 - 09:53
 
Hallo,

vor vielen Jahren, als ich den Krieg in Ostafrika recherchierte, hatte mir eine Bekannte aus England ein Buch geliehen ( Titel & Autor vergessen ), der als "Roman" gut zu lesen war; er behandelte die eigene Seite = England. War auch spannend erzählt, für mich eine "Wohltat" zu lesen.
Wer kennt diese Geschichte und nennt mir den Originaltitel? Gibt es eine deutsche Übersetzung?
Danke.
Gruß, Rainer
Antwort von RainerC am 01.04.2015 - 22:18
Hallo,

viel Information zum Inhalt teilst Du ja nicht mit. Schon mal selbst gesucht? Sollte ..

Thread 979
Beitrag Nummer 979 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
B.A.M und B.A.O. - "Brieftauben-Abteilungen"??
Abgesandt von Rainer am 21.03.2015 - 12:14
 
Hallo,

mein Onkel war Flieger und Luftlichtbildner 1915-1918. Wieso erzählte er auch von der B.A.M und B.A.O und sprach von Brieftauben-Abteilungen an der Westfront?? Waren Brieftauben in den Aufklärern und wurden als "frühe drahtlose Nachrichtenüberbringer" eingesetzt? Ich habe bisher in seinen Unterlagen nicht Näheres darüber gefunden; werde weitersuchen.
Kann schon jemand sich zu den Abkürzungen äussern?
Danke.
Gruß
Rainer/Kassel
Antwort von Ruhrpottpreuße am 21.03.2015 - 16:36
Hallo Rainer!
Von mehreren Brieftauben-Abteilungen habe ich noch nichts gehört. Es gab m.W. nac ..
Antwort von RainerC am 21.03.2015 - 18:56
Hallo Rainer/Kassel,

BAM und BAO waren Kampfgeschwader mit Tarnbezeichnung:
„Brieftau ..
Antwort von Rainer am 22.03.2015 - 11:58
Hallo,

danke für eure Hinweise. Bin auch etwas weiter in den Unterlagen meines Fliegeronke ..

Thread 978
Beitrag Nummer 978 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
IR 427 - Franz Müller
Abgesandt von Wolfgang am 17.03.2015 - 21:36
 
Hallo liebe Fachleute, ich will ja nicht nerven weil ich schon wieder mit dem Franz Müller komme, aber vielleicht kann mir doch noch mal jemand weiterhelfen. Bisheriges kurz zusammengefasst, ich versuche, das Schicksal eines Franz Müller aufzuklären. Vom Volksbund habe ich die Information, er, geb. 5.7.89, sei als Gefreiter des 3. Infanterieregimentes Nr.427 am 5.1.1917 gefallen (stimmt mit den Angaben auf der Gedenktafel seines Heimatortes überein) und beigesetzt in Skangal III (1.WK, Lettland), Grab 13A. In der letzten Mail konkretisierte der Volksbund dies aber mit „beigesetzt auf dem Ehrenfriedhof an der Waldkirche von Skangalu Muiza/Lettland, Grab 13a“. Den Friedhof Skangal III sowie Skangal I habe ich im letzten Sommer gefunden, allerdings war dort kein Franz Müller verzeichnet, auf der Tafel von Skangal III steht lediglich ein W. Müller vom IR 407. Heute bekam ich vom Brāļu kapu komiteja aus Lettland die Nachricht, dass auf dem Friedhof Skangal II auch 12 Soldaten bestattet (oder umgebettet) sind, die am 05.01.1917 gefallen sind. In der Platte 7 werden die am 05.01.1017 gefallenen Soldaten erwähnt (in den Platten wird der Dienstgrad nicht angegeben), darunter auch F.MÜLLER, doch wird dort als Truppenteil LDST.B.16. angegeben.
Daher meine Fragen hier, bei denen ich nicht weiterkomme:
Wie ist die Bezeichnung LDST.B.16. zu interpretieren? LIR Nr. 16 oder was?
Hat jemand Zugriff auf eine Gefallenenliste des IR 407, um das Todesdatum eines W. Müller am 17.6.1917 zu bestätigen?
Da so gut wie alle Tafeln erst Ende der Zwanziger angefertigt wurden, sind Übertragungsfehler nicht auszuschließen.
Im Sommer bin ich wieder in Lettland, diesmal hoffentlich besser vorbereitet, daher nochmal meine Nachfrage.
Ein zweiter Franz Müller – aus dem gleichen Ort, aber geb. 12.07.78 und gefallen am 24.2.15 macht die Suche noch komplizierter. Allerdings ist dessen Todesort mit Przybuly angegeben. Weiß jemand, wo das ist? Hat jemand zu diesem nähere Informationen?
Wolfgang
Antwort von Deisterjäger am 17.03.2015 - 23:42
Wolfgang,

das ist das Landsturm-Bataillon 16 > Ldst.Btl. 16
> Ldst.Btl. Gabriel > Ldst ..
Antwort von Wolfgang am 22.03.2015 - 20:18
Danke an den Deisterrand,
zu Franz Müller II:
gefallen 24.2.15, LIR 48, II.Bat., 6.Komp., ..
Antwort von Deisterjäger am 22.03.2015 - 22:52
Wolfgang,
zu dem von dir gesuchten Ldw.Inf.Rgt. gibt es doch eine
Regimentsgeschichte:

Thread 977
Beitrag Nummer 977 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Am 27. Sep. 1918 Gefallen
Abgesandt von NFJens am 10.03.2015 - 20:30
 
Hallo, ich würde gerne wissen wo der Soldat, mit der Nr. 15 auf den Schulterklappen, Theodor Thomsen am 27.09.1918 gefallen ist? Ich habe bisher keine weiteren Informationen, ich hoffe die Nr. 15 kann helfen. Foto folgt. MfG NFJens
Antwort von NFJens am 10.03.2015 - 20:35
Hallo, hier ist das Foto. MfG NFJens ..
Antwort von NFJens am 10.03.2015 - 20:40
Hallo, hier noch einmal das ganze Foto. Grüße sendet NFJens ..
Antwort von Jens II am 11.03.2015 - 13:53
Hallo Jens,
gibt es auf der Bildrückseite noch Hinweise (Schrift, Stempel, Fotoatelier)? Oder s ..
Antwort von Jens II am 11.03.2015 - 14:05
… ach ja - evtl. wäre das 2. Pommersches Fußartillerie-Regiment Nr.15 möglich ??? http://wiki-d ..
Antwort von NFJens am 11.03.2015 - 15:10
Hallo JensII, ich habe dieses Foto als Mail bekommen werde aber noch nachfragen. Anbei der Grabstein ..
Antwort von Jens II. am 13.03.2015 - 12:31
Hallo Jens,
ja - besorge Dir auf jeden Fall mal die Rückseite der Karte (evtl. gibt es auch noc ..
Antwort von NFJens am 04.11.2015 - 09:04
Hallo, ich habe gestern in den Verlustlisten vom 1 Weltkrieg den Obergefreiten Theodor Thomsen aus B ..
Antwort von Jens II am 04.11.2015 - 09:50
Hallo NF Jens,
die 20. Infanterie-Division war vom 27.09.1918 bis 08.10.1918 bei der Abwehrschl ..

Thread 976
Beitrag Nummer 976 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Ortssuche: Svosja/Svofja in Rumänien
Abgesandt von Stefan Reuter am 20.02.2015 - 09:50
 
Hallo,
kann mir bitte jemand sagen, wo genau sich dieser Ort befunden hat? Ich finde dazu im Netz absolut nichts.
Die Angabe stammt von einer Gedenktafel - der Buchstabe vor dem "j" könnte ein "langes s" oder auch ein "f" sein.
Einer Absenderangabe auf einem Feldpostbrief zufolge müsste der Soldat der 11. Landwehr-Division angehört haben und fiel am 29.12.1916 an dem genannten Ort.
Vorab vielen Dank für erhellende Hinweise.
Gruß, Stefan
Antwort von Rainer Spohr am 20.02.2015 - 11:58
Moin Stefan,
aus den Unterlagen meines Onkels geht hervor, dass seine Flieger u. Flugzeuge per ..
Antwort von Askanier(Frank) am 20.02.2015 - 12:44
Hallo Zusammen,

habe die folgenden Daten aus dem Forum der Wehrmacht übernommen. Dort läu ..
Antwort von Askanier(Frank) am 20.02.2015 - 14:39
Hallo nochmals,

ich muss mich hier berichtigen. Mag sein, dass ein
Feldlazarett 149 im ..
Antwort von Stefan Reuter am 20.02.2015 - 15:05
Hallo Rainer,
vielen Dank für Deine Infos, die das Geheimnis leider auch nicht wirklich lüften ..
Antwort von Patrick S am 20.02.2015 - 18:37
Hallo !

Ich bin auf der Suche, genaueres später, aber die 11. LwID war ab Ende 1915 bis ti ..
Antwort von Askanier (Frank) am 20.02.2015 - 21:16
Hallo Zusammen,

die 11. Landwehrdiv. stand ab Sept. 1915 bis Juli 1917 durchgehend in Stell ..
Antwort von Patrick S am 21.02.2015 - 12:04
Hallo !

Also das ist das was ich ausgraben konnte :

Erstmal 3 Original Dokumente d ..
Antwort von Patrick S am 21.02.2015 - 12:16
und hier nun das ganze mal in Google Earth visualisiert !

1. Der Vormarschweg

2. L ..
Antwort von Patrick S am 21.02.2015 - 12:22
als letzte Schmankerl die beiden Seite die sich in der Geschichte des LwIR 76 mit dem Winter 16/17 b ..
Antwort von Deisterjäger am 21.02.2015 - 13:30
Tach zusammen,

wenn ich mir die Ehrenliste des Ldw.Inf.Rgt. 76 anschaue
steht bei den m ..
Antwort von Askanier(Frank) am 21.02.2015 - 14:05
Liebe Freunde,

damit das "Rätselraten" hier aufhört, verlinke ich euch mal den ganzen Bei ..
Antwort von Askanier(Frank) am 21.02.2015 - 14:26
Ich nochmal,

wer im FdW nicht angemeldet ist kann ja dort die Fotos nicht aufrufen. Also hi ..
Antwort von Hackei am 21.02.2015 - 15:26
Hallo alle miteinander,
hab hier mitgelesen, auch die Beiträge im Forum der Wehrmacht.
Mein ..
Antwort von Deisterjäger am 21.02.2015 - 15:42
Moin Frank,

kann mir die Bilder nicht anschauen weil ich meine Lupe verlegt habe.
Kann ..
Antwort von Askanier(Frank) am 21.02.2015 - 15:52
Moin Harald,

hab die Bilder einfach nur aus dem FdW rauskopiert.
Warum die so klein sin ..
Antwort von Askanier(Frank) am 21.02.2015 - 16:14
Hallo Harald,

sorry, aber die Bilder sind offensichtlich nicht größer. Haben im Schnitt n ..
Antwort von Stefan Reuter am 21.02.2015 - 16:46
Hallo zusammen,
vielen Dank an alle, die sich hier im Thema engagieren - da kommt ja mittlerweil ..
Antwort von frak fuge am 23.02.2015 - 19:43
hallo zusammen

in den dt verlustlisten findet sich zweimal einen eintrag über einen carste ..
Antwort von Andreas Hübner am 24.02.2015 - 17:39
Hallo zusammen,

auf der einen Feldpostkarte schreibt er doch:
Rußland den 19.8.16. Als ..
Antwort von NFJens am 24.02.2015 - 19:42
Hallo, laut Ehrenstein in seinem Heimatdorf ist er in Rumänien gefall/gestorben. Leider kann ich ni ..
Antwort von Patrick S am 24.02.2015 - 20:03
Hallo !

Es gibt wohl einige Regimenter die Mitte 1916 (kurzzeitig) zur LwID 11 gehörten un ..
Antwort von Patrick S am 25.02.2015 - 00:15
Aaaalso

Das einzige Regiment was zur LwID 11 gehörte und nach Rumänien ging im fraglichen ..
Antwort von Patrick S am 25.02.2015 - 00:32
und weils Spaß macht hier der Einsatzbereich der 218 ID laut Der Weltkrieg Band 11 Skizze 21 für d ..
Antwort von Hackei am 25.02.2015 - 01:17
Hallo alle miteinander
Hallo Patrick Glückwunsch

bin gerade auf das gleiche Ergebnis g ..
Antwort von NFJens am 25.02.2015 - 09:00
Hallo Patrick S. und Hackei, meine Hochachtung! Wie kann man so etwas herausfinden, mit diesen wenig ..
Antwort von Stefan Reuter am 25.02.2015 - 09:18
Moin zusammen,

da kann ich mich Jens nur anschließen - saubere Arbeit! Vielen Dank!
< ..
Antwort von Patrick S am 25.02.2015 - 21:52
Nur so zur Ehrenrettung

Askanier(Frank) hatte bereits weiter oben am 20.02 bereits den Ort ..
Antwort von Rainer am 22.03.2015 - 12:08
Hallo,
noch mal zurück zum 20.02., Nachricht von Askanier ( Frank ):
Die Kämpfe nördlich ..
Antwort von Янка am 24.06.2015 - 01:35
H.Hackei.
tot: Dorf ГРУШАЎШЧЫНА.Albarusland ..
Antwort von Янка am 24.06.2015 - 22:00
H.Reuter.
tot^ Dorf ГРУШАЎШЧЫНА.Albarusland ..
Antwort von NFJens am 25.06.2015 - 14:26
Прывітанне, як Ганс Рэйтэр рабіць з гэтай просьбай? ..
Antwort von Patrick S am 25.06.2015 - 22:24
Hallo !

Ich übersetze einmal für unseren russischen Mitleser (Valer aus Belarus) etwas of ..
Antwort von Hackei am 30.06.2015 - 07:49
Hallo,

Danke Patrick für die Übersetzung.
Ist ja interessant, das es auch den Familie ..
Antwort von Hackei am 30.06.2015 - 07:53
Hallo,

habs leider vergessen natürlich

Grüße Hackei
..
Antwort von NFJens am 17.07.2015 - 14:06
Hallo an alle, heute habe ich Post vom Volksbund bekommen. Vielen Dank an alle die sich an der Suche ..
Antwort von Deisterjäger am 17.07.2015 - 18:00
Moin Jens.

meinen Glückwunsch, dann ist deine Suche ja zu einem guten Abschluß gekommen. ..
Antwort von Stefan Reuter am 19.07.2015 - 14:12
Hallo zusammen,

herzlichen Dank für die Info - ob dieser Hans Reuter mit mir verwandt ist, ..

Thread 975
Beitrag Nummer 975 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Jurewo
Abgesandt von NFJens am 30.01.2015 - 17:34
 
Ich würde hier gerne einmal fragen, ob sich jemand mit der Russischen März- bzw. Frühjahroffensive 18.-28. März 1916 auskennt, mein Ur-Grossvater ist am 22.03.1916 in Jurewo b. Postawy gefallen. Ich habe Fotos von 2006 von den noch vorhandenen Gräbern. Dem Volksbund habe ich aufgefordert dort tätig zu werden, was sie aber aus Geldmangel nicht tun werden. Gibt es Menschen in Belarus die dort Interesse an deutschen Gräbern haben? Mfg NFJens
Antwort von Askanier(Frank) am 31.01.2015 - 14:31
Um deine Schreibweise beizubehalten.
Ja es gibt hier jemand der sich mit dem Zeitraum März 1916 ..
Antwort von WAG am 01.02.2015 - 15:11
Hallo Jens,

ich erlaube eine kleine Empfehlung. DEm VK konnte man vorschlagen diese Arbeit ..
Antwort von Ralf-Jens Schütt am 01.02.2015 - 16:37
Hallo Lieber Andrej, danke dir für Deinen Tip, die frage ist natürlich welchen Betrag man Finanzie ..
Antwort von NFJens am 25.02.2015 - 14:07
Hallo, da ich ja nun erfahren habe was für Fachmänner/frauen hier im Forum sind, wage ich es noch ..
Antwort von NFJens am 25.02.2015 - 14:51
Hallo, anbei ein Brief und eine Karte. Er war bei der 1. Landwehr-Division -- 34. Gemischte Landweh ..
Antwort von NFJens am 25.02.2015 - 15:00
Hallo, das Ehrenbild aus der Kirche zu Drelsdorf. Grüße NFJens ..
Antwort von NFJens am 20.11.2015 - 15:15
Hallo, ich habe ein Foto aus Belarus bekommen, welches im Rayon Museum in Postawy hängt, darauf ist ..
Antwort von NFJens am 20.11.2015 - 16:13
Vielen Dank Andrej!!

Gefallen bei Postawy

Hans Hermann Schütt, Soldat des deutsch ..

Thread 974
Beitrag Nummer 974 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Schlacht um Lodsch 1914
Abgesandt von Askanier (Frank) am 20.11.2014 - 10:20
 
Liebe Mitstreiter,

ich habe einige Fragen zu Kavallerieeinheiten, welche vor und bei der Schlacht um Lodsch eingesetzt wurden.
1) Welche Einheiten gehörten zum Kav. Korp von Richthofen? Habe nur die 5. Kav. Div. gefunden.
2) War das Kav.Korp v. Richthofen schon im Aug. 1914 im Frontbereich?
3) Waren im Bereich August 1914 noch andere Kav.-
Einheiten,insbesondere Husaren,im Frontbereich - etwa vor Kutno.

Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig helfen.
Mit herzlichem Dank für eure Bemühungen.

Askanier (Frank)
Antwort von Deisterjäger am 20.11.2014 - 13:32
Moin Frank,

das war ja die 9. Armee, hierzu die Gliederung.
Als Buch zu dem Thema kann ..
Antwort von Askanier (Frank) am 21.11.2014 - 08:58
Hallo Harald,

herzlichen Dank für deine Hinweise und die
Truppengliederung. Melde mich ..
Antwort von RainerC am 21.11.2014 - 09:54
Hallo Frank,

das von Harald genante Buch gibt es auch bei Google Books, wenn man über eine ..
Antwort von Askanier(Frank) am 21.11.2014 - 11:49
Hallo Rainer,

auch dir eine herzliches Dankschön.
Da habe ich ja ein arbeitsreiches WE ..
Antwort von Deisterjäger am 21.11.2014 - 13:24
Moin Frank,

und damit es nicht zu Langweilig wird hier noch etwas zum lesen und nachschlage ..
Antwort von Askanier(Frank) am 22.11.2014 - 12:59
Hallo Rainer, hallo Harald,

habe mir das Buch, wie von Rainer beschrieben, runtergeladen un ..
Antwort von Askanier (Frank) am 22.11.2014 - 13:21

Hallo, ich nochmal - kleine Berichtigung:

Ich meinte mit "räumlich am nächsten stehe ..
Antwort von Deisterjäger am 22.11.2014 - 15:52
Frank,

wer dazu helfen könnte ist der Günther der in dem Bereich wohnt und sich dort sehr ..
Antwort von Askanier (Frank) am 22.11.2014 - 17:07
Hallo Harald,

die Anfrage kommt von Günther. Hätte ich dazu
schreiben sollen. Wir hä ..
Antwort von fuchsi am 23.11.2014 - 21:16
DANKE Euch BEIDEN,
der Hit wäre natürlich jetzt Jemand, der die Verlustliste vom RHR 1 aus der ..
Antwort von Deisterjäger am 24.11.2014 - 00:23
Günther,

ich habe doch die VL als Komplettsammlung auf DVD, da gibt es auf den letzten dre ..
Antwort von RainerC am 25.11.2014 - 22:04
Hallo,

ich habe mal die Verlustlisten bis Nr. 14 von Ende August 1914 nach den Toten durchg ..
Antwort von Askanier(Frank) am 26.11.2014 - 14:20
Hallo Rainer,

vielen Dank für deine Bemühungen mit den VL.

Wenn man dort HR 5 ei ..
Antwort von Deisterjäger am 26.11.2014 - 16:24
Moin Frank,

ich vermute das es sich bei den beiden um verletzte Gefangene eines Grenzschutz ..
Antwort von fuchsi am 26.11.2014 - 17:55
Hallo liebe Freunde,
danke sehr für Euer Interesse und aufgeopferte Zeit.
Es sind für den ..
Antwort von fuchsi am 26.11.2014 - 19:21
So, da bin ich wieder -)

Inder Lokalzeitung "Lowiczanin" vom 14.08.1914, Nummer 33, Seite 5 ..
Antwort von Deisterjäger am 26.11.2014 - 20:19
Jau,

so ähnlich hab ich ja versucht das in meinem letzten Eintrag hinzustellen.

G ..
Antwort von Askanier (Frank) am 26.11.2014 - 21:50
Hallo liebe Mitstreiter,

ich denke die von Günther eingestellte Mitteilung
aus der Reg ..
Antwort von fuchsi am 26.11.2014 - 22:20
Hallo Mitstreiter,
auch darauf gibt es eine plausible Erklärung.
Die Stadt wurde zur Straf ..
Antwort von Askanier(Frank) am 27.11.2014 - 08:49
Guten Morgen liebe Mitstreiter,

der letzte Hinweis von Günther ist sehr plausibel.
Ich ..
Antwort von RainerC am 27.11.2014 - 13:05
Hallo,

erst einmal hier die Information zur Regimentsgeschichte des HR 5: "Geschichte des K ..
Antwort von RainerC am 27.11.2014 - 13:26
Hallo,

ich bin`s nochmal.
Irgendwie war ich etwas voreilig mit dem Abschicken. Sorry. : ..
Antwort von RainerC am 27.11.2014 - 14:54
Nochmal ich.
Ich habe nochmal die Verlustlisten nach Reiterregimentern durchgeschaut.

H ..
Antwort von Askanier (Frank) am 27.11.2014 - 21:12
Hallo Rainer,

erstmal ein riesengroßes Dankeschön für deine tolle Fleißarbeit. Da ich m ..
Antwort von fuchsi am 27.11.2014 - 22:36
Halle Rainer,
Hallo Frank,
Hallo Harald,
ich bin von den Socken, wie Ihr Euch hier reink ..
Antwort von Askanier(Frank) am 28.11.2014 - 08:46
Guten Morgen liebe Mitstreiter,

Günther dein Lob gebührt einzig Rainer und Harald.
Oh ..
Antwort von RainerC am 30.11.2014 - 17:18
Hallo Frank, hallo Günther,

vielen Dank für Eure nette Antwort, so was passiert leider ä ..
Antwort von fuchsi am 30.11.2014 - 18:32
Hallo liebe Freunde,
ist mir richtig peinlich.
Um aber den Ermittlungsaufwand in Grenzen zu ..
Antwort von RainerC am 30.11.2014 - 20:16
Hallo Günther,

das ist schon klar, deshalb habe ich ja auch diesbezüglich entsprechende I ..
Antwort von Askanier(Frank) am 01.12.2014 - 12:37
Liebe Freunde,

ich denke wir suchen derzeit nur in einer - vielleicht falschen - Richtung. ..
Antwort von fuchsi am 01.12.2014 - 19:59
Hallo Frank und Freunde,
ich nehme den Begriff "Husar" ziemlich weit. Ich hänge mich da nicht a ..
Antwort von RainerC am 01.12.2014 - 21:36
Hallo Günther, hallo Frank,

dann werde ich mal die Füße still halten und abwarten, was d ..
Antwort von Askanier(Frank) am 02.12.2014 - 14:03
Liebe Mitstreiter,

manchmal muss man gar nicht so lange Warten. :-)

Habe heute ein ..
Antwort von fuchsi am 03.12.2014 - 10:13
Hallo und Danke. Es ist für mich sehr erstaunlich zu sehen, welche Wege man so gehen kann. "Alle We ..
Antwort von RainerC am 04.12.2014 - 23:03
Hallo,

hier noch 2 Seiten aus "Der große Krieg 1914-1918 - Teil 1 Der deutsche Landkrieg ( ..
Antwort von RainerC am 04.12.2014 - 23:43
Noch ein Nachschlag aus "Der Große Krieg, Bd. 1 (1917), Hanns von Zobeltizt".
Er schreibt zum 3 ..
Antwort von Patrick S am 12.12.2014 - 09:18
Hallo zusammen !

Ich möchte bitte nicht neunmalklug erscheinen, aber mir sind beim Durchs ..
Antwort von Patrick S am 12.12.2014 - 09:28
wie sollte es anders sein, wer zu schnell tippt anstatt richtig zu lesen macht Fehler. Die 3 des Res ..
Antwort von fuchsi am 12.12.2014 - 10:07
Hallo Patrick,

Danke sehr. Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass der Patrouillenfüh ..
Antwort von Patrick S am 12.12.2014 - 10:56
Hallo !

Ja das wird auch so gewesen sein das er dabei war. Aber je nachdem wie es genau abl ..
Antwort von fuchsi am 12.12.2014 - 11:06
Hallo Patrick,
klingt schlüssig. Aber auch bei den Vermissten bin ich bisher nicht fündig gewo ..
Antwort von Patrick S am 12.12.2014 - 11:43
Liste 3 / 1914

Jäger zu Pferde / 2. Eskadron

Gefreiter Otto Höppki - vermisst
Antwort von fuchsi am 12.12.2014 - 11:56
Hallo,
als ich gesucht hatte waren die Vermissten Listen noch nicht zugängig. Kann also dazu je ..
Antwort von Patrick S am 12.12.2014 - 11:59
Ich meinte die Verlustliste 3/1914. Da stehen auch vermisste drin ! Ist ja oben im Thread verlinkt d ..
Antwort von Deisterjäger am 12.12.2014 - 12:10
Moin ihr Zwei,

@ fuchsi, das schlechte Wetter bring aber bitte nicht mit,
@ Patrik, f ..
Antwort von Askanier(Frank) am 13.12.2014 - 10:52
Guten Morgen liebe Mitstreiter,

ich kann mich Patrick´s Vermutungen leider nicht anschlies ..
Antwort von Patrick S am 13.12.2014 - 11:42
Moin !

Ja die Welt ist ein Dorf :-)

zu a) ja das kann ich mir auch vorstellen, all ..
Antwort von Patrick S am 15.12.2014 - 12:36
Hallo !

Also Husaren Regiment Nr. 5 scheidet definitiv aus ! Habe die Geschichte hier und d ..
Antwort von Deisterjäger am 15.12.2014 - 13:03
Patrick,

so etwas würde man heute als "friendly fire" bezeichnen. Soll sogar bei der Beset ..
Antwort von Askanier(Frank) am 15.12.2014 - 13:05
Hallo Patrick,

schön das meine Vermutungen bzgl. HR 5 damit bestätigt sind.

Dank ..
Antwort von Patrick S am 15.12.2014 - 14:07
Friendly Fire gibt es schon solange es Krieg gibt. Beides traurige Sachen ...

Ja da hast du ..
Antwort von Askanier(Frank) am 15.12.2014 - 14:31
Hallo Patrick,

suuuper Arbeit. Dann war meine Vermutung mit den
Landwehrkav. Reg. 1 und ..
Antwort von RainerC am 16.12.2014 - 19:38
Hallo,

ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es keine Husaren beim Landsturm gab. Be ..
Antwort von Patrick S am 17.12.2014 - 01:36
Die Bibliotheken mögen mich grade nicht. Ich muss leider bis Donnerstag warten bis ich in Düsseldo ..
Antwort von RainerC am 17.12.2014 - 18:20
Hallo Patrick,

Cron zeigt die Zusammensetzung der 8. Armee am 17.8.1914. Siehe dazu die bei ..
Antwort von fuchsi am 22.12.2014 - 21:41
Hallo Freunde,
bin wieder eingerückt - nun gehts wieder los ;-)

Da seit Ihr ja nun mit ..
Antwort von Patrick S am 22.12.2014 - 22:00
Hallo Fuchsi! Noch nicht die Flinte werfen!Hab das Buch vom Landwehrkorps noch nicht in den Händen ..
Antwort von Patrick S am 29.12.2014 - 21:15
Nabend !

Ich sitz hier grade über dem Buch vom Landwehrkorps und es wird einerseits erhell ..
Antwort von fuchsi am 29.12.2014 - 21:20
Danke Patrick ..
Antwort von Patrick S am 30.12.2014 - 01:34
Hallo !

Also Buch 1 über das Landwehrkorps gesichtet !

Folgende Erkenntnisse
..
Antwort von Patrick S am 30.12.2014 - 01:37
und hier noch die andere 3 Dokumente ..
Antwort von fuchsi am 30.12.2014 - 10:15
Hallo Patrick,
klingt alles logisch. Und Deine schlauen Bücher sind sicherlich in Bälde bei mi ..
Antwort von Patrick S am 30.12.2014 - 11:54
Hallo Fuchsi !

Ich neige immer mehr (bzw. immer noch) zu einer Aufklärung aus dem Norden b ..
Antwort von Patrick S am 30.12.2014 - 16:05
So ich hab jetzt bis zur Verlustliste Nr. 0070 alles durch.

Die Betreffenden Landwehr und ..
Antwort von Patrick S am 09.01.2015 - 00:58
Guten Abend (oder eher Morgen!)

Ich bin mir ziemlicher sehr sicher das ich die Einheit hab ..
Antwort von fuchsi am 10.01.2015 - 18:28
Hallo Patrick,
Danke sehr für Deine Mühe. So eine Karte verdeutlicht doch sehr gut. Erwartet w ..
Antwort von Patrick S am 10.01.2015 - 22:33
Hallo Günther !

Ja da wurde er erwartet und alle Bücher die ich gelesen habe mittlerweile ..
Antwort von Deisterjäger am 11.01.2015 - 00:41
Hallo Patrick, hallo Günther,

in den AV habe ich folgendes zum RDR 5 gefunden:

A ..
Antwort von Askanier (Frank) am 11.01.2015 - 11:57
Hallo liebe Mitstreiter,

ich habe mich nun in den letzten Wochen hier nicht mehr eingebrach ..
Antwort von fuchsi am 26.03.2015 - 22:11
So,
"aus gegebenem Anlass" wieder hoch geholt.
Ich ahbe die Ankündigung erhalten, dass di ..

Thread 973
Beitrag Nummer 973 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Zurück/Beförderung ins Ausland wegen/der Abbildung z.Zt. unzulässig
Abgesandt von Trapper am 14.11.2014 - 17:17
 
Ich habe den diesen Kastenstempel ca. 70 x 26mm auf einer Feldpost-Ansichtskarte aus der Heimat in Bayern an einen Kriegsgef. nach Inoudun Indre Vatan Nr. 3190. v. 12.Juli 1918. Wer kann mir bitte mehr zu dem Stempel sagen.
Antwort von Nemo am 14.11.2014 - 23:41
Hallo Trapper,
was zeigt die Abbildung auf der Ansichtskarte? Stell doch mal bitte das Foto hier ..
Antwort von Trapper am 07.12.2014 - 17:59
Hallo Miteinander, man kann auch "Issoudun" Indre Vatan lesen. Ev. hilft das weiter. Den Stempel kan ..

Thread 972
Beitrag Nummer 972 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Armierung Bataillon 76
Abgesandt von Uschen am 30.10.2014 - 13:42
 
hallo
Ich suche zur Zeit wo und untergeordnet an welcher Armee, die 3. Komp dieses Bat. war im mai 1915 ?
cordialement
Antwort von th. ehret am 30.10.2014 - 14:19
Hallo,
Am 26.05.15 wurde die 3. Komp. A.Batl. 76 als 1. Komp. A.Batl. 118 (XV. AK) umgewandelt. ..
Antwort von Uschen am 01.11.2014 - 11:11
danke schön - merci beaucoup

haben Sie noch andere Angabe nach diesem Datum?
zB:in Gal ..
Antwort von th. ehret am 01.11.2014 - 19:35
Hallo,
Einsatz auf der Ostfront für Arm.Batl. 118, keine weiteren Auskünfte.
Gruß,
th ..
Antwort von Uschen am 02.11.2014 - 10:16
bonjour Thierry
Wiki schreibt dass es nie ein XV AK gab.
Stimmt das? XV war doch Sitz in Str ..
Antwort von th. ehret am 03.11.2014 - 17:37
Hallo,
Naja, gegen Wiki ist man wehrlos, nicht wahr ?
Gruß,
th. ehret ..


Mit diesem Formular kann man ein neues Topic posten. Einfach die Felder ausfüllen und den 'Abschicken'-Button betätigen:

Überschrift:

Frage-Text:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Frage eingegeben? - Dann hier klicken:

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhälst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Hier klicken: