AGW 14-18 · Milex · Tavannes

Forum : Andere Kriegsschauplätze (1914-18)

Bisher 270 Fragen, 1448 Antworten.

 Gemeinsames Forum der Interessen- und Arbeitsgemeinschaft Weltkrieg 14-18 (AGW 14-18), der Homepage Lexikon des 1. Weltkriegs und der  Homepage Tavannes.
Hier gehts zur Forenübersicht und zur Suche.

Neue Frage - Mailbenachrichtigung - Hilfe - Regeln - Zur Hauptseite - Neues im Forum

Thread 999
Beitrag Nummer 999 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
1915 K.u. 30. Verlustlisten mit falscher Armee-Zuordnung und falsches Geburtsjahr
Abgesandt von Raffaela am 29.07.2016 - 12:10
 
Hallo zusammen und buongiorno !
Viele Komplimente für das das nützliche Forum und Ihren Wissen! Hätte Sie alle früher finden sollen...

Frage betrifft mein Ur-Grossvater Antal Franczetics (Franczetich, Francetich) aus Fiume, Ungarn (Rijeka, Kroatien) und sein Bruder Vincze Franczetics.
In der Familie sagte man er sei POW in Russland an Typhus gestorben, habe dazu keine Infos aber. Wo? Wann?

Aus den Verlustlisten 340 am 22.12.1915
Franczetics Antal, Inft., k. u, LIR. Nr. 19, 2. Komp., Ungarn, Fiume, 1893; verw.
Franczetics Vincze, Inft., k. n. LIR. Nr. 19, 2. Komp., Ungarn, Fiume, Drenova, 1891, verw.
Anhand dieser Daten hat mir Kriegsarchiv Wien, Budapest und schwarzer Kreuz gemeldet, sie konnten mir nicht helfen.

Was ich heute weiss:
Antal Franzcetics reist im Mai 1915 und schreibt jeden Tag.
Letzte Postkarte aus dem Feld am 26.09.1915 Varalinka, danach keine Unterlagen von ihm mehr.
4. Mai 1915 Banyatelon
5. Mai – 1. Juni Budapest
9. – 13. Juni Kebanya
15. Juni Pic
19. Juni – 29. Juni Kispest
30. Juni Salnak
1. Juli Hagyföl
2. Juli Maramarossziget
4. – 5. Juli Galicja, Pozdrov ir Galicija
7. Juli Karpazi
9. Juli – 22. September Körösmezö (Yasinia)
23.09.1951 Tatar Hago (Tatar Pass)
24.09.1915 Varalinka

Der Stempel lautet:
M kir IV / 30 nepfekelo hadtapzaszloalj. 3 szazad
Absender:
Antal Franczetics tiredes
M kir IV / 30 nepfekelo hadtapzaszloalj. 3 szazad 4 szakasz Maramaros M. Körösmezö
Nepfekelo = k.u.Landsturm
Hadtapzaszloalj. = Etappen, communications zone
3. szazad = 3. Kompagnie
4 szakasz = 4. Zug
Tiredes = Korporal

War er also Reservist im 30. K.u.? In Galizien?
Wieso ist die falsche Kompagnie in den Verlustlisten angegeben? (Ok Fehler, kann passieren ja?)
1893 (19? YOB 1874?) kann das ev. das Jahr sein, als er in der Armee angetreten ist? Somit wäre er 1915 41 Jahre alt gewesen, also Reservist? (Er wurde 1909 Vater, 35 Jahre alt, passt)
Und sein Bruder Vincze 1891 (19? YOB 1872?) , 43 Jahre, auch Reservist.

Gerne würde ich Näheres über ihn erfahren: sein Grab, Todesdatum, Infos zum 30. K.u.Landsturm, Infos zu der Schlacht in Galizien im Sommer 1915.
Wie gehe ich am Besten jetzt vor? Wieder nach Wien schreiben? Für den roten Kreuz habe ich zu wenig Daten?
Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre Unterstützung!
Lieber Gruß aus den sonnigen Milano
Raffaela Francetich


 
Antwort von Askanier am 30.07.2016 - 12:04
Hallo Raffaela,

eine "harte Nuss" hast du uns da zur Lösung mitgebracht. Aber OK, versuche ..
Antwort von Askanier am 30.07.2016 - 14:18
Hallo Raffaela,

ist dir diese Seite (Rotes Kreuz)schon bekannt ?.
http://grandeguerre. ..
Antwort von Askanier am 31.07.2016 - 13:16
Hallo Raffaela,

hier eine weitere Ergänzung.
Wie bereits geschrieben gehörte das Reg ..

Thread 998
Beitrag Nummer 998 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Gesucht GUSTAV ADOLF SPIWOCKS II. Ersatz-Abteilung 3. Garde-Feldartillerie-Regiment in Berlin
Abgesandt von Pet am 03.07.2016 - 15:15
 
Guten Tag

ich wende mich heut an Sie , da ich nicht weiter vorankomme. Ich habe
keinerlei Wissen über Militär und möchte gerne erforschen, wo mein
Großvater im 1. WK war, an welchen Orten, in welcher Truppe, etc.

Folgende Fakten kann ich liefern:

Gustav Adolf Spiwocks

Geburt 31.03.1888 • Alt Ballupönen Kr. Darkehmen, Ostpreußen

Tod 20.06.1944 • Harburg/Elbe, Hamburg, durch Fliegerbombe

Er war in Russland an der Front und wurde wegen einer Gasvergiftung als
100 % Kriegsbeschädigter anerkannt und war auch längere Zeit vermißt in
Rußland. Ich weiß es von meiner Mutter.


Ich habe mehrere Feldpost-Karten, die alle kaum zu lesen sind, auf einer
konnte ich entziffern:
II. Ersatz-Abteilung 3. Garde-Feldartl.-Regts

Diese Angabe deckt sich mit den Bildern, die Paradeuniform paßt zum
Regiment.

Ich habe eine weitere Feldpostkarte, da kann ich die Unterschrift
schlecht lesen, dort steht:

Holobowka (Ukraine?), Regiment 377.

Die Gasvergiftung hat er wohl aus Flandern? Wie oder wo kann ich die
Stammrolle sehen? Wie komme ich überhaupt an weitere Informationen?

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Gruß


Petra Rubow


  
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.07.2016 - 16:09
Hallo Petra!
Könnten wir die Rückseiten der Karten bitte mal sehen?
Die Uniformen auf den ..
Antwort von Pet am 03.07.2016 - 18:03
Lieber Andreas,
Bild 1. Gustav zu Pferde: Datum 16.8.12 Alt ...
(Text total verblichen)
..
Antwort von Pet am 03.07.2016 - 18:06
PS: Bei Bild 1. ist unten links eine kleine Schrift in weiß. Was könnte das bedeuten? ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.07.2016 - 18:44
Halloo Petra!
Ich lese da unten links Döberitz. Das war damals ein großer Truppenübungsplatz ..
Antwort von Pet am 03.07.2016 - 21:43
Lieber Andreas,
das Hochzeitsbild mit Paradeuniform ist 1913 aufgenommen.
Die Feldpost-Kart ..
Antwort von Deisterjäger am 03.07.2016 - 23:39
Moin zusammen,

das Inf.Rgt. 377 war doch der 10. Ldw.Div. unterstellt und die war vom 07.02 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 04.07.2016 - 03:54
Hallo Harald!
Wie kommst Du auf 277?
Ich lese nur was von 377. Mit der Division hast Du rech ..
Antwort von Deisterjäger am 04.07.2016 - 11:48
Andreas,

das kann ich dir sagen, Petra hat die gleiche Frage bereits in der Mil.-Liste gest ..
Antwort von Pet am 04.07.2016 - 14:33
Hallo Jungs!

Danke für Euer Engagement ! Also der Stempel ist so abbeldwatsch, das kann 27 ..
Antwort von Pet am 04.07.2016 - 15:31
seht selbst: Am 14.7.18 Fam. Baldszun, Ida Baldszun, geb Spiwocks ist die Schwester von Gustav.
..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 04.07.2016 - 18:33
Hallo Petra!
Wir haben die 7.Batterie/Feldart.Rgt.277
Die 7.Batterie wurde am 22.1.1917 vom ..
Antwort von Deisterjäger am 04.07.2016 - 19:11
Moin,

hier die Gliederung der 91.Inf.Div. ..
Antwort von Pet am 04.07.2016 - 20:36
Ich danke Euch, das ist ja spannend.
Nun die Langschrift für Ahnungslose: 7. Batterie von Stell ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 04.07.2016 - 20:40
Die 7. Batterie wurde vom stellvertretendem Generalkommando des IX. Armeekorps für das Feldartiller ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 05.07.2016 - 03:45
Es soll "verwenden" und "Weltkriegswerk" heißen.
Txterkennenung auf Mobilfunktelephon ist fürc ..
Antwort von Klaas am 05.07.2016 - 19:19
Hallo,

hat er schon während des Krieges in Harburg gewohnt ?
Dann gibt es eventuell Un ..
Antwort von Pet am 05.07.2016 - 19:45
Hallo Klaas von de Waterkant´ !

Das ist ein super Tip !! Ja, er hat in Harburg gewohnt. Da ..
Antwort von Pet am 05.07.2016 - 20:38
Liebe Forschergemeinde,
da kommen wir zum nächsten Problem:
Postkarte von Gustav an Otto Sp ..
Antwort von Pet am 09.07.2016 - 00:19
Wir haben die 7.Batterie/Feldart.Rgt.277
Die 7.Batterie wurde am 22.1.1917 vom Stellv. Gen.Kdo. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 09.07.2016 - 04:52
Ein Otto wurde verletzt
http://des.genealogy.net/search/show/1425069

Schreibt sich der ..
Antwort von Petra am 09.07.2016 - 10:28
Klasse Hinweis von Dir, dankeschön !
Schuld ist die Oma, die bei der Schreibweise des Nachnamen ..
Antwort von Pet am 09.07.2016 - 13:03
Liebe Forscher und Tüfftler,

wenn ich zu Spiwoks forsche , dann immer mit k und ck, weil d ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 09.07.2016 - 21:56
Liebe Petra!
Ich schaue morgen mal nach; war gerade am See einen heben... ..
Antwort von Deisterjäger am 10.07.2016 - 04:16
Moin Andreas,

grüß mir den Baldeney.

War vor einigen Jahren für eine Woche auf ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 10.07.2016 - 08:03
Hallo Harald!
Du meinst da wohl "Rüttenscheider Stern". Ist nicht weit von mir.

Hallo ..
Antwort von Deisterjäger am 10.07.2016 - 08:28
Moin Andreas,

wegen der Ausbildung, der Gustav war aber Jahrgang 1888. Dann hatte er seine ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 10.07.2016 - 08:39
Hallo Harald!
Wir wissen ja nicht, wann Gustav gezogen wurde.
Vielleicht wurde er ja auch au ..
Antwort von Pet am 10.07.2016 - 09:25
Liebe Forschergemeinde,

Im FAR 277 war der Adolf Behrendt, ein Schwager, er schrieb an Ida ..
Antwort von Pet am 10.07.2016 - 09:35
hier noch einmal mein Posting von oben:
Die Feldpost-Karte ist vom 6.3.15 Gustav scheibt an sein ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 10.07.2016 - 10:08
Das wird jetzt ein wenig kompliziert...
Petra, Du schriebst doch im ersten Beitrag, daß Gustav ..
Antwort von Pet am 10.07.2016 - 13:43
Meine Lieben,
es tut mir leid, wenn ich etwas Verwirrung stifte, aber ich kann trotz Brille die ..
Antwort von Pet am 10.07.2016 - 14:10
Meine Mutter sagte, er war bei den Berittenen. Hilft das weiter? ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 11.07.2016 - 03:41
Hallo Petra!
Das ist möglich. Feldartillerie hatte fahrende und reitende Abteilungen. ..
Antwort von Pet am 11.07.2016 - 23:51
Vielen Dank, lieber Andreas , für Deine detailieten Erläuterungen.
Wir dürften uns also am 6 ..
Antwort von Deisterjäger am 14.07.2016 - 17:56
Moin Andreas,

in der Regimentsgeschichte 3. GFAR findet man einen Abschnitt über die II. E ..
Antwort von Deisterjäger am 15.07.2016 - 08:05
Hallo Petra,

eine Textpassage über die II.Ers.Abtlg/3. GFAR deckt sich mit deiner Postkart ..
Antwort von Pet am 15.07.2016 - 23:50
Lieber Harald,
große klasse, was Du da herausgefunden hast. Ohne Euch Experten wäre ich echt v ..
Antwort von Pet am 16.07.2016 - 01:12
Nachtrag:
Siehe mein erstes Posting vom 3.7.16, Karte Gustav zu Pferde, unten links weiße Schri ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 16.07.2016 - 04:15
Hallo Petra!
Habe mir das nochmal angeschaut. Döberitz heißt es nicht. Dornitz könnte der Nam ..
Antwort von Deisterjäger am 16.07.2016 - 13:43
Tach zusammen,

es gab einen TrÜbpl. Dörnitz https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B6rnitz is ..
Antwort von Pet am 18.07.2016 - 19:41
Nabend zusammen,

vielen Dank für Eure Beiträge. Ich denke, Gustav war mi seinem Pferd auf ..
Antwort von Preuß am 17.11.2017 - 15:05
Hallo, vielleicht noch nicht zu spät??
Holobowka,ein kleines Dorf mit einenem Ortsteil Nowo-Hol ..

Thread 997
Beitrag Nummer 997 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
25.FAR 6.Batterie
Abgesandt von Feldscher am 21.05.2016 - 11:30
 
Wer beschäftigt sich mit dem Grossherzoglichen Hessischen 25. FAR (u.A. 6. Batterie),zum Austausch von Erkenntnissen ?
Antwort von Peter Merschroth am 23.05.2016 - 21:53
Hallo Feldscher,
beschäftige mich mit den Hessen im allgemein und daher auch mit dem AR 25. Hab ..

Thread 996
Beitrag Nummer 996 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
25.Feldartillerieregiment
Abgesandt von Feldscher am 19.05.2016 - 19:08
 
Wer beschäftigt sich mit dem Grossherzoglichen Hessischen 25. FAR (u.A. 6. Batterie),zum Austausch von Erkenntnissen ?

Thread 995
Beitrag Nummer 995 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Friedhof
Abgesandt von Kappe, Josef am 30.04.2016 - 15:12
 
Hallo, wer weiss welcher Friedhof auf dem Bild zu sehen ist?
Gruß Josef


 
Antwort von RainerC am 30.04.2016 - 16:41
Hallo Josef,

der Friedhof muss irgendwo bei Baranawitschy (https://de.wikipedia.org/wiki/Ba ..
Antwort von Deisterjäger am 01.05.2016 - 09:04
Moin,

in der Regimentsgeschichte Ldw.Inf.Rgt. 57 gibt es nur eine Ehrenliste für Offz., ke ..
Antwort von Deisterjäger am 01.05.2016 - 09:15
Tauscher, Gustav, 8./LIR 57 gefallen
Mülheim/Ruhr

Schorstein, Julius, 8./LIR 57 gefa ..
Antwort von Deisterjäger am 01.05.2016 - 09:32
So, in der Rg gefunden:

das Rgt. war vom 06.09.16 - 15.02.1918 an der Schtschara, östl. Ol ..

Thread 994
Beitrag Nummer 994 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Waldlager Russland Rotes Kreuz? Wer kann Russisch?
Abgesandt von Josman am 10.04.2016 - 11:01
 
Moin,
wer kann das übersetzen? Sind dort deutsche Soldaten zu sehen?

Besten Gruß
Josman


  
Antwort von fuchsi am 10.04.2016 - 11:36
Hallo Josman,

das sind alles mehr oder weniger Russen, also wahrscheinlich Angehörige der ..
Antwort von RainerC am 10.04.2016 - 15:47
Hallo Josman,

wenn man den Text bei Google Translate eingibt, ergibt sich mit

ВС ..
Antwort von fuchsi am 10.04.2016 - 17:24
Hallo Rainer,
Hallo Josman,
man kann es nicht wirklich wörtlich übersetzen. Es handelt sic ..
Antwort von Josman am 10.04.2016 - 21:44
Hallo,

eine Badeanstalt, das würde Sinn machen. Hier sind noch drei Fotos davon. Leider al ..
Antwort von Josman am 10.04.2016 - 21:47
Noch eins ..
Antwort von fuchsi am 10.04.2016 - 22:01
Hallo Josman,
interessant. Da kommt also noch eine "Teestube" dazu.......Und die Flottille deute ..
Antwort von Josman am 10.04.2016 - 22:11
Hallo fuchsi,

mehr gibt mein Scanner leider nicht her, war die höchste Stufe...

I ..
Antwort von fuchsi am 11.04.2016 - 10:23
Hallo Josman,
ist schon interessant. Der Name des Kutters ist "Demon" (Dämon). Ich habe die Hof ..
Antwort von Josman am 11.04.2016 - 12:26
Moin fuchsi,

die Fotos waren bei einem Konvolut, das ich bei einem Händler/Antiquariat bei ..
Antwort von Josman am 11.04.2016 - 12:30
PS.

Ich finde auch, dass die Soldaten auf den Fotos nicht gerade freundlich, sondern eher ..
Antwort von Josman am 23.05.2016 - 10:20
Ich habe keine Verwendung für die Fotos und auch keinen Bezug dazu. Ich werde sie jetzt mal bei Eba ..

Thread 993
Beitrag Nummer 993 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Res.Feld.Laz. 119
Abgesandt von Frank Fuge am 27.03.2016 - 18:45
 
Hallo liebe Forengemeinde , Ich habe eine Frage zum Standort des Res.FeldLaz. 119 im Juli Aug 1916

Habe nämlich eine Feldpostkarte mit einem Denkmal wo viele gefallenen aus verschiedenen Regimentern stehen, Fange gerade an diese zu rechachieren.

Mfg frank FF
Antwort von Deisterjäger am 27.03.2016 - 19:07
Moin Frank,

dann gib doch mal die Rgt. bekannt, dadurch könnte man die Div. ausfindig mach ..
Antwort von Frank am 27.03.2016 - 19:40
Hallo Harald

Im Augenblich habe ich ResInf Regt 268 , 269 , 270 dann Lstrm.I.Btl III/21 Spa ..
Antwort von Frank am 27.03.2016 - 20:11
hallo nochmal

im augenblick habe ich rausgefunden das das resfeldlaz 119 zum RIR 268 gehör ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.03.2016 - 08:37
Hallo Frank!
Da liegst Du ein wenig falsch. Lazarette unterstanden keinen Regimentern, sondern D ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.03.2016 - 08:57
Nachtrag.
Meine Angaben bzgl. des Feldlazarettes beziehen sich auf 1918. Ich weiß nicht, ob die ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.03.2016 - 09:24
Gliederung: ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.03.2016 - 09:36
Noch´n Nachtrag...
Da in der Zeit die Lazarette noch zu den Korps gehörten, kann man also nich ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 28.03.2016 - 09:57
Nachtrag der Soundsovielte...
Hier noch eine kleine Frontveränderung. Das Weltkriegwerk schreib ..

Thread 992
Beitrag Nummer 992 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
1. Garde Reserve Fussartillerie Regiment
Abgesandt von Nicolas am 02.02.2016 - 15:01
 
Hallo,

mein Urgrossvater war in der 1. Garde Reserve Fussartillerie REgiment und 8. batterie von 2.8.1914 bis 28.3.1916.

Können Sie mir helfen ? Ich suche Karte, Information...

Vielen KAndk

Nicolas
Antwort von Jens am 03.02.2016 - 12:35
Hallo Nicolas,
ich kenne mich zur Artillerie nicht so gut aus, aber hier zum Beispiel findest Du ..

Thread 991
Beitrag Nummer 991 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Kaszubince und Pultask im Osten gefallen
Abgesandt von NFJens am 05.09.2015 - 11:18
 
Moin moin, ich beschäftige mich mit den zwei gefallenen aus den Weltkrieg 1914-18:
Musket. Heinrich Theodor Thiesen 8./RIR 230
Geb.5.12.1882 Sollwitt Gef. 27.7.1915 Pultusk, Russland?
Wehrm. Carsten Carstensen 11./ EB. LIR 31
Geb. 13.03.1879 Sollwitt
Gef. 11.09.1915 Kaszubince, Russland?

Gehörten diese Ort früher zu Rußland, laut Google gehören sie heute zu Polen, oder wurde früher Ostfront mit Russland gleich gesetzt da Russland der "Feind" waren.
Vielen Dank sagt NFJens
Antwort von Rainer am 05.09.2015 - 13:05
Hallo NFJens,

zu der "Länderfrage" - es gab 1914 keinen poln. Staat wie heute; das Zarenre ..
Antwort von Andrej am 05.09.2015 - 18:26
Hallo Jens,

die zweite Ortschaft Kaschubinze liegt derzeit in Belarus, Gebiet Grodno, nordl ..
Antwort von Ralf-Jens Schütt am 05.09.2015 - 19:50
Hallo Rainer und Andrej, ich danke Euch für die Antwort. Pultusk habe ich auch schnell finden könn ..
Antwort von WAG am 06.09.2015 - 07:16
Holee Jens,

Kaszubince Kašubincy Koshubnitsy Kaszubniczy

Koordinate: 53° 37`22.2 ..
Antwort von NFJens am 06.09.2015 - 10:00
Hallo Andrej (WAG), danke für Deine Antwort, wie ich bei Google Earth gesehen habe ist auch vor dem ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 06:56
Hallo!
Ich habe Heinrich Thiesen gefunden. Er ist aber erst 1916 als gefallen gelistet. Leider h ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:11
Nachtrag:
RIR 230 unterstand in dieser Zeit:
99.Res.Inf.Brig. (50.Res.Div.)
Gefechtsbez ..
Antwort von WAG am 07.09.2015 - 07:29
Der Wehrmann C- Carstensen ist in der VL des III. Btl. des LIR 31 aufgeführt. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:39
Und hier noch zwei Karten zu den Gefechten. Sie zeigen nicht das genaue Todesdatum, aber Du siehst u ..
Antwort von WAG am 07.09.2015 - 07:42
Danke, Andreas, fur Karten. Da sist auch fur mich vom Interesse. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:44
Die Quelle ist Band 8 des Weltkriegwerks
"Der Weltkrieg 1914-1918, Achter Band, Die Operationen ..
Antwort von WAG am 07.09.2015 - 07:47
Klar, danke nochmals fur Link.
Gruss
Andrej ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 07.09.2015 - 07:49
Gern geschehen! ..
Antwort von NFJens am 07.09.2015 - 07:53
Hallo Ruhrpottpreuße, auch von mir vielen Dank! Aber auch an Dich Andrej für die Regimentsgeschich ..

Thread 990
Beitrag Nummer 990 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
IR 128
Abgesandt von Wolfgang am 26.07.2015 - 21:01
 
Da ich derzeit im Internet keine vernünftigen Angaben finde, kann mit vielleicht jemand kurzfristig sagen, wo die 8. Kompanie des IR 128 am 05.02.1915 eingesetzt war? (Utffz. Paul Klaue, II.Bat.8.Komp.,IR 128, gefallen 5.2.1915 in Rußland, aber ich nehme an, es könnte die Schlacht an der Rawka-Bzura gewesen sein)
Ich würde mich freuen, wenn Ihr auch diesmal wieder ein paar Hinweise beisteuern könntet.
Beste Grüße

Wolfgang
nebenbei, was war dieses Wochenende mit genwiki los? so viele Fehlermeldungen, oder ist was mit meinem Rechner?
Antwort von Ruhrpottpreuße am 27.07.2015 - 04:08
Hallo Wolfgang!
Da liegst Du vollkommden richtig!
IR128 gehörte zur 36.Inf.Div. (XVII.AK, 9 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 27.07.2015 - 04:12
Nachtrag.
Karte vergessen...
Die ist zwar vom 10.Januar, aber man sieht dfie Lage des o.g. D ..

Thread 989
Beitrag Nummer 989 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
RIR 18, Utffz. Paul Fuhrmann
Abgesandt von Wolfgang am 13.07.2015 - 20:53
 
Ein freundliches Hallo mal wieder an alle hilfsbereiten Fachleute hier,
ich bin auf der Suche nach dem Schicksal von Unteroffizier Paul Fuhrmann aus Trebitz, Kreis Lübben, vom RIR 18, 4.Komp., gefallen am 2.8.1915, nach dem Kreiskalender Lübben von 1920 in einem Ort namens Fiksmolski. Rein vom Gefühl her und vom Klang des Ortsnamens tippte ich zunächst auf Weißrußland, kann den Ort dort aber nirgends finden. GenWiki gibt als übergeordnete Einheit für den betreffenden Zeitraum ein „?“, so daß mir die dortigen Gefechtskalender auch nicht wirklich weiterhelfen können. Weiß da jemand mehr?
Bis 29.7.15 gehörte das RIR 18 zur 72. Reserve-Infanterie-Brigade / 1. Reserve-Division, ich finde aber keine Angaben mehr für die Tage später. Dennoch sollte das RIR 18 irgendwie rund um die Schlacht bei Kupischki östlich Poniewiez involviert gewesen sein. Poniewiez heißt heute wohl Panevėžys, Kupischki Kupiškis, damit wäre das heutige Litauen sehr wahrscheinlich. Doch ein Dorf in der Nähe, dessen Namen auch nur Fiksmolski ähnelt, kann ich leider nicht finden.
Wer kann mir hier helfen?
Antwort von Ruhrpottpreuße am 14.07.2015 - 04:20
Hallo Wolfgang!
Mehr Informationen habe ich auch nicht. Die Einträge für den Zeitraum fehlen w ..
Antwort von RainerC am 14.07.2015 - 20:32
Hallo Wolfgang,

zu dem von Dir gesuchten Ort habe ich leider auch nichts gefunden.
Aber ..
Antwort von Patrick S am 16.07.2015 - 01:55
Moin !

Aaaalso

nach dem wälzen ein paar Regimentsgeschichten
RIR 3 , RIR 59 ..
Antwort von Wolfgang am 16.07.2015 - 18:51
Naamd,
also Patrick, das ist ja sehr interessant. Korps Schmettow, wo gibt`s da mehr Information ..
Antwort von Patrick S am 16.07.2015 - 19:29
Hiho Wolfgang !

Bin leider noch arbeiten und kann noch nicht viel sagen aber Korps Schmetto ..
Antwort von Patrick S am 16.07.2015 - 19:57
und gleich noch ein Google Ergebnis ...

auf der Karte ist eindeutig die 2. und 6. Kavalleri ..
Antwort von Wolfgang am 16.07.2015 - 20:14
Danke! ..
Antwort von Wolfgang am 16.07.2015 - 21:59
So, also wenn ich mir den Marschweg der einzelnen Einheiten ansehe, die Strecken der Tage extrapolie ..
Antwort von Patrick S am 16.07.2015 - 23:20
Also gehst du davon aus das die Ortsangabe ein Lazarett oder Verbandsplatz darstellt ?

Ich ..
Antwort von RainerC am 17.07.2015 - 14:31
Hallo,

wenn Paul Fuhrmann in Fiksmolski im Kampf gefallen ist, dann kann Wismonty nicht kor ..
Antwort von Patrick S am 17.07.2015 - 14:54
Ja , war zu weit von der Front weg, daher ja die Vermutung das es ein Lazarett oder so war. Leider g ..
Antwort von Patrick S am 17.07.2015 - 20:37
Mal wieder was neues ...

Geschichte de FAR 35 , Reitende Abteilung (2. Kavallerie Division ..
Antwort von RainerC am 18.07.2015 - 00:51
Hallo,

die Linie Narwidizki - Kauladze entspricht Narvydiškiai - (ca. 55.906510 N, 24.7356 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 18.07.2015 - 05:27
Hallo!
Das Korps Schmettow I existierte vom 3.6.15-20.8.15.
Es war gleichbedeutend mit dem H ..
Antwort von Patrick S am 18.07.2015 - 09:01
Moin !

Dank der Karten von Rainer kann man das Spiel nun weiter erhellen ... Habe mal mit G ..
Antwort von RainerC am 19.07.2015 - 18:11
Hallo Patrick,

da hast Du ja eine ganze Menge Zeit investiert! Da macht das Mitsuchen Spaß ..
Antwort von Patrick S am 19.07.2015 - 19:03
Moin Moin !

Recherchieren und Helfen macht eben Spaß , besonders wenn man genug Material h ..
Antwort von Wolfgang am 24.07.2015 - 19:20
@RainerC
auf der Suche nach einem anderen Friedhof - Alt-Grünwald - bin ich auch an etlichen In ..

Thread 988
Beitrag Nummer 988 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Dragoner Regiment 17 Aufstellung Standort 1915/16
Abgesandt von Michaerl Obst am 12.07.2015 - 16:09
 
Hallo, mein Urgroßvater Albert Obst 1871 in Bieskau/Oberschlesien geboren ist nach seinem Tod asm 4.1.1916 bestattet in Rubene7Lettland. lt. Volksbund Grab 14, Trainsoldat, San.Komp 70.
Nach mündlicher Überlieferung diente er bei den Husaren, auf einem Foto trägt er auch eine rot kreuz Armbinde. Auf einigen anderen von den 54 Steinkreuzen im Friedhof Rubene ist mehrmals das Dragoner Regiment 17 als Einheit verzeichnet, jeweils 1. bis 4. Feld-Esk.

Meine Frage: ich möchte mehr über die Einheit herausfinden, Gab es bei den Dragonern sanitäts Einheiten? gibt es Karten mit Frondverläufen oder Fotos? Bin noch absoluter Neuling in der Militärgeschichte und für jede Info dankbar


 
Antwort von Ruhrpottpreuße am 13.07.2015 - 04:14
Hallo Michael!
Die Verlustlisten haben drei Einträge zu Albert Obst aus Bieskau. Es scheint meh ..
Antwort von Michael am 13.07.2015 - 19:01
Danke erst mal für die Antwort,
er bekam aber Kinder 1907, 1908, 1910, 1912, 1913 das heißt er ..
Antwort von Michael am 13.07.2015 - 19:14
anbei noch ein Foto, vielleicht kann irgendeiner was an den Klamotten erkennen ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 13.07.2015 - 19:30
Hast Du denn die komplette militärische Vita?
Das mit den Kindern kann ja sein (also, seine Fra ..

Thread 987
Beitrag Nummer 987 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
3 25 KKIFB ????
Abgesandt von Scharnagl Markus am 04.07.2015 - 14:09
 
Hallo,
und wieder mal muss ich eine Frage stellen.
Beim Sterbeeintrag von KOSTLIVY Karl, geb. wahrscheinlich in Pleussen bei Mitterteich, Bayern steht als Einheit "3 25 KKIFB". Er war mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei der österr. ung. Armee. Als Sterbeort und Datum wird angegeben: 17.09.1914, Serbien. Kann jemand etwas mit dieser Abkürzung anfangen? Habe bei "Kamerius" und in den österr. Verlustlisten 001 - 035 nachgesehen. Diesen Soldaten habe ich nicht gefunden.
Viele Grüße
Markus
Antwort von Scharnagl Markus am 04.07.2015 - 14:12
Oh, Tippfehler.
Meinte "Kramerius" www.kramerius.nkp.cz
..
Antwort von RainerC am 04.07.2015 - 15:03
Hallo Markus,

ich hatte erst vermutet, dass es sich bei der Einheit um das 3.Regiment der 2 ..
Antwort von RainerC am 04.07.2015 - 15:11
Ach ja, mit der o.g. Angabe in der Verlustliste würde ich nun vermuten, dass die Abkürzung 3. Bata ..
Antwort von RainerC am 04.07.2015 - 15:31
Es ist zu warm... ich glaube, ich werde mich bei einem Eis abkühlen müssen.
Vergiss meinen zwe ..
Antwort von Jens am 04.07.2015 - 16:39
Hallo Markus,
falls er bei einer k.u.k. Einheit war, kannst Du Dich dazu evtl. beim Kriegsarchiv ..
Antwort von Scharnagl Markus am 04.07.2015 - 17:56
Also Hut ab,
vielen Dank für die schnelle und professionelle Hilfe.
Liebe Grüße
Marku ..

Thread 986
Beitrag Nummer 986 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
BLITZ KRIEG-ISONZO
Abgesandt von JADRAN am 11.06.2015 - 14:49
 
WELCHE STELLUNGEN(ITALIENISCHE)HABEN GAS-MINEN 24.10.1917.GETROFFEN.

Thread 985
Beitrag Nummer 985 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Die Schlacht von Lodz und das RIR 232
Abgesandt von Wolfgang am 29.05.2015 - 22:00
 
Ich bin auf der Suche nach dem Schicksal des Ltn. Karl-Gustav Boschan vom RIR Nr. 232. Auf der Habenseite die pr. VL. 129 und 185 sowie die Verlustliste des RIR 232 nach Erich v. Bartenwerffer: Hier klicken
Dazu noch den Karl von Wulffen, „Die Schlacht bei Lodz“ ( Hier klicken ), der dies aber doch vor allem aus der Sicht der 3. Garde-Infanterie-Division betrachtet.
Soweit ja alles recht informativ und umfangreich, ich wäre froh, so viel in anderen Fällen zu haben.
Dennoch habe ich so meine Probleme hierbei. Schaut man sich die Bartenwerffer-Listen an, fallen zwei Orte für den betreffenden Zeitraum auf. Boschan fiel wie etliche andere des Regiments am 24.11.1914 in Wszeling, zahlreiche andere starben aber selbst im Zeitraum Dezember 14 bis mindestens Mai 15 in einem Ort namens Ruda. Ein Dorf namens Ruda ist auf der Karte des westlichen Rußland (KdwR_E35_Pabianice_1914_400dpi.jpg, leicht zu googlen) südlich Lodz leicht zu finden, aber dort Kämpfe über einen so langen Zeitraum?
Noch schwieriger wird es beim Sterbeort von Boschan, dem Datum nach sollte das RIR 232 wie das gesamte XXV. Reservekorps bei den Kämpfen um Brzeziny eingesetzt gewesen sein. Leider habe ich den Bartenwerffer nicht komplett da, so daß ich da im Moment nicht weiterkomme. Allerdings sind auf den Karten für Brzeziny und drumrum keine Orte verzeichnet, die auch nur so ähnlich klingen wie Wszeling. Also WO lag dieses Nest?
War da vielleicht ein Lazarett, da ich glaube, auch einen unter dieser Ortsbezeichnung als „gestorben“ verzeichnet gesehen zu haben?
In Brzeziny gibt es einen alten evangelischen Friedhof, auf dem scheinbar auch eine Anzahl gefallener jener Tage liegen. Existiert irgendwo eine Liste der dort Gefallenen? Kann jemand helfen?

Wolfgang
Antwort von Deisterjäger am 30.05.2015 - 00:01
Moin,

dann gib mal ein "Wszeliwy" ..
Antwort von Jens am 30.05.2015 - 09:11
Hallo,
laut Gefechtskalender der 50. Inf.-Div. lag das RIR232 http://wiki-de.genealogy.net/RIR_2 ..
Antwort von Wolfgang am 30.05.2015 - 09:13
Danke, wäre denkbar. Aber so weit nördlich am 24.11.? Das ist ja noch weit hinter Lowicz. Ich dach ..
Antwort von Wolfgang am 30.05.2015 - 09:20
Dank auch an Jens, aber für den 24.11. weist die zweite Stelle wie von mir bisher auch gedacht denD ..
Antwort von Jens am 30.05.2015 - 09:34
Hallo Wolfgang,
genaueres wirst Du vermutlich über die Regimentsgeschichte (für 1914 Teil 1) e ..
Antwort von Patrick S am 30.05.2015 - 12:12
Hallo !

Regimentsgeschichte des RIR 232
Karte zu den Kämpfen des Regiments November De ..
Antwort von Deisterjäger am 30.05.2015 - 12:29
Moinsen,

zu der RG, im Teil 1 sind die Karten und im Teil 2 ist die Ehrenliste.
Hier d ..
Antwort von Deisterjäger am 30.05.2015 - 12:32
Hab den Link vergessen

w w w.military-books.de.vu

Tschuldigung ..
Antwort von LarsM am 31.05.2015 - 07:58
Hallo zusammen,

im Teil 1 der Regimensgeschichte ist der Weg des RIR 232 ganz gut beschrieb ..
Antwort von Patrick S am 31.05.2015 - 08:16
Hallo !

Also zum Ort Ruda weißt die Regimentsgeschichte des RIR 232 eine Karte aus die wie ..
Antwort von fuchsi am 31.05.2015 - 10:49
Hallo Freunde,
- Die Karte aus der RG zeigt erindeutig, dass sich das Regiment geteilt hatte. Da ..
Antwort von Deisterjäger am 31.05.2015 - 11:04
Moin fuchsi,

immer wieder schön von dir zu lesen vorallem so kompetent. Das ist der Vortei ..
Antwort von fuchsi am 31.05.2015 - 11:10
Falls es Jemand interessiert....

Bilder vom aktuellen Geschehen auf FB -
"Karl Fuchs G ..
Antwort von fuchsi am 31.05.2015 - 11:29
@Wolfgang
Im Park von Wszeliwy war ein? Lazarett und auch ein Friedhof - beides nicht mehr vorha ..
Antwort von Wolfgang am 31.05.2015 - 21:26
Danke an alle, besonders auch an Günter, die Hinweise von vorort sagen mir, die Zeit lieber in Ilow ..
Antwort von fuchsi am 31.05.2015 - 21:55
Hallo Wolfgang,
Du bist immer gern gesehen. Lege Deine Reisezeit bitte so, dass ich sie für Dic ..
Antwort von fuchsi am 01.06.2015 - 09:40
Hallo Wolfgang,
eventuell kriege ich die Bilder von Ilow dran...

Grüße
fuchsi ..
Antwort von Wolfgang am 01.06.2015 - 19:44
Danke Günter,
nein, Ilow ist eine andere Baustelle, Karl-Gustav Boschan`s Grab dürfte in Wsze ..
Antwort von fuchsi am 01.06.2015 - 20:04
Hallo Wolfgang,

falls Du NUR kommen willst, um Namen zu suchen - schade um Dein Geld und De ..
Antwort von fuchsi am 09.06.2015 - 19:32
Hallo Wolfgang,
erschrocken? Entschuldige.
Ich wollte Dich nicht ausladen.

Grüße ..
Antwort von Wolfgang am 10.06.2015 - 21:12
Ach fuchsi, so schnell bringt mich nichts aus der Ruhe, ich war nur die letzte Zeit ein wenig anderw ..
Antwort von fuchsi am 10.06.2015 - 21:52
Hallo Wolfgang,
-Optimierung: Deswegen hatte ich das so klar gesagt.
- Gombin/Gabin hat kein ..
Antwort von fuchsi am 10.06.2015 - 22:09
Hallo Wolfgang,
versuche zwei Bilder anzuhängen:
Das eine zeigt den Überrest vom Hauptdenk ..
Antwort von Wolfgang am 11.06.2015 - 20:51
Danke Günter!
Von Lomza kommend, ist doch der Orz-Bach halbwegs auf der Strecke. Welche Friedh ..
Antwort von fuchsi am 11.06.2015 - 21:42
Hallo Wolfgang,
kenne ich selbst nicht, aber hier sind zwei benannt:
- http://www.rowery.ols ..
Antwort von Wolfgang am 11.06.2015 - 22:07
Danke, hilft mir schon weiter...
Wolfgang ..
Antwort von Deisterjäger am 14.06.2015 - 08:41
Moin Wolfgang,

hattest Du dir die RG "RIR 232" schon besorgt, ich habe mir jetz beide Teile ..
Antwort von Wolfgang am 25.06.2015 - 21:51
Danke für die bisherigen Hinweise, besonders an Fuchsi für die letzten zwei Links, das hilft mir s ..
Antwort von fuchsi am 25.06.2015 - 22:08
Hallo Wolfgang,

brutal gesagt: In der Erde.
Hier sind die Einflüsse der Zwischenkriegs ..
Antwort von diana am 16.01.2018 - 17:15
https://www.facebook.com/Brzeziny-Ocalmy-od-zapomn ..

Thread 984
Beitrag Nummer 984 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Sesmezo
Abgesandt von Wolfgang am 24.05.2015 - 21:18
 
unter Hier klicken wird ein Gefecht erwähnt, das mich besonders interessiert. Dieses Sesmezo kann ich allerdings nicht lokalisieren. Wer weiß, wie der Ort heute heißt? Irgendwo im Raum Bukowina, Moldawien, Ruthenien muß es gewesen sein, heute also Ukraine, Moldawien, Rumänien. Welche deutschen Einheiten nahmen Ende Dezember 1916 (insb. 26.12.1916) daran teil?
Danke für jede noch so kleine Information

Wolfgang
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 07:58
Hallo Wolfgang!
Es dürfte sich um Sósmero bei Ocna handeln. Die Kämpfe dort standen unter ös ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 08:03
Tja, doof gelaufen...
Die Bilder sind in png Datei. Kann ich hier nicht laden.
Wenn Du mir D ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 09:08
Noch ein Versuch... ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 09:09
Teil 2 ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 09:27
Nachtrag.
Du siehst oben auf der Karte die Gruppe Stein. Dort zugehörig die b.8.Res.Div.
We ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 09:46
2. Nachtrag
Habe noch eine Karte aus dem "Bayernbuch" gefunden.
Es handelt sich bei der gesu ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 10:00
Noch´n Nachtrag...
Der Text aus dem Bayernbuch: ..
Antwort von Wolfgang am 25.05.2015 - 10:02
Danke, bestens gelöst.
Das war doch mal Butter bei die Fische. Dieses Sesmezo dürfte allerding ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 10:14
Auf der Karte sieht man, daß die rumänische 14.Division im Verband des russischen XXXX.Korps gekä ..
Antwort von Wolfgang am 25.05.2015 - 12:37
Danke!

Wolfgang ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 25.05.2015 - 12:51
Gern geschehen! ..

Thread 983
Beitrag Nummer 983 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Friedhöfe in Litauen
Abgesandt von Wolfgang am 22.05.2015 - 22:07
 
Nachdem mir zu Fragen nach Lettland hier so toll geholfen wurde, gleich das nächste Problem.
Fährt man von Suwalki (Polen) nach Marijampole (Litauen), kommt man nach der Grenze durch ein Nest namens Kalvarija. Gleich am Ortseingangsschild liegt östlich ein alter Soldatenfriedhof, gleich bei den alten Kasernen. Leider völlig abgeräumt, nur das Portal ist noch sichtbar. Unter Hier klicken ist er zu sehen. Leider finde ich im Internet keinerlei Informationen dazu. Weiß jemand mehr?
Gibt es in Litauen auch so einen kompetenten und hilfsbereiten Ansprechpartner wie z.B. die fantastischen Leute vom Brāļu kapu komiteja in Lettland?
Antwort von Oliver am 23.05.2015 - 09:17
Hallo Wolfgang, ob es in Litauen Ansprechpartner gibt, gute Frage. Hier bei uns könnte vermutlich n ..

Thread 982
Beitrag Nummer 982 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Wo liegt Krituly?
Abgesandt von Josman am 09.04.2015 - 18:04
 
Moin zusammen,
bei Recherchen zum LIR 31 bin ich auf den Ort Krituly gestossen. Dort sind einige Soldaten des LIR 31 gefallen. Aber wo ist dieser Ort? Wird wohl in Polen sein, aber Google gibt nichts her...

Gruß aus Hamburg
Josman
Antwort von fuchsi am 09.04.2015 - 18:53
Hallo Josmann,
wieso kommst Du auf Polen?
1918 waren sie auch an der Westfront.

Gr ..
Antwort von Jens am 09.04.2015 - 19:18
Hallo Josman,
gibt es ein Datum zu der Ortsangabe? Das LIR31 unterstand der 1. Ldw.-Div.: http:/ ..
Antwort von Josman am 09.04.2015 - 19:29
@ fuchsi

Hallo fuchsi, ich fand den Ort im Onlineprojekt Gefallenendenkmäler und in dem vo ..
Antwort von fuchsi am 09.04.2015 - 19:49
Hallo Jens,
@ Josmann,

na geht doch. Rätselraten auf blauen Dunst macht mir keinen Spa ..
Antwort von Josman am 09.04.2015 - 19:57
Aber ja, er starb am 15.08.1915. Ich hätte wohl gleich deutlicher werden sollen, das merk ich mir f ..
Antwort von fuchsi am 09.04.2015 - 20:29
Hallo Josman,

ja bitte, das vermeidet Doppelarbeit......

ich hänge hier mal den L ..
Antwort von LarsM am 09.04.2015 - 21:02
Hallo zusammen,

eine Ergänzung für Josman: Rudolf Eyring wurde am 14.02.1865 in Altona ge ..
Antwort von fuchsi am 09.04.2015 - 22:01
Hallo Lars,

Danke. Durch die Zusammenlegung nicht gefunden.

Grüße
fuchsi ..
Antwort von Josman am 09.04.2015 - 22:36
Hallo Lars,
Danke für das Finden!

Josman ..
Antwort von LarsM am 10.04.2015 - 09:01
Moin Fuchsi,

der Ort ist auch auf den alten Karten nicht so schnell zu finden.
Ich hatt ..
Antwort von fuchsi am 10.04.2015 - 09:32
Hallo Lars,
Hallo Josman,

ich habe meinen Freund in Bialystok von der Suche informiert ..
Antwort von Josman am 10.04.2015 - 21:47
@Lars
Danke für das Angebot, ich muss die Sachen erst aml durchsehen und melde dann ggf.
< ..
Antwort von Josman am 10.04.2015 - 21:49
PS, soll ich 300 oder 600 dpi scannen? ..
Antwort von fuchsi am 10.04.2015 - 22:09
Hallo Josmann,
die Sache sieht eigentlich so aus:
Es ist eigentlich nichts bekannt, außer d ..
Antwort von fuchsi am 16.04.2015 - 11:04
Hallo Josman,
Foto ist angekommen und sehr herzlichen Dank dafür. Die nachträglich angebrachte ..
Antwort von Josman am 16.04.2015 - 19:27
Moin fuchsi, die Jahreszahl stammt nicht von mir, die war schon drauf. Damit alle wissen, um was es ..
Antwort von fuchsi am 16.04.2015 - 20:56
Hallo Josmann,
das war mir schon klar. Deswegen war mir das auch aufgefallen.
- Den Ersten k ..
Antwort von Josman am 16.04.2015 - 21:35
Moin fuchsi,
ich würde den ersten als "Falkenstein" sehen, den sechsten als "Beyer", den letzte ..
Antwort von Deisterjäger am 17.04.2015 - 11:48
Josman,

der letzte heißt "Schade" und nicht Schude.
Vergleich das mal imt dem "a" in F ..
Antwort von Deisterjäger am 17.04.2015 - 11:55
Josman,

der Gerr Großmann ist "Offz.Stellv." = Offizier-Stellvertreter.

Harald ..
Antwort von fuchsi am 17.04.2015 - 12:59
Hallo Männer,
der Maciej aus Bialystok bedankt sich sehr herzlich für die übermittelten Infor ..
Antwort von Deisterjäger am 17.04.2015 - 13:34
Günther,

also die karte komplett übersetzt:

9./L. 31 Offiziere u. Burschen
Antwort von fuchsi am 17.04.2015 - 18:33
Lieber Harald,

Danke.
Werde mich mal hier oragisieren - liegt bissl was durch einander ..
Antwort von Josman am 18.04.2015 - 14:48
Hallo zusammen,

nun ist die Sache rund.
Danke an alle!

Gruß Josman
..

Thread 981
Beitrag Nummer 981 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
248.GAA und 38.k.u.k.LIR ?
Abgesandt von Scharnagl Markus am 03.04.2015 - 11:08
 
Hallo zusammen,
In der Kirche unserer Stadt Mitterteich (Nördliche Oberpfalz, nahe an der tschechischen Grenze, Bayern) hängt eine Gedenktafel an die Soldaten des ersten Weltkrieges. Ca. 90% dienten in der bayerischen Armee, ca. 10% bei den Österreichern. Böhmen (heute Tschechien) ist nur 10 km entfernt. Soweit alles klar. Bei zwei Einträgen komme ich nicht weiter:
- Männer F., gefallen am 08.12.1917 in Mazedonien, Dienstgrad Infanterist bei "248. GAA". Ich habe keine Ahnung welche Einheit das ist und woher ich nähere Informationen bekommen kann?
- Fischer Josef, gestorben am 19.04.1915, Dienstgrad Uffz bei "38.k.u.k.LIR" Es gab aber zu Kriegsbeginn nur die LIR bis zur Nr. 37. Wurde während des Krieges weiter aufgestellt oder gib es eine andere Erklärung? Bin für jede Antwort dankbar.
Mit freundlichen Grüßen und frohe Ostern
Markus


 
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 16:10
Hallo Markus!
Beim k.u.k.LIR38 kann ich mir auch nur vorstellen, daß im Laufe des Krieges noch ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 16:18
Nachtrag.
Es gab eine bayerische Gebirgs-MG-Abteilung 248.
In Mazedonien war sie aber laut m ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 16:32
Nachtrag 2.
Habe etwas zu der bayer.MG-Abtl.248 gefunden!
Meine erste Quelle war nicht detai ..
Antwort von Deisterjäger am 03.04.2015 - 17:09
Andreas,

in der Stammrolle steht:
29.8.15 z. G.M.G.A. 248
was ich als Gebirgs-Masc ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 03.04.2015 - 17:11
Na, dann hatte das Koryphächen ja mal wieder recht...
grins ..
Antwort von Deisterjäger am 03.04.2015 - 17:20
Ups, welche Konifere?
grins ..
Antwort von Scharnagl Markus am 04.04.2015 - 10:56
Hallo Andreas, hallo Harald,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Ihr habt mir sehr geholfen. ..
Antwort von Ruhrpottpreuße am 04.04.2015 - 11:27
Er wird wohl befördert worden sein...
Er war aber doch Bayer, oder? Ich frage nur weil er in de ..
Antwort von Scharnagl Markus am 04.04.2015 - 15:40
Er hat während des ersten Weltkrieges in Mitterteich gewohnt. War aber wahrscheinlich gebürtiger B ..

Thread 980
Beitrag Nummer 980 anzeigen? Hier klicken!
Anzeigen
oder
Antworten
Hier klicken!
Der "Puddingkrieg" in Deutsch-Ostafrika 1914 -
Abgesandt von Rainer am 01.04.2015 - 09:53
 
Hallo,

vor vielen Jahren, als ich den Krieg in Ostafrika recherchierte, hatte mir eine Bekannte aus England ein Buch geliehen ( Titel & Autor vergessen ), der als "Roman" gut zu lesen war; er behandelte die eigene Seite = England. War auch spannend erzählt, für mich eine "Wohltat" zu lesen.
Wer kennt diese Geschichte und nennt mir den Originaltitel? Gibt es eine deutsche Übersetzung?
Danke.
Gruß, Rainer
Antwort von RainerC am 01.04.2015 - 22:18
Hallo,

viel Information zum Inhalt teilst Du ja nicht mit. Schon mal selbst gesucht? Sollte ..


Mit diesem Formular kann man ein neues Topic posten. Einfach die Felder ausfüllen und den 'Abschicken'-Button betätigen:

Überschrift:

Frage-Text:

Name:

E-Mail Adresse:


Ich möchte meinen Namen/Email auf diesem Computer speichern.

Code-Zahl übertragen:  



Je nach größe der Bilder und Internetanbindung kann das Hochladen einige Minuten in Anspruch nehmen.
Aus diesem Grund bitte nur einmal auf "Antwort absenden" klicken, danke.
Erlaubt sind lediglich JPG-Dateien.




Frage eingegeben? - Dann hier klicken:

Trag Deine Email ein und bei einer neuen Frage in diesem Forum erhälst Du automatisch eine Email.

E-Mail Adresse:


Hier klicken: